mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED-Cube spinnt


Autor: Rufus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

Ich habe mir den 3x3x3 LED-Cube nachgebaut:
http://www.sparkfun.com/products/9391
Ich habe es sogar geschafft den ATMEGA 168 mit dem Source-Code von denen 
mit AVR-Studio zu Programmieren.
Wenn ich das Teil einschalt, sieht man die Programmabläufe, aber die 
LEDs blinken als hätten sie einen Wackel. Das komische dabei ist, dass 
wenn ich mit dem Finger in die Nähe des M74HC238 komme oder diesen 
berühre, die LEDs darauf reagieren.
Das Layout habe ich auch selbst gemacht, dummerweise habe ich keine 
Groundfläche gemacht, könnte es sein das es an dem liegt?
Das Schema hab ich schon mehrfach geprüft und auch die Richtigkeit der 
Bauteile, soviel sind das ja net.

Hätte da jemand Theorien? Odr wüsste an was des liegen kann?

Danke!

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das komische dabei ist, dass
>wenn ich mit dem Finger in die Nähe des M74HC238 komme oder diesen
>berühre, die LEDs darauf reagieren.

Offene Leitung mit kapazitiver Kopplung.
Identifiziere den Pin der dafür verantwortlich ist.

Autor: Nibbler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht vergessen die Eingänge alle richtig zu beschalten? Ich würde 
mal raten das die beiden /Enable nicht mit GND verbunden sind.

Autor: Rufus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, irgendwie war die Leitung PC2 des ATMEGAs nicht mit dem Eingang A 
des M74HC238ers verbunden -.-
Im Schema von Eagle wird zwar eine Verbindung angezeigt, jedoch aber 
nicht im Layout.. ka
Jetzt lauft alles BIS auf das, dass die LEDs blinken.. habe das Gefühl 
als währe der Takt zu langsam, der Quarz ist aber der richtige, zudem 
hab ich am Programm nichts gemacht, sondern nur heruntergeladen und auf 
den Würfel programmiert.
Hier:http://embeddedmicro.com/products/electronics-prod...
Beim obersten Video sieht man die Programmabläufe, die auf meinem Würfel 
sind die selben, nur viiel langsamer so, als würde man bei nem Video mit 
zu wenig Frames filmen :(

Autor: Thomas W. (wagneth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stichwort Fusebits, quarztakt.
Siehe Datenblatt zum Controller ??

Autor: Rufus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAHA, ihr seid die besten!
Bin nicht der Programmierer, eher der Techniker.. konnte dort iwie 
zwischen hunderten von einstellungen wählen, hab einfach ext. osc. und 
irgendwas genommen, jetzt gehts so wie es soll :)

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus schrieb:
> HAHA, ihr seid die besten!
> Bin nicht der Programmierer, eher der Techniker.. konnte dort iwie
> zwischen hunderten von einstellungen wählen, hab einfach ext. osc. und
> irgendwas genommen, jetzt gehts so wie es soll :)

Glücksgriff!

Wenn du anstatt Quarz auf Quarzoszillator gestellt hättest, dann wäre 
dein AVR gar nicht mehr gelaufen, erst wieder mit nem schönen 
Rechtecktakt!

Also das nächste mal lieber genauer lesen was du machst, ist ja alles 
Technik, also sollte schon verständlich sein!

Gruss

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus schrieb:
> HAHA, ihr seid die besten!
> Bin nicht der Programmierer, eher der Techniker.. konnte dort iwie
> zwischen hunderten von einstellungen wählen, hab einfach ext. osc. und
> irgendwas genommen, jetzt gehts so wie es soll :)

Ziemlich erniedrigend dir selbst gegenüber ...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einsicht ist der erste Schritt zur Depression ;-)

Autor: Rufus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann halt nicht jeder alles, irgendwann muss mal hald anfangen, oder 
konnted Ihr das schon seit geburt? :O ;)

Noch ne Frage: Habe zwei 168er die durch falsche Einstellungen nicht 
mehr "ansprechbar" sind. Hab dort eben mal ausprobieren wollen wie es 
sich bei einer Anderen Einstellung verhält, aber jetzt kommt immer ein 
ISP Fehler.. Sind die Bausteine irgendwie noch zurückzustellen oder 
gehören die in den Müll?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus schrieb:
> Kann halt nicht jeder alles, irgendwann muss mal hald anfangen, oder
> konnted Ihr das schon seit geburt? :O ;)
>

Immer wieder der gleiche Spruch.

Nein, wir können das nicht seit der Geburt.
Aber wir haben klein angefangen und nicht gleich mit einem LED-Cube.
Das volle Programm: eine LED an einem Ausgang und so weiter.

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Noch ne Frage: Habe zwei 168er die durch falsche Einstellungen nicht
> mehr "ansprechbar" sind. Hab dort eben mal ausprobieren wollen wie es
> sich bei einer Anderen Einstellung verhält, aber jetzt kommt immer ein
> ISP Fehler.. Sind die Bausteine irgendwie noch zurückzustellen oder
> gehören die in den Müll?

Gibt mehrere Arten falscher Einstellungen, mit Glück isses nur die 
Taktquelle, dann siehe [1].

Ich hab übrigens weder mit einer LED und schon gar nicht mit einem 
LED-Cube angefangen, sondern mit einem Datenblatt (kein Scherz!), im 
Speziellen dem vom t13. Bis die Lieferung dann endlich kam war ich 
(komplett) durch und konnte schmerzfrei loslegen.

HTH

[1] 
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Fuses#...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.