mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Applet-Tag im Wiki


Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe ein Applet entwickelt, mit dem man die richtige Konfiguration 
eines Timers ausrechnen kann.
Nun kam von Gjlayde die gute Idee, das ganze als Applet umzuschreiben.
Dies habe ich auch getan, nur wäre es schön, das Applet direkt in den 
Artikel des Wikis einbinden zu können.
Was meint ihr dazu?

Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum denn immer noch so ein fettes, klobiges Applet? Das wäre in 
Javascript (ich meine, Gjlayde schlug dies auch vor) vielleicht ein 
schlanker Zehnzeiler :-/

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aus sicherheitstechnischen aspekten absolut nicht zu empfehlen..
stell das ding auf deiner homepage bereit und füge einen link im wiki 
hinzu..

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ja, meine Homepage wäre nun ein Blog bei Blogspot.
Wie füge ich da ein Applet ein?
Kann ich das hier hochladen und dann dort verwenden, wenn ich im 
Wiki-Eintrag den Link setze?

Zu den Sicherheitssachen:
Sind Applets nicht eigentlich total sicher?
Die können doch nur in ihrer Sandbox laufen.
Und das ist doch ein im HTML begrenztes Fenster, oder?

Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum schreibst du es nicht in JavaScript? Dann könnte ich es auch 
benutzen, ohne das tonnenschwere JRE anzuwerfen.

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valentin Buck schrieb:
eitssachen:
> Sind Applets nicht eigentlich total sicher?
> Die können doch nur in ihrer Sandbox laufen.
> Und das ist doch ein im HTML begrenztes Fenster, oder?
nein, die sandbox ist nicht perfekt.. die viel größere gefahr geht 
jedoch von code injections und potentielle xss schwachstellen aus

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valentin Buck schrieb:

> Nun kam von Gjlayde die gute Idee, das ganze als Applet umzuschreiben.

Mein Vorschlag war, ein kleines JavaScript zu machen: 
http://www.mikrocontroller.net/wikisoftware/index....

Hinweis: JavaScript ≠ Java

Sieht zwar nicht so chic aus wie Java (bzw. Applet) oder ne Applikation, 
dafür sind die Hürden bei der Anwendung kleiner und es ist 
leichtgewichtiger.

Mal zwei Beispiele:

Newton-Verfahren: http://gjlay.de/helferlein/newton.html
Linearregler: http://gjlay.de/helferlein/lm317.html

War eigentlich nur ne Anregung, ich wollte da keine große Diskussion 
oder so entfachen...

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johann L. schrieb:
> Hinweis: JavaScript ≠ Java
Wobei zur zeit weder das eine noch das andere "direkt" eingebunden 
werden kann in einen Artikel.

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:
> Johann L. schrieb:
>> Hinweis: JavaScript ≠ Java
> Wobei zur zeit weder das eine noch das andere "direkt" eingebunden
> werden kann in einen Artikel.

Das war auch nicht meine Intention.

Vielmehr ging es darum, so ein nützliches Tool möglichst barrierefrei 
nutzen zu können, denn JavaScript läuft "out of the box", zumindest in 
FireFox, Opera, Internet Explodierer, etc.:

* exe: Keine Programme müssen runtergeladen werden:
  Das mag nicht jeder, und es ist systemanhängig.

* Java: Es müssen keine Plugins installiert oder Policies eingerichtet
  werden.

* Javascript ist von überall aus nutzbar, auch an fremden Rechnen.
  Ein Brauser genügt als Plattform.

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:
> Johann L. schrieb:
>> Hinweis: JavaScript ≠ Java
> Wobei zur zeit weder das eine noch das andere "direkt" eingebunden
> werden kann in einen Artikel.

Wäre das für JavaScript den prinzipiell möglich? Gerade für solche Tools 
wäre das super praktisch, evtl. nach Freischaltung durch einen Admin 
(nicht per Seite/Script sondern jede neue Version erst nach Sichtung 
durch einen Admin freischalten).

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möglich ist es. Aber sinnvollerweise können nur Admins sowas ins Wiki 
einbauen (Mediawiki: .js Seiten)

Autor: anonµm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johann L. schrieb:
> Wäre das für JavaScript den prinzipiell möglich? Gerade für solche Tools
> wäre das super praktisch, evtl. nach Freischaltung durch einen Admin
Das wäre in der Tat eine super Sache.

Den Timer kann man z.B. hiermit in JavaScript umwandeln:
http://j2s.sourceforge.net/
Man beachte die Beispiele auf der Seite.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi D. schrieb:
> nein, die sandbox ist nicht perfekt.. die viel größere gefahr geht
> jedoch von code injections und potentielle xss schwachstellen aus

Was genau könnte denn ein Java Applet an Schaden anrichten? Code 
Injection und Cross Site Scripting beziehen sich wohl eher auf 
JavaScript.

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark Brandis schrieb:
> Andi D. schrieb:
>> nein, die sandbox ist nicht perfekt.. die viel größere gefahr geht
>> jedoch von code injections und potentielle xss schwachstellen aus
>
> Was genau könnte denn ein Java Applet an Schaden anrichten? Code
> Injection und Cross Site Scripting beziehen sich wohl eher auf
> JavaScript.

mit java kannst du javascript ausführen..

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ging doch nicht um irgendwelchen Schaden.
Es ging darum, dass sich besagtes Problem in zehn Zeilen Javascript 
erschlagen lässt, ohne dafür .NET, Silverlight, Flash oder JRE zu 
bemühen.

Man könnte auch sagen: Total überdimensioniert.

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja.
Ich kann kein JavaScript und das Umwandlungstool, was weiter oben 
vorgeschlagen wurde funktioniert nicht mit diesem Projekt.

Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: esko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valentin Buck schrieb:
> Ich kann kein JavaScript

Generell ist Java eher schwerer als JavaScript und der Unterschied ist 
auch nicht so groß. Ichwürde dir druchaus zutrauen, dass du das recht 
schnell lernst.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valentin Buck schrieb:

> Nun ja, meine Homepage wäre nun ein Blog bei Blogspot.
> Wie füge ich da ein Applet ein?

Hilfeseiten vom Blogspot oder das Blogspotforum helfen da nicht weiter?

> Kann ich das hier hochladen und dann dort verwenden, wenn ich im
> Wiki-Eintrag den Link setze?

Schlechte Idee:
Wenn du das Applet im µC.net Wiki hoch lädst, kann jeder es ändern bzw. 
überschreiben, weil hier eine offene CC Policy herrscht. Dann führst du 
von deiner verlinkten Blogspot-Seite aus Fremdcode aus. Das möchtest du 
wahrscheinlich nicht. Du willst die Kontrolle über dein Applet behalten, 
d.h. du musst es auf einer nur von dir beherrschten Seite speichern z.B. 
auf der Blogspot-Seite.

Umgekehrter Fall:
Du hast das Applet auf der Blogspot-Seite hoch geladen und rufst es dort 
auch auf, weil du hier im Wiki keinen <applet> Tag einbinden sollst. 
Hier im Wiki ist nur deine Seite verlinkt. Dann kann jemand den Link im 
Wiki ändern und auf seine eigene Angreiferseite richten. Das ist der 
normale Wahnsinn.

> Zu den Sicherheitssachen:
> Sind Applets nicht eigentlich total sicher?
> Die können doch nur in ihrer Sandbox laufen.
> Und das ist doch ein im HTML begrenztes Fenster, oder?

In unserem Paralleluniversium ist das so. Hier arbeiten wir daran, auf 
die eine oder andere Art :-)

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So.
Ich habe mal versucht mir ein bisschen JavaScript beizubringen.
Zum Ausprobieren habe ich mal ein Applet (oder wie nennt man das) 
geschrieben, das das Ohmsche Gesetz beherrscht.
Könnt ihr da mal drüber gucken, ob ich irgendwelche wichtigen Punkte 
außer Acht gelassen habe?

Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Valentin Buck schrieb:
> außer Acht gelassen habe
Wenn man alle Drei Felder füllt... passiert einfach nix. NaN wird nicht 
abgefangen, ebenso wie Falscheingaben, und inline JS ist eigentlich auch 
nicht so dolle aber für so ein kleines Beispiel sicher okay... aber 
ansonsten läuft's erstmal ;)

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab's mal ein bissl umgeschrieben

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soooo.
Ich habe jetzt mal einen AVRTimerCalculator in JavaScript geschrieben.
Ist der ungefähr fehlerfrei?

Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Feld wird falsch referenziert, und irgendwie fehlen da wohl parseInt 
bzw. parseFloat und das Abfangen ungültiger Werte.

Du kannst das Programm vorab selber testen, indem du es in einem Brauser 
lädst, zB ein paar Standard_brauser wie FireFox, Opera, 
InternetExplodierer, ...)

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja,
Opera habe ich schon getestet und da läufts!
parseInt braucht man bei JavaScript doch nicht, oder?

Mit freundlichen Grüßen,
Valentin Buck

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.