mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Phasenanschnittsteuerung mit Triac-Problem


Autor: Stefan Tagger (mathephysik4you)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte vor, als Präsentation für Physik einen selbstgebauten 
Präsentationsdimmer für max. 24V zu bauen, den ich mit einem Trafo 
versorge.
Folgendes ist passiert:

Die positive Halbwelle funktioniert nahezu einwandfrei, während die 
negative Halbwelle nur ca. 1/10 angeschnitten werden kann. Danach bricht 
der Effekt zusammen.

Ich bin sogar schon zur HTL gegangen und habe mit dem Fachlehrer 
versucht Fehler zu beheben, nur leider fanden wir keine.

Zur Schaltung:

Mit einem Poti wird ein Kondensator mehr oder weniger schnell geladen, 
d.h. er erreicht die Zündspannung früher oder später und zündet den 
Diac, der dann den Triac zündet.

Ich weiß, dass eine "Ferndiagnose" schwierig fällt, vielleicht sind euch 
aber solche Effekte bekannt.

mfg, Stefan

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltbild?
Oszillogramme?

Autor: hein blöd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm... macht es Sinn in diesem Thread zu antworten?
Es gibt schon eins dazu.

Vielleicht könnte ein Admin da mal aufräumen... grins

Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doppelt hält nicht immer besser.

Beitrag "Phasenanschnittsteuerung mit Triac Problem"

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.