mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs uint16 nach uint8[] schreiben


Autor: Großes Fragezeichen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

mal eine Frage zum AVR-Studio.

Wenn ich einen uint16 Wert habe, z.B. "Millisekunden" €[0,999]
und ein Array  uint8_t Speicher[50];

kann ich mich dann darauf verlassen, dass bei einem Befehl

Speicher[5] = Millisekunden;

Das Array wie folgt gefüllt wird:
Speicher[5] = HighByte_Millisekunden
Speicher[6] = LowByte_Millisekunden    ?????

mfg

Autor: Ohm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>kann ich mich dann darauf verlassen
absolut überhaupt nicht...

Autor: Stefan Ernst (sternst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Speicher[5] = Millisekunden;

Bei dieser Zeile landet das Low-Byte in Speicher[5] und das High-Byte 
nirgendwo.

Autor: Großes Fragezeichen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann ich denn einen uint16 Wert zuverlässig in ein kleineres Array 
legen und dort dann eben zwei Felder besetzen?

Autor: Großes Fragezeichen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ginge es so:

uint16_t *Word_ptr =NULL;

*Word_ptr=Millisekunden;

Speicher[5]=*Word_ptr;


???????

Autor: DirkB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das ist das gleich wie oben.

Wenn du wissen mußt wo Hi- und lo-Byte sind:
Speicher[5] = Millisekunden / 256; // Hi
Speicher[6] = Millisekunden % 256; // Lo

Autor: Großes Fragezeichen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wenn ich nun uint16_t Werte aus einem Array lesen möchte?

wie liest ein 8-Bit AVR Controller daraus? Wo setzt Atmel normalerweise 
das High und wo das Low Byte?

Autor: !Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Großes Fragezeichen schrieb:
> und wenn ich nun uint16_t Werte aus einem Array lesen möchte?
Dann liest du eben uint16_t Werte aus einem Array. Wo ist das Problem?

Das kann dir doch egal sein ob der µC 8, 16 oder 107 Bits hat, in C ist 
das Sache des Compilers.

Autor: DirkB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
*(uint16 *)(speicher+4) = Millisekunden;

geht auch.

Aber warum das Ganze?

Wenn du die Daten Übertragen willst und die Funktion erwartet einen 
Zeiger auf uint8_t, dann kannst du auch casten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.