mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kanda AVR Starterboard und noch keine Ahnung


Autor: Jörg Pichler (metacircle)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

mein Bruder ist Elektrotechnik Ingenieur und ich selbst bin angehender 
Mechatronik Ingenieur. Ich habe da er beruflich mit Mikrocontroller zu 
tun hat und ich selbst privat etwas Interesse am Einstieg in die 
Mikrocontrollerwelt habe ich von ihm ein Board mit Atmel Mikrocontroller 
bekommen.

Nun ist mein Bruder leider in nächster Zeit nicht erreichbar und ich 
würde gerne langsam anfangen etwas zu experimentieren.

Leider habe ich außer dem Board (siehe Bild) nichts. D.h. ich benötige 
ein Netzteil und ein Kabel (welcher Art auch immer). Paralleler und 
Serieller Anschluss habe ich an der Dockingstation meines ThinkPad (OS: 
Windows 7).

Außerdem wäre wohl ein kleiner Schaltplan zum Board nicht schlecht, ich 
kann das Board nur leider nicht identifizieren, irgendwas älteres von 
Kanda.

Ich würde gerne in C programmieren.

Könnt ihr mir bei folgenden Dingen helfen:
- Netzteil: Wo kaufen und welches?
- Kabel: Ebenfalls, wo kaufen und welches? Oder wie selbst basteln?
- Welche IDE zur Programmierung mit Windows 7?

Vielen Dank

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Das ist ein STK200.

MfG Spess

Autor: Timo S. (kaffeetas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dem Bild nach zu urteilen scheint es eher ein STK300 zu sein.

Grüße
 Timo

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Dem Bild nach zu urteilen scheint es eher ein STK300 zu sein.

Stimmt. Brille nicht geputzt.

MfG Spess

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Schaltplan ist leider defekt. Bitte löschen.

Hier der richtige.

MfG Spess

Autor: Jörg Pichler (metacircle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super! Vielen Dank!

Hat noch jemand einen Hinweis zwecks Bezugsquelle eines passenden 
Netzteils und Kabels?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Hat noch jemand einen Hinweis zwecks Bezugsquelle eines passenden
>Netzteils

Als Netzteil geht alles was 9 - 15V DC oder 7 - 12V AC und einen 
passenden Stecker hat.

> und Kabels?

Was für ein Kabel? Oder meinst du den Programmieradapter?

Original gehört so etwas dazu:

http://www.mikrocontroller.net/articles/STK200

MfG Spess

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Programmieren in C ladest du dir am Besten das AVR-Studio herunter
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Studio
Für das Übertragen der *.hex Datei in den Kontroller, passend für den 
STK200-Programmer
http://www.mikrocontroller.net/articles/Pony-Prog_Tutorial

Einfacher wäre ein USB-Programmer, wie z.B. hier
http://wiki.ullihome.de/index.php/Hauptseite#USB_AVR-Lab
Mit so etwas kannst du aus dem AVR-Studio die Daten übertragen und 
ersparst dir den Umweg über PonyProg.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.