mikrocontroller.net

Forum: Markt S: jemanden der kleine Drehteile fertigt


Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also, ich suche nicht den Gewerbetreibenden, der damit sein Geld 
verdienen muss - davon hab' ich ausreichend :)
Ich brauche von Zeit zu Zeit immer wieder kleine Drehteile geringer bis 
mittlerer Komplexität und suche nach jemandem, der Spaß an der Sache hat 
und mich finanziell nicht ausnimmt. Die Teile sind meist aus Messing 
oder POM.

Im Moment brauche ich

- eine Dosiertülle für Silikonkartuschen (310ml) aus Messing oder Alu.

- eine Handvoll POM Rundstücke (7.8mm lang) mit einem AD von 9.8mm und 
einem ID von 4.8mm.

Man kann mich über meinen Account erreichen.

Stefan

: Gesperrt durch Moderator
Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
solange es reine Drehteile sind und kein Termindruck herrscht, koennte 
ich Dir jemanden aus UA besorgen.

Gruss hro

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guido Windscheif war vor ner Zeit mal hier im Forum, hat sich angeboten
und wurde praktisch nur dumm angeredet.
Schade, er machte eigentlich einen netten Eindruck.
http://www.windscheif-cnc.de/
Fertigen kann er dein Teil mit Sicherheit.

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

hab' mir den Thread mal angesehen - Himmel, was müssen die Leute für 
einen Frust schieben, um sich so die Zeit zu vertreiben. Aber ich suchte 
eigentlich jemanden, mit einer kleinen Drhebank im Keller, der weiß was 
er macht und Spaß an der Sache hat. Bei Einzelstücken wird das im 
gewerblichen Bereich schnell unattraktiv.

@HRO
Auf die Gefahr hin, hier jetzt den total Unwissenden zu geben: mit UA 
meinst Du nicht die Ukraine, oder ?
Da fressen die Versandkosten doch jeden eventuellen finanziellen Vorteil 
wieder auf ;)

Autor: hro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig, meinte ich.

Mit den Versandkosten kommt es drauf an.

Je nachdem, wo Du wohnst, kann man sowas mit dem Bus schicken lassen. 
Kostet 10 .. 20 Euro.
Allerdings hat man da den Aufwand, dass man es abholen muss.

Wenn es zeitlich unkritisch ist, dann kann ich es mir auch mal ins Auto 
werfen. Kann aber mal ein paar Monate dauern.

Gruss hro

Autor: Metaller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte folgenden Text nicht falsch verstehen, aber vielleicht kannst Du 
Dir nicht vorstellen, warum Dir keiner ein Angebot in Deiner 
Preisvorstellung macht.

Was denkst Du denn was z.B. eine Dosiertülle aus MS oder Alu kostet bzw. 
was bist Du bereit für so etwas zu bezahlen? Bedenke, das der, der Dir 
die Teile fertigen soll, das Material und evtl. Werkzeuge (in dem Fall 
vllt. den passenden Gewindeschneider) beschaffen muß, falls es von Dir 
nicht beigestellt wird. Die Person muß die Maschine einrichten, das Teil 
fertigen, die Maschine reinigen und die Sachen zur Post bringen. Ich 
würde in dem Fall einen Zeitaufwand von ca. zwei Stunden ansetzen. Der 
Hobbydreher hat soviel Spaß an der Sache, das er nur 10 Euro/Stunde 
wünscht. Somit kostet die Tülle schon mal 20Euro ohne Werkzeuge und 
Versand (die POM-Sachen werden etwa auf das Gleiche kommen). Dann weißt 
Du aber noch nicht ob die Teile in Ordnung sind. Wie sieht es mit 
Garantie aus? Welche Lieferzeit kann garantiert werden?

Jedenfalls könnte ich für etwas mehr die Teile bei einer Dreherei 
anfertigen lassen und ich kann die Teile reklamieren, falls Sie nicht 
der Zeichnung entsprechen. Die Lieferzeit liegt zur Zeit zwischen 2 und 
3 Wochen. Man kann es auch eher bekommen, wenn man nett fragt.

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Metaller,

ich verstehe das nicht falsch, denn was Du sagst ist ja korrekt.

Ich habe aber auch zum Ausdruck gebracht, dass ich gern dafür bezahle - 
nur eben nicht die Stundensätze derjenigen, die davon seinen 
Lebensunterhalt bestreiten müssen.
Wir haben hier im Forum viele Leute, die machen die verschiedensten 
Dinge weil sie Freude an deren Entstehung haben. Wie oft lese ich hier 
Artikel, in denen Leute irgendwas entwickeln, einfach nur um irgendwas 
zu entwickeln und denke dann: "Mit Deinem Wissen und Deinem Einsatz 
hättest Du auch etwas für mich bauen können -statt es dann zur Seite zu 
legen- und ich hätte Dir dann 500 Euro überwiesen"...

Mit 10 Euro/Std liegen wir in einem absolut realistischen Bereich. 
Material und Versand dazu und mir fallen noch die ganzen anderen 
Drehteile ein, die ich so brauche ;)

Bzgl. der Reklamation.
Die Teile sind meist so einfach, dass eine 2D-Zeichnung eindeutig ist. 
In den meisten Fällen mache ich aber 3D und leite die 2D davon ab. Daher 
schicke ich auch immer 3D Ansichten mit. Da sollte nichts schief gehen.

Gruß, Stefan

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Stefan --- (xin)

Du könntest, wenn Du möchtest, mal folgendes klarstellen:

Du selbst verdienst nicht, direkt oder indirekt, Deinen Lebensunterhalt 
mit den Teilen bzw. mit Geräten dessen Bestandteil die Drehteile sind.

Ist das richtig so?

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verkaufe die Drehteile nicht weiter oder verbaue sie in Maschinen, 
Anlagen ö.ä. die dann verkauft werden um meinen Lebensunterhalt zu 
sichern; ist ausschließlich Eigenbedarf.

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich verkaufe die Drehteile nicht weiter oder verbaue sie in Maschinen,
>Anlagen ö.ä. die dann verkauft werden um meinen Lebensunterhalt zu
>sichern; ist ausschließlich Eigenbedarf.

Was ist das für Eigenbedarf?

Also die ursprüngliche Aussage hier:

>Du selbst verdienst nicht, direkt oder indirekt, Deinen Lebensunterhalt
>mit den Teilen bzw. mit Geräten dessen Bestandteil die Drehteile sind.

hast Du mit Deiner Paraphrase nicht vollständig wiedergegeben.

Denn die bezieht sich ja darauf ob Du damit direkt oder indirekt Deinen 
Lebensunterhalte verdienst und nicht nur darauf, ob Du die Teile 
selbst verkaufst (einzeln oder als Bestandteil).

Mal angenommen, Du setzt die Drehteile in einer Maschine ein, die Du 
nicht verkaufst, aber mit der Du Teile anfertigst, die Du verkaufst und 
mit denen Du Deinen Lebensunterhalt bestreitest.


Warum die Paraphrase, die dann noch unvollständig ist?
Also kannst Du diese Aussage hier vollständig bejahen oder nicht?

>Du selbst verdienst nicht, direkt oder indirekt, Deinen Lebensunterhalt
>mit den Teilen bzw. mit Geräten dessen Bestandteil die Drehteile sind.

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huch, Du hast Langeweile, oder ?

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Huch, Du hast Langeweile, oder ?

Ich deute Deine Antwort so, dass Du die fragliche Aussage

>Du selbst verdienst nicht, direkt oder indirekt, Deinen Lebensunterhalt
>mit den Teilen bzw. mit Geräten dessen Bestandteil die Drehteile sind.

nicht vollständig bejahen kannst.

Das würde also, falls es zutrifft, im Umkehrschluss heissen, dass Du mit 
den gewünschten Drehteilen indirekt Deinen Lebensunterhalt verdienst, 
andererseits aber nur einen Preis bezahlen möchtest von dem man nicht 
leben könnte.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach huch... die welt waere echt besser dran ohne dich...
"hobby" ist dir kein begriff?

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huch schrieb:
>>Huch, Du hast Langeweile, oder ?
>
> Ich deute Deine Antwort so, dass Du die fragliche Aussage
>
>>Du selbst verdienst nicht, direkt oder indirekt, Deinen Lebensunterhalt
>>mit den Teilen bzw. mit Geräten dessen Bestandteil die Drehteile sind.
>
> nicht vollständig bejahen kannst.

Ich deute es eher so, dass er keine Zeit für Haarspalterei hat.

Chris D.

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Chris D.

>Ich deute es eher so, dass er keine Zeit für Haarspalterei hat.

Aber statt einfach Ja oder Nein auf meine Frage zu schreiben hat er Zeit 
gehabt die Aussage unvollständig (und auch noch länger) wiederzugeben?

"Ja" zu schreiben dauert länger als einen Satz? Das meinst Du nicht 
wirklich Chris, oder? Ist bestimmt ein Irrtum. ;-)


Natürlich ist das Haarspalterei, aber wer hat denn damit angefangen?

>also, ich suche nicht den Gewerbetreibenden, der damit sein Geld
>verdienen muss - davon hab' ich ausreichend :)

>suche nach jemandem, der Spaß an der Sache hat
>und mich finanziell nicht ausnimmt.

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer benötigt denn eine Tülle für Silikonkartuschen aus Metall, nur um 
sein Bad privat neu zu verfugen.

Die Teile haben für mich keine Dringlichkeit. Wenn ich sie für einen 
Preis, den ich für angemessen empfinde, bekommen kann - prima. Wenn 
nicht, auch gut. Aus dieser nicht vorhandenen Dringlichkeit leitet sich 
auch meine Preisvorstellung ab - daher dieser Thread.

Da Du es offensichtlich nicht geschnallt hast:
> ich suche nicht den Gewerbetreibenden, der damit sein Geld
> verdienen muss

Darüber hinaus, werde ich meine Zeit nicht länger dafür aufwenden, um 
mit Dir langwierige und völlig unfruchtbare Diskussionen bzgl. der 
moralischen Verwerflichkeit meiner Anfrage zu führen.

          Wenn Du Langeweile hast, such' Dir einen anderen!

Wie gesagt, ich bin über das Forum erreichbar...

Autor: aggro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boa.... ich währ dafür das man ich D-Land voten kann (bz.de-voten) ob 
jemand is Internet darf. Ich glaub da hätten wir schon das erste Opfer. 
Ver**** s**** *** ****** ****** Forumszumüllerei. Wie man nur so einen 
unproduktiven ******* verzapfen kann.

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Teile haben für mich keine Dringlichkeit. Wenn ich sie für einen
>Preis, den ich für angemessen empfinde, bekommen kann - prima.
So. Dann nenn doch einen Preis oder frage nach ihm.
Du aber schreibst:
>> ich suche nicht den Gewerbetreibenden, der damit sein Geld
> verdienen muss
was Dich eigentlich überhaupt nicht interessiert, wenn es Dir nur um den 
Preis oder die Teile geht. Darüber hinaus muss jemand, der Dir Teile 
anfertigt und dafür bezahlt wird, Gewerbe oder Firma anmelden, Steuern 
zahlen. Du wirst doch hier nicht zur Steuerhinterziehung oder ähnlichem 
aufrufen wollen, nicht wahr?

>Darüber hinaus, werde ich meine Zeit nicht länger dafür aufwenden,
Dann lass es.

>um
>mit Dir langwierige und völlig unfruchtbare Diskussionen bzgl. der
>moralischen Verwerflichkeit meiner Anfrage zu führen.

Die Worte "Moral" oder "Verwerflichkeit" habe ich nicht geschrieben; 
auch keine Synonyme. Das war nichtmal das Thema.
Es ging nur darum, ob Du eine Aussage bestätigen kannst oder nicht. 
Merkwürdig wie Du darauf kommst? Deine Entrüstung halte ich für 
unbegründet und nicht für angemessen.

Und ein "Ja" oder "Nein" zu vermeiden, brauchst Du soviel Text, soviel 
"ehrliche" Entrüstung? Solch "langwierige" Erwiderungen? Das finde ich 
erstaunlich und bemerkenswert.


Es mag ja sein, das ich Dir unrecht tue, aber warum hast Du dann auf 
diese Frage

>>Du selbst verdienst nicht, direkt oder indirekt, Deinen Lebensunterhalt
>>mit den Teilen bzw. mit Geräten dessen Bestandteil die Drehteile sind.

nicht einfach mit "Ja" geantwortet?

Autor: Simon Budig (nomis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huch schrieb:
[...]
> nicht einfach mit "Ja" geantwortet?

Vielleicht, weil er keine Lust darauf hat? Du hast ihm die Beantwortung 
der Frage ja ausdrücklich freigestellt...  ("...wenn Du möchtest...").

Und mir wäre es vermutlich auch zu doof, mich bei jedem Kleinkram erst 
irgendjemandem - vermutlich letztlich nicht hilfreichem - rechtfertigen 
zu müssen, dass es wirklich auch total nichtkommerziell ist.

Wenn das der letztendlich Drehende wissen will, dann ist das eine andere 
Geschichte. Das kann dann aber auch außerhalb des Forums passieren.

Viele Grüße,
        Simon

Autor: aggro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
**gähn** ... manche kapierens einfach ned...

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huch schrieb:

> was Dich eigentlich überhaupt nicht interessiert, wenn es Dir nur um den
> Preis oder die Teile geht. Darüber hinaus muss jemand, der Dir Teile
> anfertigt und dafür bezahlt wird, Gewerbe oder Firma anmelden

Nein, muss er nicht - nur wenn diese Tätigkeit nachhaltig angelegt ist.

Das wird einfach ganz normal als Einkommen versteuert.

Er kann natürlich auch als Privatmann eine Rechnung schreiben.

> zahlen. Du wirst doch hier nicht zur Steuerhinterziehung oder ähnlichem
> aufrufen wollen, nicht wahr?

Tut er in keinem Satz.

Chris D.

Autor: Manuel Vollquarz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mal jemand "Huch" sperren?! Seine Postings nerven und haben nichts 
mit dem Thread zu tun, es sei denn, er will die Teile fertigen, aber 
auch dann ist es die Diskussion nicht wert.
Ich glaube es gibt hier Leute, die speziell Threads suchen, indennen sie 
sich über irgendetwas aufregen können.... Schlimm!
(So und nu habe ich mich auch über etwas aufgeregt und bin wohl kein 
Stück besser... ;-)

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ aggro

>**gähn** ... manche kapierens einfach ned...

Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung.

Kannst Dich wieder anmelden.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huch schrieb:
> Kannst Dich wieder anmelden.
ja... mach mal. juppi?

Autor: aggro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huch (GAST) schrieb:
> Kannst Dich wieder anmelden.

Hehehehehe... das war jetzt aber ein Schuss in Ofen. :)

Ich währ dafür das man eine staatliche Vorschrift für Monitore mit ein 
paar speziellen Extras eingeführt. Konkret denke ich da an einen 
Pneumatischen Arm mit einem dicken Lederfetzen dran. Wenn einer Dumfug 
schreibt... **fatz** ... wenn noch mehr kommt *fatz*batz*fatz*. Oder 
noch besser... die anderen Forumsmitglieder könnten direkt voten. 
*fatz*fatz*fatz**fatz*fatz*fatz**fatz*fatz* Naja... jedefalls währ das 
Form kein Spass mehr für dich. Hrhrhrhr... Sorry Mod... aber das flamen 
macht gerade so Spass.

Zur Sache. Ich würde sowas evtl. mal ne Zeitlang machen. Ich bekomme 
demnächste eine neue Maschine. Und dann will man sich natürlich mit dem 
Teil auch vertraut machen und mal die Mögichkeiten ausloten. Meistens 
hat man dann oft nicht viel auf der Fertigungsliste. Da würde sich sowas 
anbieten.. gegen Materialersatz und geringe Aufwandsentschädigung hätten 
dann beide was davon. Ich könnte die Maschine einstellen, er bekommt 
unbürokratisch seine Teile.

Autor: Dr.Dreher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, habt ihr wieder einen TO erfolgreich verscheucht?
Immer diese Schwarzmalerei, ist ja kindisch.
Übrigens sind gelegentliche Arbeiten keine Schwarzarbeit,
wie einige vermuten, sondern durchaus erlaubt wenn
nur ein geringer Ausgleich dabei eine Rolle spielt.

Autor: Stefan --- (xin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht verscheucht. Aber wenn Threads sich so entwickeln ist es besser, 
sich auf die Mailfunktion des Forums zu beschränken - ist ja auch so 
weit alles gesagt...

Vielen Dank Euch allen (Huch ausgenommen)!


Stefan

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>sich auf die Mailfunktion des Forums zu beschränken
Ja, wenn man auf Mails auch antwortet. Macht bloß keinen Spaß wenn
Kommunikation verweigert wird. Sowas kann schnell unangenehm werden,
für beide Seiten.

Autor: Thisamplifierisloud (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine Drehbank und weiss, was ich tue.
Langeweile habe ich auch.

Aber ich sitze lieber vor der Glotze und bohre in der Nase,
bevor ich Schnorrer unterstütze.

Autor: Michael K-punkt (charles_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan --- schrieb:
> Ich verkaufe die Drehteile nicht weiter oder verbaue sie in Maschinen,
> Anlagen ö.ä. die dann verkauft werden um meinen Lebensunterhalt zu
> sichern; ist ausschließlich Eigenbedarf.

...so hat es der gute ALDI auch gemacht: Er hat die Cornflakes nicht 
weiterverkauft, sondern sie in Schachteln gesteckt, die dann verkauft 
wurden um seinen Lebensunterhalt zu sichern; war ausschließlich 
Eigenbedarf.

Autor: Esmeralda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

um einmal wieder zum Anfang zu geraten.
1tens: Auch für Privat fertigen die Drehteile!!! (Erfahrung)sehr Gut!
2tens: Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!!!
3tens: !!!HIER!!! sind scheinbar viele Frustschieber
unterwegs, so liest es sich wenigstens.

Lach, Grins, ich krümel mich auf dem Boden!!!!!

mfg
Esmeralda

Autor: Michael S. (technicans)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Esmeralda schrieb:
> Hallo,
>
> um einmal wieder zum Anfang zu geraten.
Hoffentlich nicht beim Urknall.
> 1tens: Auch für Privat fertigen die Drehteile!!! (Erfahrung)sehr Gut!
Wenn die Chemie stimmt, warum nicht.
> 2tens: Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!!!
Bei dem TS ist Hopfen und Malz eh verloren und zwar aus Erfahrung mit 
ihm.
> 3tens: !!!HIER!!! sind scheinbar viele Frustschieber
Dann verbreite doch mal Sonnenschein, aber dazu muss man nicht diese
Threadleiche wieder ausgraben.
> unterwegs, so liest es sich wenigstens.
>
> Lach, Grins, ich krümel mich auf dem Boden!!!!!
Hieß das nicht "kringeln" und ROFL/ROTFL als Webkützel?

Wer hier sich wohl kringelt?

Autor: Esmeralda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ihr alle,

wegen der Bitte!

Sonnenschein oh Sonnenschein warum fliegt hier der Regen rein!!!!

Hihi, hoho, haha.

Krümelkringel

mfg
Esmeralda

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.