mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB Mikroskop / Kamera


Autor: Torsten B. (torty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen

Wer kennt es nicht ...
Die Tage kurz, das Licht zu schlecht und die Augen auch nicht mehr neu..

Wer kennt eine gute  günstige USM Kamera  Mikroskop ?
Ich brauche das Ding, um zB SMD Lötungen an Prototypen zu prüfen.

Grüße
Torsten

Autor: tt2t (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Caraboss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibts übrigens passende Mikroskop Software zum kostenlosen 
Download.
Gerade für QS optimal. Schlank und auf das wesentliche beschränkt, kein 
überflüssiges Schnickschnack und die Bilder können per Drag and Drop in 
andere Software gezogen werden.

http://www.mikrosnap.de

Autor: Kakadu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich brauche das Ding, um zB SMD Lötungen an Prototypen zu prüfen.

Nimm viel diffuses Licht, eine große Lupe und einen kleinen 
Schraubenzieher zum Drücken der Pins.
Den Traum, das mit einer Kamera zu machen, hatte ich auch; das bringt es 
leider nicht. Wackelig, schlecht zu fokussieren, Überstrahlung durch 
Reflexionen.

Autor: unikum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Torsten B.

> Die Tage kurz, das Licht zu schlecht und die Augen auch nicht mehr neu..

Joa, dat Problem kenne ich auch. Habe mir son Ding sogar mal beschafft.
Kann mich nur dem > Kakadu > anschließen:

>> Den Traum, das mit einer Kamera zu machen, hatte ich auch; das bringt es
leider nicht. Wackelig, schlecht zu fokussieren, Überstrahlung durch
Reflexionen.

Ich hatte das Ding sogar umgebaut und es nach meinen Vorstellungen an 
eine sehr stabile Stativkonstruktion verfrachtet. War auch nicht besser. 
Bei der Vergrößerung hast Du eben eine extrem kurze Schärfentiefe. 
Eignet sich nur für Aufnahmen.
Tipp: Kauf Dir eine gute Stirnband-Lupe. Das Ding tut`s hervorragend.

Gruß, unikum.

Autor: Virus 744 (virus744)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tt2t schrieb:
> http://www.reichelt.de/?;ARTICLE=91003

Also ich hab mir auch diese Kamera gegönnt und kann mich nicht 
beklagen!!!
Sicherlich muss man als mal fokusieren, aber naja...
Kann sie empfehlen.

Gruß

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Thorsten,

ich würde eigentlich aus Erfahrung auch davon abraten.
In erster Linie fehlt dir beim Mono-Mikroskop die 3 Dimensionalität.
Das gleiche Problem gibt es bei einer Lupenleuchte, die zudem
durch den Atem immer beschlägt oder durch die Nasenspitze verfettet.

Ideal ist eigentlich eine gute Lupenbrille, wie sie auch Chrirugen 
verwenden.

Gruss Klaus

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also ich hab mir auch diese Kamera gegönnt und kann mich nicht beklagen!!!

Kannst du zwei, drei Bilder (Lötstellen TQFP-Bauteil o. ä.) als Beispiel 
posten?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab mir die DigiMicro 2.0 von DNT gekauft.
Für meine Zwecke reicht die (kurz mal eben Bauteilbeschriftungen
lesen oder Lötstellen prüfen, ...) Fokusierung ist ein gefrickel,
zumal das "Stativ" nicht so stabil ist und man beim scharfstellen die 
Verzögerung zw. Drehen und Anzeige am Bildschirm berücksitigen muss.
Löten kann man damit nicht, da das Plastikgehäuse nicht so gut auf 
Kontakt mit dem Lötkolben reagier (wie ich leider schon feststellen 
durfte) ;-)

Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt meine Meinung nach soweit.
Man kann auch für Teile < 100 Euro nicht erwarten, dass die so gut sind,
wie professionelle Mikroskope >= 800 Euro. Von denen haben wir auch
zwei in der Firma. Da liegen Welten dazwischen ;-)

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...oder ein Stereo-Mikroskop. Für den Hobby-Einsatz aber wohl viel zu 
teuer.

- gerd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.