mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Messgerät Elkos bis 4000µF und mehr ?


Autor: e2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches Kapazitätsmessgerät f.d Hausgebrauch wäre empfehlenswert, um den 
Bereich 1 - 10.000µf auf Funktion zu prüfen ?

Autor: P. Niss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heißt Funktion? Kapazität? Batterie, Multimeter, Widerstand und 
Stoppuhr. Rest: Oszi und Funktionsgenerator.

Autor: e2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn oben Kapazität steht und unten Funktion, dann kann es sich dabei 
nur um die Prüfung von Kondensatoren auf defekt handeln.

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie bezeichnest du die mögl. Ladungsmenge von z.B. Akkus / GoldCaps 
/ Batterien ..., nicht mit Kapazität >>> Speicherfähigkeit , 
Speicherkapazität?

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, um den Zustand eines Elkos zu testen, müsste man neben der 
Kapazität eigentlich mindestens noch den Leckstrom und den ESR messen.

Am einfachsten kannst du die Kapazität messen, indem du dein 
Labornetzgerät als Konstantstromquelle benutzt (mittels Multimeter im 
Strommessbereich genau einstellen) und dann die Zeit für den Ladevorgang 
stoppst, wie oben schon gesagt. Dabei natürlich möglichst im Bereich der 
maximalen Spannung messen.

Q = I * t = C * U

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
e2 schrieb:
> Welches Kapazitätsmessgerät f.d Hausgebrauch wäre empfehlenswert, um den
> Bereich 1 - 10.000µf auf Funktion zu prüfen ?

Für das schnelle µF wissen wollen das:

http://eht-world.com/product_info.php?products_id=105642

Für ESR braucht man noch was anderes.

Autor: e2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja das schlimme..
das es bis heute kein vernünftiges Messgerät gibt.
Entweder nur für Kapazität oder nur für Parallelwiderstand oder nur 
Esr..

Ich könnte mit der Entwicklung eines Messgerätes das alles anzeigt 
Millionen verdienen..

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
e2 schrieb:
> Ich könnte mit der Entwicklung eines Messgerätes das alles anzeigt
> Millionen verdienen..

Dann mach mal. Hauptsache, du findest auch genug Käufer für das Teil, 
sonst ist es nämlich Asche mit den Millionen und das Geld, was du in die 
Entwicklung gesteckt hast, ist auch noch futsch.

Bei solchen Ideen stelle ich mir immer die Frage, warum es die üblichen 
Verdächtigen nicht längst realisiert haben. Meistens, weil die Kosten 
für die Entwicklung so hoch sind, dass es kaum einer bezahlen will / 
kann.
Der potentielle Kundenkreis dürfte überschaubar sein und dementsprchend 
die Nachfrage...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Elko ist meist eh mit +10..-40% spezifiziert...

Autor: Talad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau doch einfach ne Schaltung mit der oben beschrieben 
Konstantstromquelle, nur mit dem Unterschied, daß die Meßdauer 
elektronisch gemessen und dann der Zähler  gestoppt wird.
Das schließt dann schonmal menschliches Versagen aus.
Denn auf die Stoppuhr zu dürcken kostet ja auch Zeit.

Autor: unikum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, guck Dir das mal an:

http://www.pinsonne-elektronik.de/pi8/pd74.html

Gruß!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.