mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Visual Basic oder C++ => was ist besser für Neueinsteiger?


Autor: Martin M. (martin69)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte ein kleines Programm schreiben, mit dem ich in erster Linie 
ein Gerät (Marke Eigenbau) parametrieren und Parameter anschauen kann. 
Es soll auf Windows XP laufen.

Bisher fehlen mir jegliche Kenntnisse für solch eine Programmierung. Ich 
habe "nur" Erfahrungen mit der C-Programmierung von AVR´s. Bin ansonsten 
auch eher der Hardwaremann. Welche Programmiersprache ist mit meinen 
Vorkenntnissen besser geeignet?
* Visual basic
* C++

Es sind folgende Funktionen geplant:
* Parametersatz auf/von Festplatte speichern/laden
* Parametersatz auf der RS232-Schnittstelle senden/empfangen
* zu benutzende COM-Nr. auswählen
* Speichern der zuletzt verwendeten COM-Nr. und der 5 zuletzt 
verwendeten Dateien in einer INI-Datei
* Fenster mit Parametern, die nur angezeigt werden
* Fenster mit Parametern, die editierbar sind
* Ausdruck der Parameter mit dem Drucker
* Menüstruktur:
 - Datei => Datei öffnen / Datei speichern, Drucken  letzte Dateien  
beenden)
 - Parameter => senden / empfangen
 - Optionen => Com-Nr
 - ? => Info
* Anzeigen von Bildern auf manchen Fenstern, um das Programm "schöner" 
zu machen. Z.B. animiertes GIF mit "wandernden" Einsen und Nullen 
während der Datenübertragung.

Oder gibt es noch eine andere Programmiersprache / ein Tool, die/das 
sich gut eignen würde?

Gruß
Martin

Autor: !Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit solchen Fragen beginnen Kriege...

Wenn du eh noch keine Ahnung hast (nicht böse gemeint) und möglichst 
schnell eine graphische Anwendung basteln willst ist VB nicht verkehrt, 
wobei das ".NET Geraffel" die Sprache leider extrem aufgeblasen hat.

Wenn du C nutzen willst nimm ein Toolkit wie GTK+, bei C++ wxwidgets 
oder Qt.

Ähnliche Themen wurden zig mal durchgekaut --> Suche.

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
endlich wieder ein Thread mit Drama, Tiefgang, Feuer und Schwert! Wo ist 
mein Popcorn? Popcorn!!! ... Danke ...

Ach ja, das ist alles für Warmduscher. Probier' LISP :-)

Autor: Edding (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde zu Whitespace raten. Grade für Anfänger ist es gut, da Fehler 
noch nicht so auffallen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Whitespace_(Programmiersprache)

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein funktionierender Link:
http://tinyurl.com/5mqyj

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Python in Verbindung mit GTK+Glade bzw. Wx oder Qt ist auch überaus 
Einsteigerfreundlich.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde dazu raten, ein sauberes Konsolenprogramm in sauberem C 
(ANSI/ISO, nicht MFC, Managed und andere Perversionen) zu schreiben. 
Wenns geht, den Betriebssystemkrams verpacken und auslagern. Das bietet 
sich bei solchen Aufgaben an. Der Benutzer soll doch einen Parametersatz 
ans Gerät schicken und das wars, er soll nicht stundenlang in deinem 
Programm arbeiten.
Das hat den äußerst schönen Nebeneffekt, dass sich die Aufgabe später 
sehr einfach automatisieren lässt, etwa mit einem Shellskript 
('Batchdatei').

Die graphische Oberfläche kannst du nachher immernoch drumherumstricken, 
notfalls (Faulheit siegt...) mit Tcl/Tk oder soetwas.

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, es soll ja nicht extremistisch werden.
Zumindest aber finde ich gute Konsolenprogramme für solche Zwecke 
deutlich nützlicher, als Programme mit kunterbunten Oberflächen und 
Knöpfen, die sich anderweitig garnicht bedienen lassen.

Eine GUI um ein Konsolenprogramm ist schnell gestrickt, umgekehrt ist 
das eine Sackgasse.

The Art Of Unix Programming :-)

Autor: Martin M. (martin69)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Rückmeldung. Ich mache mir nochmal Gedanken darüber.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.