mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Demoversion Bascom zu wenig?


Autor: amphor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Mikrcontroller-gemeinde!
Ich hab mir die Demoversion von Bascom runtergeladen und etwa 70 Zeilen 
Code geschrieben....
Nun kommt die Warnung:
"Error: 999 Demo/Beta only supports 4096 bytes of code, in File..."
Haben also doch die meisten die Original version (70 Euro oda sowas...) 
von Bascom?
Ich hab jedenfalls häufig gehört die Demoversion von Bascom reicht 
vorrig weit...
Oder mach ich sonst falsch?
Gruss

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell mal dein Programm hier rein!

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Zeile 41 ist ein Fehler !

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
amphor schrieb:
> Ich hab mir die Demoversion von Bascom runtergeladen und etwa 70 Zeilen
> Code geschrieben....
Und jede erdenkliche Library eingebunden.
Am besten incl. Fließkommaberechnungen und Display...

Autor: amphor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier das Programm....
$regfile = "m32def.dat"
$crystal = 16000000

'*****************************************************************
'-Dies ist das Programm, für die Umrechnung von den vom Slave ge-
' sendeten Daten (Höhe des Körpers über dem Boden = h, Hebelarm
' senkrecht vom Korpus = s, Schrittlänge = d).
'-alles wird in Radian gerechnet und am Schluss in Grad umgewandelt
'-Längen werden in Millimetern und Winkel in Grad an- oder ausgegeben
'-Bereiche die mit "#" gekennzeichnet werden müssen für das eigent-
' liche Programm abgeändert werden, es sind nur zufällig ausgewählte
' Konstanten.

'*****************************************************************


Dim H As Single , S As Single , D As Single                 'Höhe des Körpers über dem Boden = H, Hebelarm senkrecht vom Korpus = S, Schrittlänge = D

Const A = 100 : Const C = 100 : Const N = 30                'A: Unterschenkel; C: Oberschenkel; N: Abstand von Hüft- zu Schulterservo #
Dim B As Single , F As Single                               'B & F: Zwichenergebnisse
Dim Gamma As Single , Betha As Single                       'Gamma: Winkel Hüftgelenk; Beta: Winkel Kniegelenk
Dim Alpha As Single , Phi As Single , Delta As Single       'Alpha + Phi = Winkel Schultergelenk = Delta

Dim X As Single , Y As Single , Z As Single , U As Single , V As Single , W As Single       'Das Sind Klammerergebnisse




Input H
Input D
Input S


 Gamma = D / S                                              'Schritt 1
Gamma = Atn(gamma)


F = S / Cos(gamma)                                          'Schritt 2
F = F - N



B = H ^ 2                                                   'Schritt 3
X = F ^ 2
B = B + X
B = Sqr(b)





X = B ^ 2                                                   'Schritt 4
Y = C ^ 2
Z = A ^ 2
U = 2 * B
U = U * C
Alpha = X + Y
Alpha = Alpha - Z
Alpha = Alpha / U
Alpha = Acos(alpha)


X = A ^ 2                                                   'Schritt 5
Y = C ^ 2
Z = B ^ 2
U = 2 * A
U = U * C
Betha = X + Y
Betha = Betha - Z
Betha = Betha / U
Betha = Acos(betha)

X = H / B                                                   'Schritt 6
Phi = Acos(x)

Delta = Alpha + Phi


Delta = Rad2deg(delta)                                      'Umrechnung von Radian (Bogenmass) zu Degree (Grad)
Betha = Rad2deg(betha)
Gamma = Rad2deg(gamma)


Print Delta

Print Betha

Print Gamma



End

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hier das Programm....

Floating Point Berechnungen wo man hinsieht;)
Kauf dir Bascom.

Autor: ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Betha" ist falsch geschrieben. Richtig wäre "Berta".

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, Fliesskommarechungen mit SINGLE und Winkelfunktionen brauchen viel 
Speicher. Manchmal reicht Festkommaarithmetik. Oder nimm den 
AVR-GCC, der ist kostenlos und unbegrenzt. ;-)

MfG
Falk

Autor: amphor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmmm.... vielleicht lässt sich da ja was umschreiben... aber ich brauch 
halt so viele Winkelfunktionen....
AVR GCC ist doch nich für Basic oder?

Was für ein Beitrag:
""Betha" ist falsch geschrieben. Richtig wäre "Berta""
Das hat mir geholfen. ^^

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hmmmm.... vielleicht lässt sich da ja was umschreiben... aber ich brauch
>halt so viele Winkelfunktionen....

Dann gibt es nichts umzuschreiben. Basta, aus, geht nicht.

>AVR GCC ist doch nich für Basic oder?

Stimmt.

Autor: amphor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmmmm....
Weiss vielleicht jemand wo ich die Bascom Original Version gratis 
runterladen kann? Hab leider nur begrenzt Geld als Schüler....

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  amphor (Gast)

>Weiss vielleicht jemand wo ich die Bascom Original Version gratis
>runterladen kann?

http://www.illegalstuff.com

> Hab leider nur begrenzt Geld als Schüler....

Entweder arbeiten gehen oder C lernen.

MfG
Falk

Autor: peterfido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und Weihnachten ist gerade erst vorbei...

Es fehlt die Hauptschleife.
Mit Hauptschleife und alle zum Quadrat mit sich selbst multipliziert 
kommst du auf 3,2 kb...

Also statt H^2  H*H usw nehmen...

Autor: amphor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
^^
oder kennt jemand eine Basic Programmierumgebung die gratis ist? (legal)

Autor: peterfido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochwas: Statt x=2*b x=b+b nehmen...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
peterfido schrieb:
> Also statt H^2  H*H usw nehmen...
Ähmmm..
das sollte ein Compiler aber selber optimieren können  :-o

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du hast doch einen Mega32 wie man am Code sieht - die Bascom Demo nutzt 
den Speicher also nur mit 12,5% aus.
Du musst bedenken, hier wird die Fließkomma Library und die 
Displaylibrary mit eingebunden - die brauchen alleine schon locker 3 
KByte. Du hättest also noch 29 KByte frei... wenn es nicht die 
Demoversion wäre.
Es heißt ja nicht umsonst Demoversion, der arme Programmierer will es ja 
verkaufen, er lebt schließlich davon.

Also doch lieber die Vollversion.

Die gecrackten Versionen würde ich nicht nehmen (hatte ich früher auch 
mal) - es gibt weder ein Update bei Fehlern noch kann man sicher sein, 
dass der Compiler korrekt arbeitet. Ich hatte immer irgendwelche 
Probleme bis ich meine eigene echte Vollversion gekauft hatte, ab da war 
alles gut. Im 1-2 Monatstakt kommen neue Updates raus, während die Demo 
immer noch Stand Februar 2008 (3 Jahre als!!) ist ... kurz: ich würde es 
kaufen (Google mal nach Bascom und Rabatt) oder ansonsten C lernen. Das 
kost nix.
Alles gute
Bernd

Autor: amphor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk brunner:
Was war das für eine Seite illegalstuff die du da gepostest hast? Ich 
war da drauf und hab  ne website angeklickt, jetzt hab ich probleme mit 
meinem Virenschutz.... Ich hoffe du hast da nicht eine Virenseite 
gepostet. Ich hoffe du kannst mir eine Antwort geben... weiss jetzt 
nicht ob ich den Computer neu aufsetzten muss

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
;-)
Everyone gets what he deserves.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wende dich mal an info@bka.de, dort wird man dir weiterhelfen.

oder versuche das AVR-GCC-Tutorial
Da es hier scheinbar um einen Roboterarm geht, ist Bascom sowieso eher 
ungeeignet, da relativ langsam und ineffizient.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was war das für eine Seite illegalstuff die du da gepostest hast? Ich
>war da drauf und hab  ne website angeklickt,

Vollidiot;)

Autor: rohpma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
amphor schrieb:
> ^^
> oder kennt jemand eine Basic Programmierumgebung die gratis ist? (legal)
Gambas

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
och, einfach so draufgeklickt? Vielleicht den Virenscanner aus der 
Autostart rausnehmen, dann nervts nimmer;)
Ne Spaß beiseite, Du musst den vierten Link von rechts-links/oben-unten 
klicken, da gibts die gecrackte Vollversion! Einfach installieren und 
die original-Exe durch die im fünften Link von hinten ersetzen. IT 
WORKS!!!

dev/null

Autor: unikum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo amphor,

Gehört zwar nicht unbedingt zum Thema, aber:

> Was war das für eine Seite illegalstuff die du da gepostest hast?
> ...jetzt hab ich probleme mit meinem Virenschutz....

Hab mir nach Deiner Meldung die Seite auch angesehen und dort 
rumgeklickt.
Weil, sone fetten Viren oder Ähnliches gibt`s gar nicht, als daß die 
mich ärgern könnten!!
Außer die Feststellung, daß das eine saudämliche Seite ist und es dort 
auch nichts zu holen gibt, ist bei mir auch nichts weiter passiert.
Verstehe nicht, warum dieser Hirnie Dich da hinlockt.

Als die Demoversion von Bascom bei mir zu eng wurde, habe ich auch 
versucht da was "Günstiges" im Netz zu finden. Trotz gewisser 
Erfahrungen leider vergebens. Ich hab`s dann gekauft und noch nie 
bereut.
Bei mir sitzt die Kohle zwar auch nicht so locker (Rentier), aber man 
gibt ja auch sonst für unnötigen Mist jede Menge Teuros aus. Muß man 
eben mal auf anderen Schnickschnack verzichten.
Wenn Dir Bascom liegt, versuch es zu kaufen.

Gruß, unikum.

Autor: ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
amphor schrieb:
> hmmmmm....
> Weiss vielleicht jemand wo ich die Bascom Original Version gratis
> runterladen kann? Hab leider nur begrenzt Geld als Schüler....

Weiß jemand die telefonnummer von amphors tussi, damit ich die 
kostenfrei nag..n kann? Oder wo der Typ sein Auto geparkt hat, damit ich 
mit dem mal ohne was abzudrücken quer durch die Republik hetzen kann?

Du latscht wohl bei Aldi auch mit nem vollen Karren an der Kassiererin 
mit den Worten "bin nen armer Schüler, keine Knete, zahl heut nich" 
vorbei!

Mann, Mann, Mann - Lass dich mal untersuchen!

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Übrigens ist der AVR-Assembler auch kostenlos und unbegrenzt. Und man 
kann damit alles, was BASCOM,C... können auch machen.

MfG Spess

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diskussionen über illegale Softwarequellen gehören nicht hierher.

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
unikum schrieb:
> Hallo amphor,
>
> Gehört zwar nicht unbedingt zum Thema, aber:
zwar auch nicht wirklich, aber....

>> Was war das für eine Seite illegalstuff die du da gepostest hast?
>> ...jetzt hab ich probleme mit meinem Virenschutz....
gecrackt?;)
> Hab mir nach Deiner Meldung die Seite auch angesehen und dort
> rumgeklickt.
Sinnvoll....
> Weil, sone fetten Viren oder Ähnliches gibt`s gar nicht, als daß die
> mich ärgern könnten!!
Krasser Checker!!! Hackers Blackbook gelesen?;)

> Außer die Feststellung, daß das eine saudämliche Seite ist und es dort
nennt sich geparkte Domain...
> auch nichts zu holen gibt, ist bei mir auch nichts weiter passiert.
Doch, der Betreiber hat Geld verdient wenn Du drauf rumklickst;)

> Verstehe nicht, warum dieser Hirnie Dich da hinlockt.
Siehe Bild oben....

> Als die Demoversion von Bascom bei mir zu eng wurde, habe ich auch
> versucht da was "Günstiges" im Netz zu finden. Trotz gewisser
> Erfahrungen leider vergebens.
...falsch gesucht;)

...
> Wenn Dir Bascom liegt, versuch es zu kaufen.
Entweder so, oder versuch auf andere Sprachen auszuweichen, für die es 
kostenlose legale Software gibt...

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir gerade mal das:
http://gcc.gnu.org/onlinedocs/gcc/G_002b_002b-and-GCC.html
angesehen und frage mich ob schon mal jemand die anderen Sprachen vom 
GCC für Atmel benutzt hat bzw. ist das überhaupt möglich - natürlich nur 
wenn GCC damit compiliert wurde.
Gibt ja z.B.: Pascal oder Java u.a.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
amphor, wenn du schon (angeblich) kein geld hast, warum nimmst dann so 
nen teure cpu?
habs grad mit dem oben gezeigten code auf m48 versucht, mit der demo, 
gibt 91% verbauch. geht also. auf nem mega8 auch.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Düsentrieb schrieb:
> amphor, wenn du schon (angeblich) kein geld hast, warum nimmst dann so
> nen teure cpu?

PC-Syndrom? Beim PC ist ja nur die ultimativ beste Hardware akzeptabel, 
dafür muss die Software für lau sein, notfalls wird sie geklaut 
(raubkopiert).

> habs grad mit dem oben gezeigten code auf m48 versucht, mit der demo,
> gibt 91% verbauch. geht also. auf nem mega8 auch.

...

Autor: /dev/null/ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und jetzt bitte hier schließen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite

>Diskussionen über illegale Softwarequellen gehören nicht hierher.

Mag sein. Das lustige ist vor allem, dass ich mir die Adress einfach aus 
den Fingern gesaugt habe ;-)

Autor: peterfido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Da es hier scheinbar um einen Roboterarm geht, ist Bascom sowieso eher
> ungeeignet, da relativ langsam und ineffizient.

Blödsinn! Langsamen und ineffizienten Code bekomme ich auch in C und ASM 
hin. Genau, wie ich aus Bascom schnelleren Code bekommen kann.
Man muss halt die Eigenarten "seiner" Programmiersprache kennen.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
peterfido schrieb:
> Frank schrieb:
>> Da es hier scheinbar um einen Roboterarm geht, ist Bascom sowieso eher
>> ungeeignet, da relativ langsam und ineffizient.
>
> Blödsinn! Langsamen und ineffizienten Code bekomme ich auch in C und ASM
> hin. Genau, wie ich aus Bascom schnelleren Code bekommen kann.
> Man muss halt die Eigenarten "seiner" Programmiersprache kennen.

Mag sein, aber amphor macht nicht den Eindruck, als ob er die kennt.

Autor: amphor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk Brunner:
Ja "Everyone gets what he deserves" ;)

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> @  Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
>
>>Diskussionen über illegale Softwarequellen gehören nicht hierher.
>
> Mag sein. Das lustige ist vor allem, dass ich mir die Adress einfach aus
> den Fingern gesaugt habe ;-)

So ging es mir damals, als ich www.hausaufgaben.de empfahl. ;-)

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.