mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software NAS 1TB gespiegelt Tips


Autor: Xash (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich suche einen guten Netzwerkspeicher. Er steht direkt neben dem 
Router, daher kann ich ihn direkt an den Router anschließen.
Er soll 2 Platten haben, die gespiegelt werden. (min 1TB)
Dazu wäre gut, wenn man direkt die Berechtigungen einstellen könnte. 
d.h. nur bestimmte IPs oder MAC Adressen dürfen darauf zugreifen.

Welche Firma bietet gute NAS Speicher an?
und habt ihr vllt ein spezielles Produkt als Tip für mich?

Vielen Dank schonmal

Christian

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann die Synology empfehlen. Moeglicherweise ein Modell mit 2 
Platten in Raid Konfiguration. Ich hab mehrere von denen an 
unterschiedlichen Standorten. Die Konfiguration ist sehr einfach, die 
geforderten Einstellungen moeglich. Meine Neuste ist eine DS710-plus, 
meine Webseite laeuft auf einer DS209-plus

Autor: Tishima (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich klinck mich hier mal mit ner Frage ein.
Ich habe noch nie mit diesen NAS gearbeitet, bieten die eigentlich eine 
funktion um Vorort ein Backup zu machen z.B. per USB ?

gruß,
Bjoern

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der c't von morgen (die bei Abonnenten bereits gestern im Briefkasten 
steckte) ist ein Test verschiedener NAS-Modelle drin, vielleicht lohnt 
es sich ja, den anzusehen und die Punkte zu betrachten, die da getestet 
wurden.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorort ein Backup ? Also USB Stick rein - buttonpress - einsaugen ? Ja. 
Man kann auch eine USB Platte anstecken, ob man die auch per buttonpress 
ansaugen kann muesst ich nachschauen. Wahrscheinlich schon.

Das normale Vorgehen ist den NAS Drive zu mounten wenn man ein Linux 
hat, unter Windows nennt man das mappen und dann kopieren. Es gibt auch 
eine automatische Funktionalitaet, da hat man auf der Windowsmaschine 
einen Client-Service laufen, der kann fuer ein auto backup zum NAS 
konfiguriert werden, mit backup oder sync, incrementellem Backup, 
Zeiten, usw.

Autor: Oli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Xash,

ich habe seit seit ca. einem Jahr ein Buffalo Linkstation pro Duo mit 2 
500GB Platten als Raid 0. Gibts glaube ich auch als 1, 2, 4TB Variante. 
Hatte damals ne ganze weile gesucht, bei mir stand aufgrund des 
Aufstellortes (Wohnzimmer) die Lautstärke im Vordergrund. Desshalb ist 
die genannte NAS geworden.

Bye OLi

Autor: ok (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die von olli genannte nas kann ich auch empfehlen. man benutzer mit 
eigenem password anlegen und so den zugang kontrollieren. einzig das 
webinterface ist ziemlich langsam.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Je nachdem, ob das Ding durchlaeuft, sollte man sich auch Gedanken zum 
Stromverbrauch machen. Bei der Synology kann man zb den Sleep der 
Platten konfigurieren und so den Stromverbraauch nochmals absenken. 2 
Platten im Dauerbetrieb ziehen einfach etwas mehr als nichts. Da ist die 
Platte der Verbrauch. Ich hab bei der letzten Maschine spezielle Green 
Power 24x7 Serverplatten eingebaut, da solche nicht bei den 
vorkonfigurierten Modellen zu finden waren. Deshalb hab ich die Platten 
und die Maschine getrennt gekauft, um nachher herauszufinden, dass die 
Wahl der Platte eine zentrale Frage ist. Das Forum ist voll von Platten 
die bezueglich Sleep etwas von der Norm, oder der standardisierten 
Ansteuerung abwichen, sodass der Sleep dann irgendwie nicht optimal 
klappte. Ich hatte aber Glueck, meine verhielt sich korrekt. Weniger 
optimale Faelle waeren : die Platte kommt sofort wieder aus dem Sleep, 
was moeglicherweise schlechter fuer die Lebensdauer ist, wie sie 
durchlaufen zu lassen.
Mein Hinweis : nicht alle Platten sind optimale Stromsparplatten im 
Zusammenhang mit einer spezifischen Server Maschine, daher besser vorher 
im jeweiligen Forum pruefen.

Diese 2 Platten sind uebrigens so leise, man hoert nichts. Der Luefter 
ist temperaturgesteuert.

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tishima schrieb:

> Ich habe noch nie mit diesen NAS gearbeitet, bieten die eigentlich eine
> funktion um Vorort ein Backup zu machen z.B. per USB ?

Ich habe bei Kunden einige NAS von QNAP als Backupspeicher zu laufen, 
die genau diese Funktion haben. Und noch dazu sehr einfach, USB-Platte 
anstecken, Taste drücken, fertig. Die QNAPs sind auch sonst sehr 
empfehlenswert und bieten viele zusätzliche Features, u.a. 
Streamingserver (DLNA).

http://www.qnap.com/de/index.asp

Autor: df1as (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor ein paar Wochen ein QNAP mit zwei 1,5-T-Platten (fertig 
bestückt) gekauft. Vier Überwachungskameras sind daran angeschlossen, 
das Teil läuft deswegen durch. Die Installation war einfach, obwohl 
alles sehr umfangreich ist.

Die dort verbauten Platten (Hitachi) sind allerdings ziemlich laut und 
werden durch das Gehäuse bzw. Plattenslots auch nicht weiter bedämpft. 
Vielleicht kann man die Platten noch (leiser) konfigurieren, habe dafür 
aber nichts gefunden. Oder andere Festplatten nehmen. Das Lüftergeräusch 
ist dagegen gering und m. E. auch nicht temperaturgeregelt. Läuft immer 
konstant vor sich hin.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mini Nilp schrieb:
> Je nachdem, ob das Ding durchlaeuft,

Na das wird es ja wohl. Warum sonst spiegeln?

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Mini Nilp schrieb:
>> Je nachdem, ob das Ding durchlaeuft,
>
>Na das wird es ja wohl. Warum sonst spiegeln?

Nein ueberhaupt nicht. Weshalb sollte die Maschine durchlaufen ? Ein 
wenige Raumheizung spielen ? Wenn so eine Maschine nicht 24x7 laufen 
muss, wuerd ich das auch nicht machen.
An einem Ort habe ich eine solche Maschine die wird nur fuer einen 
Kopiervorgang eingeschaltet, und nachher wieder aus. Der sichere Backup 
Server. An einem anderen Ort habe ich so eine Maschine, die wird von mir 
manuell eingeschalten wenn ich komme, und ausgeschalten per Timer um 
20:00 Uhr.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mini Nilp schrieb:
> die wird von mir manuell eingeschalten wenn ich komme,
> und ausgeschalten ...

Was wird die?

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
df1as schrieb:

> Die dort verbauten Platten (Hitachi) sind allerdings ziemlich laut und
> werden durch das Gehäuse bzw. Plattenslots auch nicht weiter bedämpft.
> Vielleicht kann man die Platten noch (leiser) konfigurieren, habe dafür
> aber nichts gefunden. Oder andere Festplatten nehmen.

Ich setze die WD Green ein. Die sind nicht nur leise, sondern erzeugen 
dank ihrer geringen Leistungsaufnahme auch wenig Wärme. In einigen Foren 
wird von Problemen mit der WD Green Serie in NAS-Laufwerken berichtet. 
Die kommen hauptsächlich zustande, weil diese Platten bei Inaktivität 
sehr schnell geparkt werden (nach 8 Sekunden), wodurch im NAS die 
spezifizierte Zahl der Park-/Unpark-Vorgänge schon nach wenigen Monaten 
erreicht würde. Allerdings gibt es von WD ein Tool, mit dem sich dieses 
Verhalten ändern läßt. Man kann den Timer auf größere Intervalle 
einstellen oder ganz abschalten:

http://support.wdc.com/product/download.asp?groupi...

Bisher hatte ich jedoch auch ohne Änderung der Timereinstellungen keine 
Probleme. Freilich fehlen noch die Langzeiterfahrungen. Die älteste 
Kombi QNAP/WD-Green ist jetzt ca. 15 Monate alt und hat keine 
auffälligen SMART-Werte.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mini Nilp schrieb:
> die wird von mir manuell eingeschalten wenn ich komme,
> und ausgeschalten ...

Was wird die?

Oops. Unklar ? Ich schalt das NAS ein wenn ich den Computer einschalte, 
und ausschalten tut es sich selbst um 8 abends.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eingeschalte_T_, nicht "eingeschalten".

Autor: name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Mini Nilp schrieb:
>> die wird von mir manuell eingeschalten wenn ich komme,
>> und ausgeschalten ...
>
> Was wird die?

Hatten wir neulich erst:
http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/0,1518,3...

SCNR!

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Eingeschalte_T_, nicht "eingeschalten".

Sorry, Fremdsprachler...

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mini Nilp schrieb:
>>>Mini Nilp schrieb:
>>> Je nachdem, ob das Ding durchlaeuft,
>>
>>Na das wird es ja wohl. Warum sonst spiegeln?
>
> Nein ueberhaupt nicht. Weshalb sollte die Maschine durchlaufen ?

Daten werden gespiegelt, damit das System möglichst immer verfügbar ist. 
Wenn du es aber ausschaltest, ist es eh nicht verfügbar, und damit 
braucht man die Daten auch nicht zu spiegeln.

Icke ®. schrieb:
> Ich setze die WD Green ein. Die sind nicht nur leise, sondern erzeugen
> dank ihrer geringen Leistungsaufnahme auch wenig Wärme.

Ich habe auch so eine und eine Samsung EcoGreen gleicher Kapazität, so 
daß ich die beiden direkt vergleichen kann. Die WD ist nicht schlecht, 
aber die Samsung bleibt noch kühler und ist trotzdem schneller.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DS411slim würde ich noch vorschlagen, ist für sparsame/leise 
2.5"-Platten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.