mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home CAN-Datenfeld


Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich habe ein Verständnisproblem und zwar bei einer CAN-Botschaft
(zum Beispiel FF 7B FF FF FF FF FF FF) ändert sich nur zweite Byte im 
Datenfeld und zwar von -100 bis 100 mit einem Offset  -100
die Auflösung ist 1 wert pro bit.
Bei der analogen Eingang lässt sich den wert so ausrechnen:
(Wert* Faktor)+Offset. analoge Eingang hat 10 bit Auflösung also von
0 ...1023 und soll sich mit einem Poti ändern lassen.
jetzt weiss ich net wie ich Faktor und Offset so einstellen kann, damit 
ich einen werte im Bereich -100 bis 100 erreichen kann

danke im Voraus

Gruß
F

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

>jetzt weiss ich net wie ich ...

...vielleicht Deutsch lernen und dann die Frage so formulieren das ein 
normaler Mensch verstehen kann was Dich bewegt?

Autor: Wettkönig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gehe jede Wette ein, sein Problem hat nichts mit CAN zu tun.

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja mein problem hat direkt mit CAN Bus nichts zu tun. Eine Verbindung zu 
CAn habe ich schon. Das Problem ist ich will eine BAN-Botschaft 
konfigurieren.
AN einem analogen Eingang wird mein Wert erfasst (zwischen 0-1023) und 
das soll einen Bereich von -100 bis 100 (offset -100)entsprechen

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann schau dir das datenblatt/protokoll zu dem gerät an, da steht das 
nötige drinnen...

Autor: Wettkönig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi D. schrieb:
> dann schau dir das datenblatt/protokoll zu dem gerät an, da steht das
> nötige drinnen...

Das ist Quatsch!

Er braucht etwas, was man landläufig "Dreisatz" nennt.

                      Messwert
   ZuSendenderWert = ---------- * 200 - 100
                       1024

mit 0 <= Messwert <= 1023.

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja genau und der ZuSendenderWert soll zwischen -100 und 100 variieren

Autor: Wettkönig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... macht er das mit der angegebenen Formel nicht? Runden beachten!

Soll ich's noch vorrechnen?

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also rechtsanschlag stimmt ich konnte ja 100 einstellen und die mitte 
auch also 0 ich muss jetzt mal prüfen ob bei links Anschlag auch stimmt 
soll
das heisst das 2te komplement von 100 rechnen

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super  es klappt alles vielen danke

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auweia

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.