mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik will mit µC-Schaltung gr0ße Dinge bewegen


Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,


Ich habe mir einen Pic32 Ethernet Starter Kit gekauft++IO Expander :_))
Und habe mich gefragt was ich damit basteln kann.

Ich habe mich insperieren lassen von dem Beitrag auf mikrocontroller.net 
"Relais mit Logik ansteuern" und will mich gerne in diese Materie 
einarbeiten. Könnte bei der Umsetzung Hilfe gebrauchen, da ich bislang 
nur wenig praktische Erfahrungen habe.


Mein Motto: Learning by Doing!!

Zu meinem Vorhaben.

Ich habe eine Relaiskarte organisiert. Auf dieser befinden sich 32 
Relais.
Ich möchte die einzelnen Relais mit dem Pic32 + benötigte Bauteile 
ansteuern.  ABER hierzu will ich zum lernen ganz kleine Schritte machen.

Mein erster Schritt:
Habe eine kleine Schaltung aufgebaut mit nur einem dieser Relais + npn 
Treiberstufe + Schutzdiode. Ganz wie im Tutorial "Relais mit Logik 
ansteuern" beschrieben.

Bild1

Das Relais anzusteuern klappt wunderbar. Nun möchte ich als nächsten 
Schritt dieses eine Relais mit dem PIC32 ansteuern. Und zwar über 
Ethernet.

So weit bin ich gerade gekommen. Ich vertiefe mich gerade in die 
Entwicklungsumgebung MPLAB. Habe schon kleinere Sachen, wie LEDs 
ansteuern zum laufen bekommen. Aber noch nicht über Ethernet. Werde mich 
die nächsten Tage damit beschäftigen? Mein Ziel: Das Relais vom PC aus 
über LAN zu steuern.


Hat jemand in der Richtung irgendwelche Erfahrungen gemacht??




Zu den verwendeten Bauteilen für das gesamte Vorhaben:
Pic32 Ethernetstarter KIT
ULN2803 Treiberstufe
MAX7301 IO Expander
Relais JJM1-24H21 "Relais JJM 24Volt 1 Wechsler" - max 50mA Steuerstrom

eventuell kommt hier noch etwas dazu. Hardwarestruktur ist in 
Bearbeitung


Freue mich über jede Anregunug und Ideen zur Verwirklichung

Liebe Grüße

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach mal ein paar kleinere Schritte. Versuchs erstmal mit RS232, damit 
hast du mehr als genug zu tun.

MFG
Falk

Autor: heinzhorst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Hat jemand in der Richtung irgendwelche Erfahrungen gemacht??

Ja, hab das PIC32 Ethernet Starterkit als Hardwareplattform bei meiner 
Diplomarbeit verwendet.

In den Application Libraries gibt es jede Menge Demoprojekte, die am 
auch wunderbar als Grundlage für eigene Sachen nehmen kann. Mit dem 
Beispielpojekt "TCPIP Demo App" kannst du unter Anderem über ein 
Webinterface die drei LEDs neben den Tastern auf dem Starter Kit ein- 
und ausschalten. Das sollte eine gute Grundlage sein um das Gleiche auch 
mit deinen Relais zu machen.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo heinzhorst,

danke für den Hinweis


heinzhorst schrieb:
> Mit dem Beispielpojekt "TCPIP Demo App" kannst du unter Anderem über ein
>
> Webinterface die drei LEDs neben den Tastern auf dem Starter Kit ein-
>
> und ausschalten.

Ich habe das Beispielpojekt "TCPIP Demo App" zum laufen bekommen:-)
Ich versuche gerade den Code zu modifizieren. Ich würde gerne erstmal 
nur die drei LEDs neben den Tastern auf dem Starter Kit ein und 
ausschalten. Alles andere soll gar nicht erst angezeigt werden. Der 
Quellcode ist für ein Neuling doch ziemlich groß.

Ich bräuchte ein Beispiel Code, womit man über PC mit Lan die LEDs auf 
dem Evaluation Board anspricht.

Darf ich fragen, was genau du in deiner Diplomarbeit gemacht hast?


LG Gruß

Autor: heinzhorst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst du dafür ein extra PC-Programm schreiben oder verstehe ich dich 
jetzt falsch? Wenn ja, wozu? Das geht ganz einfach mit dem Browser. 
Einfach mal in der Adresszeile deines Interner 
Explorer/Chrome/Firefox...was auch immer mal "mchpboard" eingeben.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann das Webinterface aufrufen und die LEDs einzeln ansteuern bzw. 
die Taster abfragen. Das Klappt wunderbar. Ich verstehe nur den Code 
nicht.

Ich will gerne ein eigenes, abgespecktes Programm haben. Damit ich den 
Quellcode auch verstehen kann..
Habe nun die ganze Zeit über gegoogelt, bzw yahoot. Aber bin leider 
nicht fündig geworden...für den PIC32 scheint man nicht viele 
Informationen her zu bekommen.

Autor: heinzhorst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil ist auch noch recht neu auf dem Markt. Und es ist schon eine 
recht fette Plattform, die bei Hobbybastlern eher selten verwendet wird. 
Aber das tolle am TCP/IP-Stack von Microchip ist, dass er sowohl auf 
PIC18, PIC24 und PIC32 läuft und man ihn über die TcpConfig.h einfach 
skalieren kann, je nachdem, welche Komponenten man für die jeweilige 
Anwendung braucht. Ist also keine große Sache, zwichen den einzelnen 
PIC-Familien irgendwas hin- und her zu portieren. Aber wenn du eine 
fertig abgespeckte Version vorgekaut haben willst: Sorry! Das würde dich 
auch nicht wirklich weiterbringen. Du musst dich schon selbst etwas in 
den Quellcode einlesen und den ganzen Kram rausschmeißen, den du nicht 
benötigst. Ist aber nicht schwer. Wenn ich mich recht erinnere waren in 
den Beispielen sogar ein paar Programmieraufgaben drin (auf den 
Webseiten gelb hinterlegt). Damit kommst du ganz gut rein. Ein paar 
Sachen kann ich dir aber mit auf den Weg geben: In der "CustomHTTPApp.c" 
ist der ganze Code drin der für die Interaktion zwischen Webseite und 
C-Code zuständig ist. Also, z.B. "Wenn Dieses GET-Kommando ausgeführt 
wird Ralais 2 anziehen" oder "Für diesen Callback-Handle die Spannung 
von ADC3 auf der Webseite ausgeben".

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo heinzhorst,

ich danke dir für deine Antwort.

Ich habe eine kleine Schaltung aufgebaut mit 8 Relais. Und habe es 
geschafft diese mit dem PIC32 anzusteuern:-) Ich habe das von Michrochip 
kostenlose Beispiel für eine Website "TCPIP Demo App - PIC32ETHSTK" so 
weit bearbeitet, dass ich mit je einem Button ein Relais steuere.


Frage an alle: Nun wollte ich gerne wissen, ob es möglich ist die Relais 
auch ohne eine Website ansteuern kann??

Falls möglich würde ich gerne auch in diese Richtung etwas machen 
wollen.

Autor: !Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Frage an alle: Nun wollte ich gerne wissen, ob es möglich ist die Relais
> auch ohne eine Website ansteuern kann??

Ja

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar! Ich werde dann mal Onkel Google fragen, was er so alles 
darüber weiß.

Wenn jemand links zu guten Informationsquellen hat, immer her damit..

Autor: Sven H. (nobody1984)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Frage an alle: Nun wollte ich gerne wissen, ob es möglich ist die Relais
> auch ohne eine Website ansteuern kann??

Ich habe noch nie eine Webseite benötigt um ein Relais anzusteuern!
Einfachste Möglichkeit: 9V Block direkt an die Spule halten? Sorry, aber 
den konnt ich mir nicht verkneifen ;)

...aber ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht was genau du mit "ohne 
Webseite" meinst! Du könntest deine Posts oder Gets per Terminal auf 
Port 80 vom Board schicken... du könntest dir 'ne eigene Software 
schreibe... kommt ganz drauf an, was du da vor hast!

Gruß,
Sven

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.