mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Linux-Befehl: Was bedeutet die Zahl hinter dem Befehl?


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hinter Linux-Befehlen steht häufig in Klammern eine Zahl (z. B. 
read(2)). Welche Bedeutung hat die Zahl? Version?

: Verschoben durch User
Autor: asdfghjklöä# (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man man

Autor: Offtopic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
> Hinter Linux-Befehlen steht häufig in Klammern eine Zahl (z. B.
> read(2)). Welche Bedeutung hat die Zahl? Version?

Auf welchem Mikrocontroller läuft das Linux?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So beginnt die man page (http://linux.die.net/man/2/read) für den Befehl 
read:

read(2) - Linux man page
Name
read - read from a file descriptor
...

Autor: Bastian F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt zwei read: http://linux.die.net/man/1/read

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Zahl dient der Unterscheidung verschiedener Sektionen vom Manual, 
also Programme, APIs, Konfigurationdateien usw. Nützlich wenn der 
gesuchte Begriff mehrfach vorkommt, z.B. sowohl als Programm wie auch 
als API-Funktion.

Autor: Morin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Zahl gibt die Kapitelnummer im Manual an, in dem der Befehl erklärt 
wird. Ein Kapitel beschreibt die Syscalls, ein anderes die 
Userland-Bibliotheken, eines die Kommandozeilenbefehle usw. Die genaue 
Zuordnung kenne ich leider nicht auswendig, müsste sich aber schnell 
nachgoogeln lassen. Es gibt so um die 8 Kapitel insgesamt wenn ich mich 
recht erinnere.

Wenn du die Nummern auswendig kennst, kannst du damit gleich beim Lesen 
erkennen, ob z.B. die open()-Funktion aus der Standardbibliothek gemeint 
ist oder der open-Kommandozeilenbefehl.

Außerdem kannst du beim Aufruf der manpage für den Befehl die 
Kapitelnummer angeben, um zwischen gleichnamigen Befehlen in 
verschiedenen Kapiteln zu wählen.

Autor: Kurt Harders (Firma: KHTronik) (kurtharders)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
> Hinter Linux-Befehlen steht häufig in Klammern eine Zahl (z. B.
> read(2)). Welche Bedeutung hat die Zahl? Version?
Die Zahl hinter der Funktion gibt den Abschnitt der Dokumentation an. 
Das ist seit 1970 in Unix so, und hat sich bewährt.
Es gibt z.B. den Befehl time(1) und die Systemfunktion time(2).
Die Abschnitte sind:
1   Ausführbare Programme oder Shellbefehle
2   Systemaufrufe (Kernelfunktionen)
3   Bibliotheksaufrufe (Funktionen in System-Bibliotheken)
4   Spezielle Dateien (gewöhnlich in /dev)
5   Dateiformate und Konventionen, z. B. /etc/passwd
6   Spiele
7   Makropakete und Konventionen, z. B. man(7), groff(7)
8   Systemadministrationsbefehle (in der Regel nur für root)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten & die Tabelle mit den Erklärungen :)

Den folgenden Satz, aus read(1) (http://linux.die.net/man/1/read), finde 
ich sehr lustig:

The read builtin causes fish to read one line from standard input and 
store the result in one or more environment variables.

...

Linux the operating system for herrings mongers.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
> Danke für die Antworten & die Tabelle mit den Erklärungen :)

Die Tabelle ist auch nur aus der schon in der allerersten Antwort 
erwähnten Man-Page von man kopiert.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Tabelle ist auch nur aus der schon in der allerersten Antwort
> erwähnten Man-Page von man kopiert.

Und ich dachte erst 'man man' hat so die Bedeutung von: Mann O Mann!

Autor: Kurt Harders (Firma: KHTronik) (kurtharders)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stimmt :-)
man 1 man hätte vielleicht geholfen :-)))))

Autor: asdfghjklöä# (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
> Und ich dachte erst 'man man' hat so die Bedeutung von: Mann O Mann!

im büro bin ich zwar für meinen hin und wieder sehr bösen humor bekannt, 
aber ich habe auch hin und wieder "gute" tage, an denen es eine kurze, 
aussagekräftige antwort praktisch zum nulltarif und ohne hintergedanken 
(ok fast, ich hatte erwartet, dass man den befehl entweder ausprobiert 
oder an google verfüttert ;-) ) gibt ...

ob das nebenwirkungen der tabletten waren?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.