mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dimmer für Taschenlampe


Autor: Oliver Krämer (holly28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin neu hier und habe überhaupt keine Ahnung von Elektronik (kann 
sich ja noch ändern). Ich habe eine Frage in eigener Sache. Ich besitze 
eine Taschenlampe (Walther Tactical Pro) mit Kabelschalter. Ich benutze 
die Lampe zur Wildbeobachtung jedoch hat sie den Nachteil, wie die 
meisten Taschenlampen, dass sie nicht dimmbar ist und somit das Wild 
verschreckt. Daher wollte ich fragen ob es möglich wäre an den 
Kabelschalter anstatt des Schalters einen stufenlosen Dimmer 
anzubringen, den man sowohl herauf auch als herunterdrehen kann. (Drehen 
und keinen Knopf drücken). Gibt es ein Bauteil, das möglichst klein und 
bezahlbar für diesen Versuch wäre.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
ja gibt es - leere batterien.

nein das ist schon etwas mehr als ein einziges bauteil, mindestens ein 
PWM-regler.

bist du jäger? ich hasse jäger!

Autor: Martin H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das so eine LED lampe? wiviel Watt?

Glaube aber kaum, dass das so schwer ist. Ein dual-OP-Amp, ein RC-glied, 
noch ein paar widerstände und halt das Poti zum dimmen. Evtl. noch ein 
Tranisitor oder FET falls die Lampe etwas mehr power zieht.
Bauteilekosten mit Platine etc. auf jeden Fall unter 10€ eher sogar 
unter 5€.

Und wenn wir es hier mit etwas weniger Leistung zu tun haben, dann 
kannst du sogar linear regeln, also restenergie am Transistor verheizen 
(da ist aber bei etwa 0,5W ohne kühlkörper schluss!

Oder die overkill-Variante. Ein Poti, ein AVR (Tiny13-SSU würde ich 
nehem, da ich ihn noch rumliegen habe^^) ein Widerstand, einen 
Transisitor.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hasse Leute mit dem Namen Ben.

Bitte mal die Lampe genauer beschrieben, ggf gibt es sowas als 
Kauflösung zum "Austausch".

Gruß, Klaus.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immerwieder lustig:
http://tinyurl.com/4avtmgg

Martin H. schrieb:
> Oder die overkill-Variante. Ein Poti, ein AVR (Tiny13-SSU würde ich
> nehem, da ich ihn noch rumliegen habe^^) ein Widerstand, einen
> Transisitor.

Wobei ich das Poti durch einen Taster ersetzen würde.
Kurz drücken: ON/OFF
Lang drücken: UP/DOWN im Wechsel

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
cool, wenn du mich schon wegen meinem namen hasst bin ich echt stolz auf 
mich!

Autor: micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Walther Tactical Pro wird wohl eine Power-LED Taschenlampe von der 
Größe ~ MagLite Mini sein; darin ist ein LED-Treiber baustein, d.h. 
einen einfachen Dimmer anstatt des Schalters geht NICHT. Du musst den 
Treiber austauschen/Modifizieren. Eventuell gibt es in den Weiten des 
Webs schon ein paar Anleitungen- wenn Du keine Ahnung von Elektronik 
hast vergiss es das selber zu fummeln. Eventuell findet sich ein Treiber 
bei DealExtreme.

Wahrscheinlich bist Du in einem LED-Forum (wie http://www.ledstyles.de/) 
wesentlich besser aufgehoben als hier im µC-Forum!

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anderer Lösungsvorschlag:
Ersetze die LED durch eine rote. Die Lichtempfindlichkeit des Wildes ist 
bei Rot am geringsten. Dadurch nimmt es das Licht logischerweise weniger 
wahr. Informativerweise noch angemerkt: Die größte Empfindlichkeit hat 
es bei blau. Deswegen werden Wildreflektoren im allgemeinen in dieser 
Farbe gehalten.

Gehst Du auch zur Jagd?

WMH, Sven

Autor: Oliver Krämer (holly28)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wauauauaua was für tolle Antworten und gehasst wird man hier auch 
gleich....jeder Mensch braucht ein Feindbild. Ich hasse Schlümppfe und 
Angloamerikanische Namen. Vielen Dank für die produktiven Antworten hier 
mal die Daten zu der Taschenlampe:

Walther Taschenlampe Tactical Pro

Technische Daten:
System: LED
Maximale Energie: 176 Lumen, 6 V
Schaft: Aluminiumgeh�use
MRD: Durchmesser 25 mm
L�nge: 120 mm
Gewicht: 128 g
Farbe: schwarz

Lieferung erfolgt inkl. 2 Batterien CR123, 3 Volt

Was meint ihr? Welche Bauteile wären sinnvoll?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Krämer schrieb:

> Schaft: Aluminiumgeh�use
> MRD: Durchmesser 25 mm
> L�nge: 120 mm
> Gewicht: 128 g
> Farbe: schwarz

Diese Daten interessieren hier keinen, weil sie elektrisch nicht 
relevant sind.
Viel interessanter wäre zb, wie das Innenleben aussieht.

> Was meint ihr? Welche Bauteile wären sinnvoll?

Kann man so nicht sagen, solange man nicht weiß, was jetzt drinnen ist.

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hätte auch zu einem ersatztreiber von dealextreme geraten, oder halt 
ledstyles foren. aber selbst die auswahl des richtigen treibers wird für 
dich schwer, befürchte ich. und über die ferne kann das hier auch 
keiner.

WMH, klaus.

Autor: Flip B. (frickelfreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maximale Energie: 176 Lumen, 6 V
Hört sich toll an, ist auch sicher nicht falsch. Aber der das 
geschrieben hat, hatte sicher nicht ganz soviel ahnung. rechne für die 
led mit 2-5 W Leistungsaufnahme. dinnschaltungen mit poti gibts sehr 
viele, googlen hift dir weiter. gibt es die möglichkeit, die beschaltung 
der schalterschnur rauszufinden? dann kannste vll. einfach da ein 
kleines kästchen mit der schaltung drantüddeln

Autor: Oliver Krämer (holly28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hätte auch zu einem ersatztreiber von dealextreme geraten, oder halt
ledstyles foren.

Was meint ihr mit Ersatztreiber. Hab überhaupt kiene Ahnung was das ist.

Autor: Oliver Krämer (holly28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich hatte ich es genau so vor. An die Schalterschnur ein Kästchen 
dranbauen, da sie ganz einfach aus zwei drähten besteht mit einer 
Schalterleiste am Ende.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Transparentfolie vor die Linse, wie es z.B. die Fotographen im Studio 
machen?
:-)

Autor: Oliver Krämer (holly28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meint ihr mit Ersatztreiber. Hab überhaupt kiene Ahnung was das ist.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alte Elektronik raus - neue Elektronik rein.

Autor: Oliver Krämer (holly28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha Ok dankr,

also ich muss zugeben dass ich einfach zu doof für die ganze sache bin. 
Hat jemand einen Schaltplan den ich jemanden bringen könnte, der ihn 
versteht.

Autor: Oliver Krämer (holly28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab was fertiges gefunden. würde es damit gehen?

http://www.leds.de/LED-Zubehoer/Strom-und-Spannung...

Autor: Oliver Krämer (holly28)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab gerade gesehehn das Teil braucht midestens 7v und meine Lampe hat 
nur 6V

Autor: Edding (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du denn schonmal (wie oben mehrfach vorgeschlagen) bei DX 
nachgesehen?

http://www.dealextreme.com/

Da gibts passende Dimmer-Platinchen, die du einfach in deine Lampe 
einbauen kannst, oder eben auch komplette LED-Lampen:

http://www.dealextreme.com/products.dx/category.901
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.25516
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.7612
http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.26108

usw usf, darf nur 5 links posten.

Richtige Abmessungen musst du halt selber raussuchen...

Autor: Hoomer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Taschenlampe könnte auch einen Dimmer brauchen.

http://www.chilloutzone.net/video/feuermach-tasche...

Autor: Martin H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven W. schrieb:
> Informativerweise noch angemerkt: Die größte Empfindlichkeit hat
> es bei blau.

Dann ist aber ne LED lampe gaaanz schlecht. Die weißen bestehen i.d.R. 
aus ner blaue ultrahellen LED mit nem christall davor, der einen Teil 
des blauen lichts in gelbes umwandelt. (ganz einfach ausgedrückt)
Der baluanteil ist also seeeehr groß.

Was spricht denn gegen ne IR-LED und nem Digitalfotoapperat mit Lifeview 
(haben alle kompaktkameras)!
Da kannst du mit so viel lumen auf dein Wild leuchten wie du willst und 
keiner merkt was!

Ansosnten Halogen macht auch wunderbar licht und ist einfach zu dimmen!

DealExtreme kann ich bzgl. Taschenlampen nicht empfehlen. Alle die ich 
hatte hatten ne sch*** Qualität und maximal 100Stunden leuchtdauer, dann 
waren die LEDs tot.

Autor: oliver krämer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur eine kurze abschliesende Frage würde das Bauteil, das ich oben 
erwähnt habe evtl. docvh funktionieren auch wenn es mindestens 7V 
benötigt oder muss ich doch son ein pwm MIT ne555 von jemanden bauen 
lassen?

http://www.leds.de/LED-Zubehoer/Strom-und-Spannung...

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gehe mal davon aus, dass die Lampe aus Batterien -> Elektronik -> 
LED besteht. Der Elektronik kannst du nicht einfach ein PWM-Signal 
zumuten und dann hoffen, dass alles dunkler wird. Du kannst eigentlich 
nur die komplette Elektronik ausbauen und dafür eine neue einbauen.

Die Sache liegt so ähnlich, warum man Standard-Energiesparlampen nicht 
dimmen kann.

Autor: KlausB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,Oliver!

Die WALTHER-Lampe -made in China- ist zwar mit 176lumen nicht besonders 
helle, aber für die Jagd kannst Du sie getrost zuhause lassen. Ein 
Rotlichtfilter würde Dir eine Reichweite von gerademal 20-25m nachts 
schaffen.

Da aber meist die Kirrung etwas weiter entfernt ist, würde ich Dir eine 
Lampe mit roter LED empfehlen, hier Reichweite 80-100m, das ist einfach 
besser und du hast mehr Sicherheit. Deine Nachtsichttauglichkeit bleibt 
auch bestehen und das Wild springt nicht so schnell ab.

Die Geschichte mit der Dimmung ist im Revier einfach hinderlich und 
zeitraubend. Der Lichtstrahl sollte langsam von oben nach unten oder von 
der Seite erfolgen. Dann bilden sich auch nicht plötzlich Schlagschatten 
zwischen den Läufen. Andere Methode ist den Lichtstrahl mit der Hand 
abdecken und dann langsam öffnen.

Gute Lampen findest Du zum Beispiel hier: www.night-power.com

Gruß

Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.