mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik tft_320qvt - HX8347 - TE-Pin rausführen?


Autor: André G. (kreischer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

bestimmt kennen einige von Euch das hier in der Bucht angebotene 
Display:

Ebay-Artikel Nr. 200475566068

So eins besitze ich und hab es auch zum Laufen gebracht.

Jetzt möcht ich aber, wie ich es von anderen Displays gewohnt bin, den 
Tearing Effekt umgehen, in dem ich über einen Pin das Signal erhalte, 
wann der Aufbau eines Frames abgeschlossen ist. Der HX8347 besitzt einen 
solchen Pin, mit der Bezeichnung TE. Dieser ist aber beim tft_320qvt 
nicht rausgeführt und das Display-Modul selbst scheint das Signal auch 
nicht rauszuführen...

Hat jemand von Euch evtl. dieses Display schon mal von der Platine 
entfernt und kann mir sagen, ob es irgendeine Möglichkeit gibt, die Pins 
des HX8347 zu erreichen um den TE-Pin nach außen zu führen?

Schöne Grüße,
André

Autor: Rico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst du die lib eventuell veröffentlichen?? habe auch solch ein tft 
und komme nicht zurecht es anzusteuern!

danke im voraus!
rico!

Autor: Jo Ka (cheerio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
André G. schrieb:
> Moin,
>
> bestimmt kennen einige von Euch das hier in der Bucht angebotene
> Display:
>
> Ebay-Artikel Nr. 200475566068
>
> So eins besitze ich und hab es auch zum Laufen gebracht.
>
> Jetzt möcht ich aber, wie ich es von anderen Displays gewohnt bin, den
> Tearing Effekt umgehen, in dem ich über einen Pin das Signal erhalte,
> wann der Aufbau eines Frames abgeschlossen ist. Der HX8347 besitzt einen
> solchen Pin, mit der Bezeichnung TE. Dieser ist aber beim tft_320qvt
> nicht rausgeführt und das Display-Modul selbst scheint das Signal auch
> nicht rauszuführen...
>
> Hat jemand von Euch evtl. dieses Display schon mal von der Platine
> entfernt und kann mir sagen, ob es irgendeine Möglichkeit gibt, die Pins
> des HX8347 zu erreichen um den TE-Pin nach außen zu führen?
>
> Schöne Grüße,
> André

Ich habe das Board noch nicht zerlegt, aber je nach Lötkust wäre das 
sicher machbar. Wenn es dir wichtig genug ist kannst du ein eigenes 
Board Ätzen wo alle nötigen Pins nach aussen geführt werden.
hast du herausbekommen welcher IC auf den platz IC1 gehört? Alle F_*** 
Pins laufen zu dem.



Rico schrieb:
> kannst du die lib eventuell veröffentlichen?? habe auch solch ein tft
> und komme nicht zurecht es anzusteuern!
>
> danke im voraus!
> rico!


Ich spiele auch gerade mit diesem Ding rum.
Ich bin gerade auf folgendes gestoßen:
http://iteadstudio.com/produce/itdb02-shield-v1-2-...

http://www.henningkarlsen.com/electronics/a_l_itdb...

Ich denke da findet man die nötigen Infos um es zum laufen zu bekommen.

Ich habe das Board noch nicht auseinander genommen, daher kann ich 
leider die Frage

Autor: Jo Ka (cheerio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rico schrieb:
> kannst du die lib eventuell veröffentlichen?? habe auch solch ein tft
> und komme nicht zurecht es anzusteuern!
>
> danke im voraus!
> rico!

Ich werde noch diese woche eine kleine lib machen mit der man das 
Display ansteuern kann.


Ich habe den Schaltplan von dem Board erhalten und lade ihn mal hoch.

http://dl.dropbox.com/u/26416822/3_2tft-SCH.pdf



Der IC1 ist ein SST25VF016B Flash Speicher. Man könnte dann also auf 
eine SD-Card verzichten um Bilder etc. zu speichern.


Falls man das Board auseinander nimmt und der Controller nicht vergossen 
ist, so wäre es auch möglich das SPI interface nach aussen zu führen und 
das Display seriell zu steuern. Momentan scheint es mir auf dem 16bit 
mode fest eingestellt zu sein.

Autor: Jo Ka (cheerio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Flachkabel des Displays ist auf der Platine fest gelötet. Man müsste 
es mit etwas Geschick lösen und das Display so wie die restlichen 
Bauteile auf ein eigenes Board löten können. Das Flachkabel müsste auf 
dem Schaltplan J2 CON37 sein. Ein TE Pin sehe ich da allerdings nicht :(
Ebenso sehe ich keine Möglichkeit das Display Seriell anzusteuern, da 
offenbar die entsprechenden Pins nicht über das Flachkabel herausgeführt 
werden. Sehr schade.

Ich hatte nicht genug zeit mich mit dem Display weiter zu beschäftigen 
und es zum laufen zu bringen. Ich melde mich wieder wenns läuft.

Autor: sven s. (tenesto)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
würde auch gern mal in die lib spicken, bräuchte da auch ein bischen 
hilfe... steuerst du 8 oder 16 bit an?

Autor: Jo Ka (cheerio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Display ist wohl defekt. Wenn das neue da ist versuche ich zeit für 
die lib zu finden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.