mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ds1307 an 3,3v 5v erzeugen 1mA


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halli hallo

Ich habe dummerweise ds1307 rtc gekauft.
Ich habe aber ein atmega mit 3,3 Volt laufen.
Ist es möglich einen spannungsverdoppler mittels Port Pin zu bauen?
Und dann auf 5v begrenzen. 1ma sollten doch möglich sein?
Der ds1307 hat 0,8v für Low und 2,2v für high Pegel. Das sollte mit 3,3 
vom avr laufen.
Welche Schaltung schlagt ihr vor ( zwei Elkos in Reihe laden) ?

Danke für Infos

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian schrieb:
> Ist es möglich einen spannungsverdoppler mittels Port Pin zu bauen?
Ja.
> Und dann auf 5v begrenzen.
Durch die zur Gleichrichtung nötigen Dioden wirst du gar nicht arg viel 
mehr als 5V bekommen, und sonst: einfach noch eine Diode in Reihe...

> 1ma sollten doch möglich sein?
Eine RTC, die 1mA braucht... :-o

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die antwort. Ja 1ma war mal so gefühlt.
500ua max zieht er beim lesen und auch weniger.
Aber fällt dir eine Schaltung dazu ein?

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So?
Pin1 und Pin2 invers zueinenander ansteuern und toggeln

       | |
Pin1  -| |---o--|>|---o--
       | |   |        |
             |      -----
Pin2  -o-|>|-o      -----
       |              |
       o--------------o--
keine Gewähr :-)

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.
Deine Schaltung verdoppelt. Aber am rechten elko liegt die doppelte 
Spannung.
Auch gegen Masse gemessen?
Die Pins toggeln an-aus

Pin 1 an
Pin 2 aus
Pause
Pin 1 aus
Pin 2 an
Pause
Von vorn

Welchen Status müssen die aus Pins haben:
Hochohmig oder niederohmig ?

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
+3.3V o----|>|--,
                |
                |
Port  o----||---+---|>|---+----o +5V (max. 5.4V)
             +            | +
                         ---
                         ---
                          |
                          |
                          o GND

Einfacher.

Niederohmigen Ausgang. Hochohmig kann kein Strom fliessen.
(Und Pulldown hat ein ATmega ja auch nicht)


Gruß

Jobst

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei ernsthafter Verwendung würde ich noch eine Z-Diode hinten dranbauen 
und einen Reihenwiderstand am Portpin einfügen.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an alle.
Jetzt kann ich meine ds1307 doch an 3,3v verwenden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.