mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Strom Anzeigen


Autor: Mr. Strom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

möchte ein Netzteil zum laden von Mehreren (10x) USB-Geräten bauen.

Diese vielen Netzteile zum laden gehen mir auf den Zeiger und es gibt 
mittlerweile für fast jedes Gerät ein USB-Lade-Adapter.

Hatte mir gedacht für jede USB-Lade-Buchse einen 7805 zu nehmen.

Wie d+ und d- beschaltet werden müssen habe ich schon hier im Forum 
gefunden.

Suche aber eine einfache Schaltung um den Strom für jede Buchse 
anzuzeigen.
z.B. über einen Duo-LED rot/grün
grün = 2-500 mA
rot  = > 500 mA

Problem ist wenn ich hinter dem 7805 über einen SHUNT messe habe ich 
einen ungewollten Spannungsabfall, messe ich vor dem 7805 habe ich den 
Strom vom 7805 mit dabei :-(

Habt Ihr einen Tipp für eine einfache Schaltung, soll alles einfach 
bleiben , und bitte ohne uP :-)

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mr. Strom schrieb:
> Problem ist wenn ich hinter dem 7805 über einen SHUNT messe habe ich
> einen ungewollten Spannungsabfall, messe ich vor dem 7805 habe ich den
> Strom vom 7805 mit dabei :-(

Wie groß ist denn der Spannungsabfall? Rechne das mal aus bei dem Shunt 
den du anvisiert hast. Dann kann man entscheiden, ob das innerhalb von 
Toleranzbereichen liegt oder nicht. Ansonsten 317 (einstellbarer 
Spannungsregler) pro USB Buchse ...

Autor: Mr. Strom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Lehrmann Michael

>> Ansonsten 317 (einstellbarer Spannungsregler) pro USB Buchse

und wo ist da der Vorteil gegenüber einem 7805

Es ist doch so, ich möchte gerne eine Anzeige haben das ein Gerät an der 
USB-Ladebuchse Strom nimmt, sollte also schon ab einen Strom von 2-5 mA 
die LED angehen, also Komparator an einem Shunt (0,5 Ohm), dann habe ich 
bei 2 mA einen Spannungsabfall von 1mV, OK sollte für einen Komparator 
mit Hysterese zum sicheren Schalten reichen, würde aber bedeuten das bei 
einem Strom von 500mA bereits 0,25 V am Shunt abfallen würden und dem 
Gerät dann nur noch 4,75 V zu Verfügung stehen.

Autor: Felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Miss doch einfach vor dem Regler, der Strom durch den Regler selbst ist 
ziemlich gering. Kannst ja mal ins Datenblatt schauen. Daher kam 
wahrscheinlich auch der Tipp mit dem LM317, der hat einen geringen 
Querstrom. Sollten so maximal 100uA sein.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mr. Strom schrieb:
>
> Suche aber eine einfache Schaltung um den Strom für jede Buchse
> anzuzeigen.
> z.B. über einen Duo-LED rot/grün
> grün = 2-500 mA
> rot  = > 500 mA


ok.

>
> ... messe ich vor dem 7805 habe ich den
> Strom vom 7805 mit dabei :-(
>

Und Du willst uns wirklich glaubhaft machen, das die ca. 5...10mA 
Eigenverbrauch des 7805 so gravierend für Dich sind,

das Deine Pi-mal-Daumen Stromanzeige davon so gestört ist das esDeine 
ansprüchen nicht mehr genügt?

Überleg doch mal selber, ob es irgendwie relevant ist, ob die rote LED 
bei 490, 495 oder erst bei 500 mA leuchtet.



> Habt Ihr einen Tipp für eine einfache Schaltung, soll alles einfach
> bleiben ,

Wenn es so einfach sein soll, dann solltest Du EINFACH mit dem 
Kompromiss  (s.o.) leben.  .-))

Autor: Mr. Strom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beste Dank erst mal,

muss also erst mal probieren und das Rad neu erfinden, hatte eigentlich 
damit gerechnet, das irgend jemand so was schon mal gemacht hat und mir 
einen Tipp (Schaltplan) hätte geben können.

Na gut dann eben jeder für sich selbst :-(

Werde dann, wenn es läuft einen Plan hier posten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.