mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. 5V Signale auf FPGA


Autor: Benjamin Wild (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich lasse alle 4 Bänke meines Spartan3 mit 3,3V laufen. Nun habe ich 
aber 2 Signale, welche mit 5V daher kommen und in den FPGA sollen. 
Speziell geht es um den Quarzoszillator für den Takt und einem Ausgang 
eines Komperators. Beide liefern ihre Signal mit 5V Pegeln.

Nun hab ich ja die Möglichkeit eines Längswiderstandes von sagen wir mal 
100 Ohm oder ein Spannungsteiler.

Was ist die bessere Variante? Wo liegen hier die Vorteile und Nachteile?


Grüße und Danke,
Benjamin

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benjamin Wild schrieb:
> Nun hab ich ja die Möglichkeit eines Längswiderstandes von sagen wir mal
> 100 Ohm oder ein Spannungsteiler.
> Was ist die bessere Variante?
Nimm die Variante mit dem Vorwiderstand, die ist von Xilinx sogar 
dokumentiert...
http://www.xilinx.com/support/answers/19146.htm
Aber aufpassen, wenn es ein S3A ist:
Beitrag "Re: 5V Logik an 3,3V FPGA"

> Wo liegen hier die Vorteile und Nachteile?
Im Aufwand... ;-)

> Speziell geht es um den Quarzoszillator für den Takt
Für den Takt würde ich so einen Murks nicht anfangen, dafür ist der zu 
wertvoll. Nimm einen 3V Oszillator.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.