mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Led an Konstantstromquell


Autor: Hans (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

Ich habe heute eine Schaltung aufgebaut, die Leider noch nicht so 
richtig funktioniert. Dazu das ich das Prinzip bereits als Low-Side 
Regler erprobt habe.
Nun möchte ich die Schaltung als High-Side Regler verwenden, leider geht 
dies noch nicht richtig. Der Regler ist auf ca. 700 mA ausgelegt, leider 
kriege ich aktuell nur so 300-400mA.

Hat da jemand eine Idee, wo das Problem liegt ?



Achso das Prinzip der Schaltung ist sehr einfach, es ist mit Minimalen 
Bauteilen realisiert und ich weis das es z.B. mit einem LM317 einfacher 
gehen würde, ich betreibe den Regler aber an einer Batterie und möchte 
damit möglichst wenig Spannungsabfall haben.


Gruß Hans

Autor: John Drake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte eigentlich funktionieren. Allerdings benötigt deine Schaltung 
mind. etwa 3,5V. Ist die Differenz zwischen der LED-Flussspannung(en) 
und V_Bat hinreichend groß?

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Stomverstärkung des BD437 ist etwa 120 bei 700mA, d.h. es müssen 6mA 
Basisstrom fließen. Dazu muss der Spannungsabfall über R1 mindestens 
2,4V sein. Dazu noch Ube des BD und Ube des BC. Der minimale 
Spannungsabfall über deiner Schaltung kann nicht unter ca. 3,8V liegen, 
damit die richtig funktioniert.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

die Led Spannung liegt etwa bei 3,2V und meine Batterie bewegt sich 
zwischen 5,8 und 4,0. Mit der Schaltung hatte ich, vor der Umstellung 
etwa 0,7V Abfall, was gute Ergebnisse bis etwa 3,9 V lieferte.

Wäre es sinnvoll den BC847 gegen einen anderen zu tauschen, um die 
Differenz zu verringern ?


MfG Hans

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Mit der Schaltung hatte ich, vor der Umstellung
Zeig doch mal, wie die Schaltung vor dieser Umstellung ausgesehen hat.

> Wäre es sinnvoll den BC847 gegen einen anderen zu tauschen, um die
> Differenz zu verringern ?
Das Problem liegt (wie bereits erwähnt) woanders:
>> BD437 ... es müssen 6mA Basisstrom fließen.

>> Laengstregler.png
Ist das die Steigerung von Längsregler?  :-o

Autor: Hans (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag noch mal,

Du hast recht, es war leider ein T zuviel in dem Dateinamen, war mir gar 
nicht aufgefallen.

hier ist mal das Original, das ich umstellen möchte.


Gruß Hans

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast du beim Umstellen den Fehler gemacht, dass der originale R1 
jetzt ganz woanders hingeht...

Das Umstellen wäre aber eigentlich ganz einfach: dreh ausgehend von der 
Originalschaltung in den Transtistoren die Pfeile um, und ersetze alle + 
und - gegeneinander (wobei im Original gilt GND=- und BAT=+). Schon 
fertig. Dann siehst du auch schnell den Fehler, den du gemacht hast: du 
hast quasi Ein- und Ausgang der Schaltung vertauscht...

EDIT: jetzt sehe ichs gerade, du willst die selben Bauteile 
weiterverwenden. Lass mal nachdenken...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So. Fertig nachgedacht: das geht mit den npn-Transen nicht.
Du wirst ein paar PNP einkaufen müssen...
Und dann wie gesagt einfach den Originalplan "umpolen".

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der alten Schaltung liegt an R1 quasi die LED-Spannung und damit 
genug, um den Basisstrom des BD zu ermöglichen. In der neuen Schaltung 
mit npn`s muss diese Spannung zusätzlich aufgebracht werden. Deshalb 
braucht die Schaltung so viel Spannung bzw. geht nicht richtig. Du musst 
nur die alte Schaltung genau komplementär aufbauen npn -> pnp, dann 
gehts.

Autor: Hans (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit,

so ich habe den Plan mal eben umgestellt, er sollte korrekt seien, oder 
habe ich noch Fehler eingebaut ?


Gruß Hans

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit,

ich habe leider diesmal das Bild nicht richtig zugeschnitten, aber so 
kann man mal beide gegenüber sehen.


Gruß Hans

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans,
LED-Treiber aller Art, darunter auch LowDrop findest Du bei

www.led-treiber.de

Gruss
Harald

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Kollektor von Q4 muss an die Basis von Q3.

Die Darstellung der Schaltung ist sch....

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und bei Q3 müssen C und E vertauscht werden.

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das letzte war jetzt Käse, genau wie deine Schaltung. Bei der 
Darstellung sehe ich auf meinem Netbook nichts oder nichts. Zeichne die 
Schaltung doch einfach mal genau komplementär!

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs mal schnell für dich gezeichnet. Geht ja schneller als die ewige 
Diskussion.

Autor: Hans (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit,

Das ist ein guter Tip Harald, ich suche eh noch einen LED Treiber für 
ein anderes Projekt, dann werde ich dort mal stöbern.

Ich habe noch mal meine Fehler korrigiert und jetzt sollte alles passen. 
Natürlich diesmal auch wieder nur im Ausschnitt.


Gruß Hans

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Ich habe noch mal meine Fehler korrigiert und jetzt sollte alles passen.
Der ist immer noch falsch... :-o
Es kann doch besten Willen nicht so kompliziert sein, so wie ich sagte, 
im Originalplan die Pfeile umzudrehen und + mit - zu vertauschen. Ich 
mach das mal...

ArnoR schrieb:
> Habs mal schnell für dich gezeichnet.
> Geht ja schneller als die ewige Diskussion.
Du nimmst den ganzen Lerneffekt raus... ;-)

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Du nimmst den ganzen Lerneffekt raus... ;-)

Wer`s nach dem 10-ten mal nicht gelernt hat, lernt`s nie.

Autor: MoritzS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur so am Rande - sozusagen als Nachtrag:
Highside-Konstantstromquelle geht auch mit NPN-Transistoren:

a) 
http://freecircuitdiagram.com/2008/08/27/variable-...

b) http://www.vidisonic.com/2008/07/10/current-limiti...

Letzendlich die gleiche Schaltung, wenn man sich den Spannungsteiler bei 
a) wegdenkt. Die Erklärung bei b) ist ganz grässlichem Englisch 
geschrieben, der erste Kommentar hat das mal umformuliert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.