mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software mit Handy über Internet auf Festnetz


Autor: M. .D (barracuda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Also, ich habe einen Datenplan bei meinem Handy über den ich 1GB pro 
Monat inklusive habe, das ist viel mehr als ich je brauchen könnte^^

Also, meine Idee wars, ob es möglich wär über Internet auf einen 
"Telefon-Server" zuhause anzurufen der mich dann weiter an die 
eigentliche Festnetz-nummer weiterverbindet die ich ursprünglich anrufen 
wollte.

Hoffe das war verständlich^^

Also, gibts da was?;)

Liebe Grüsse

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marius Dubach schrieb:
> Hallo zusammen
>
> Also, ich habe einen Datenplan bei meinem Handy über den ich 1GB pro
> Monat inklusive habe, das ist viel mehr als ich je brauchen könnte^^
>
> Also, meine Idee wars, ob es möglich wär über Internet auf einen
> "Telefon-Server" zuhause anzurufen der mich dann weiter an die
> eigentliche Festnetz-nummer weiterverbindet die ich ursprünglich anrufen
> wollte.
>
> Hoffe das war verständlich^^
>
> Also, gibts da was?;)
>
> Liebe Grüsse

Mit der Fritzbox geht das ins eigenen Netz. Nun müsste man den sip-Port 
der fritzbox "forwarden", dann sollte es auch ins Internet gehen. 
Spätestens mit freetz sollte das gehen.

Autor: Wachtmeister Dimpflmoser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sowas geht grundsätzlich z.B. mit der Fritzbox 7270/7390 von Haus aus.

Dabei meldest Du Dein Mobiltelefon als SIP-Client am SIP-Server Deiner 
Telefonanlage (z.B. Fritz.Box) an. Damit wird Dein Mobiltelefon eine 
Nebenstelle Deiner Telefonanlage. Damit kannst Du ganz normal 
telefonieren bekommst sogar Anrufe, die über's Festnetz auf die Fritzbox 
kommen auf das Mobiltelefon durchgestellt.

Vorraussetzung dafür:
- Mobiloperator darf SIP-Ports nicht sperren
- Mobiloperator sollte SIP-Telefonate zulassen, sonst blüht es Dir dass 
dieser Traffic extra berechnet wird
- SIP-Client auf dem Mobiltelefon
- SIP-Server auf der Telefonanlage
  - Entweder muss der Server von außen direkt erreichbar sein
    (eventuell sehr unsicher)
  - oder Du baust ein VPN zwischen Mobiltelefon und Deinem Heimnetz auf 
und meldest Dich dann 'lokal' an.

Bei Bedarf kann ich da noch weiter darauf eingehen.
Alternativ steht sämtliche Info im IP-Phone-Forum, allerdings findet man 
die nicht immer leicht. :-)

Bye Wachtmeister

Autor: M. .D (barracuda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Vielen Dank für die ausführliche Antwort Wachtmeister!

Also ich habe keine Fritzbox 7270/7390 hier! Aber ich könnte gratis zu 
folgendem Gerät kommen:

http://www.zyxel.ch/products/voip+voip-adsl-router...

mit dem sollte ich das doch auch können odr nicht?

Und die Bedingungen seitens des Mobiloperators: Ich komme ja gratis zum 
Gerät, wenns nicht klappt dann klappts halt nich;)

Liebe Grüsse!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, so ein Router muss nicht funktionieren. Das besondere an der 
Fritzbox ist deren Fähigkeit, selbst einen Übergang von SIP ins Festnetz 
zu ermöglichen, d.h. Du kannst an der Fritzbox VoIP-Telephone 
anschließen, und damit über den (analog- oder ISDN-) Festnetzanschluss 
telephonieren.

Die üblichen VoIP-Router (und auch die Standardfunktion der Fritzbox) 
machen aber was ganz anderes, die bieten die Möglichkeit, analoge (oder 
auch ISDN-) Telephone über VoIP telephonieren zu lassen, ohne, daß dafür 
ein Festnetzanschluss erforderlich ist.

Im ersten Fall ist die Fritzbox der Übergang SIP->Festnetz, im zweiten 
Fall ist die Fritzbox (oder jeder beliebige andere VoIP-Router) nur ein 
Adapter für vorhandene Telephone, um damit via SIP übers Internet zu 
telephonieren.

Wird's klarer?

Autor: M. .D (barracuda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Nö, so ein Router muss nicht funktionieren. Das besondere an der
> Fritzbox ist deren Fähigkeit, selbst einen Übergang von SIP ins Festnetz
> zu ermöglichen, d.h. Du kannst an der Fritzbox VoIP-Telephone
> anschließen, und damit über den (analog- oder ISDN-) Festnetzanschluss
> telephonieren.

ahaaaa^^ :) alles klar;)

okay
Abr folgende Frage:


Gibts ne Alternative zu den beiden von dir genannten Geräten?
Das Problem ist nämlich, dass ich bereits einen sehr guten Router hier 
Zuhause habe und wieso soll ich extra für eine Funktionalität zahlen die 
ich nicht brauchen werde?;)

Ausserdem: Dieser Übergang von VOIP zu Festnetz, hat der nen bestimmten 
Namen (ist das ein Standard oder so) oder muss man das bei der 
Beschreibung jedes Gerätes herauslesen?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So etwas nennt man SIP-Provider o.ä.

Das sollte man auch Routern mit OpenWRT über Asterisk nachrüsten können.

Autor: M. .D (barracuda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich habe jetzt noch ein bisschen recherchiert und bin dabei auf 
folgendes Cisco-Produkt gestossen:

http://www.alltron.ch/tabid/466/Default.aspx?ID=41478


wie siehts damit aus? Brauch ich immernoch einen Provider oder kann ich 
alleine mit dem Gerät bewerkstelligen was ich will?

Liebe Grüsse

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das Gerät ist nur ein SIP-Client.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.