mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MC Starter Kit Empfehlung


Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich bin auf der Suche nach der Passenden Hardware für die ersten 
Programmierungen und habe mal ein bisschen was zusammen gesucht.
Das Problem an der ganzen Sache ist dass die Hardware schon ein paar 
mindest voraussetztungen erfüllen soll, damit nachher nicht doppel 
gekauft werden muss.

Min Vorrausetztung sind:
-USB Anschluß
-PWM-Ausgang
-2 Analog Eingänge
-ATMEL
-die nötige Grundbeschaltung sollte gegeben sein(Quarz)Fehlereingrenzung

Alle Microcontroller hier aufgelisten mC haben PWM ausgänge allerdings 
bin ich bei den Analog Eingänge unsicher(eng Bezeichnung)
Hier mal ein Datenblatt wäre nett wenn einer von euch mir sagen könnte 
wie das heißt(ADC Analog Digital 
Converter?).http://docs-europe.electrocomponents.com/webdocs/0...

So hier nun zu den ausgesuchten Kit's
-http://shop.embedded-projects.net/index.php?module...
Das wäre die Einfachste Variante da alles schon dabei ist und auch für 
anfänger ausgelegt ist.
Allerdings teuer als die anderen Sachen und ein kleinerer mC.

-http://shop.embedded-projects.net/index.php?module...
-http://shop.embedded-projects.net/index.php?module...
Der hat schon ATxMega128 drauf und kostet weniger.
Allerdings hat das Teil ein ICSP oder auch PIC anschluss?
Das ist aufjedenfall nicht das selbe wie ISP?
Wie verbinde ich das Teil am PC?

Der Text geht im nächsten Beitrag weiter wegen mehr als 5 Links...
Hätte mich ja auch mal anmelden können^^

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-http://shop.embedded-projects.net/index.php?module...
Das ist relativ günstig und hat sogar ein Display und mit der ISP 
schnittstelle kann ich sogar was anfangen, da ich dafür ein usb 
programmer 
Ebay-Artikel Nr. 370480158127
gefunden habe. Eigendlich müsste man das doch auch für alles verwenden 
können oder?

-http://shop.embedded-projects.net/index.php?module...
Das ding hat nur JTAG.
Irgendwo im Forum stand etwas vom Prozess auslesen, kann ich darüber 
auch programmieren?

Danke für eure Hilfe

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino

http://www.watterott.com/de/Arduino-Duemilanove für 22,61Euronen

Hat alles was Du suchst und jede Menge Beispiele für den Einstieg.

Autor: Martin P. (milarepa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino is super fuer den Einstieg! Wesentlich einfacher zu 
programmieren, und massig an Beispielen im Netz (arduino.cc dann 
playground oben links), ohne wirkliche Einbussen beim Funktionsumfang. 
Billiger bei *Bay...

Nicht zu empfehlen wenn du das fuer die Uni oder FH machst, und 
Beispielen folgen musst. Der Arduino benutzt einen eigenen Bootloader 
und 'Entwicklungsumgebung'.

Wenn Du schnell Erfolge haben willst und auch kompliziertere Projekte 
realisieren willst ist der Arduino ideal, wenn du einer formalen 
Ausbildung folgst, hol dir was anderes. (myAVR?)

- milarepa

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, er kann auch ganz "normal" in C programmieren,
muß ja nicht zwingend die Arduino-Software nehmen.

Wie man Programme aus dem AVR-Studio aufs Bord lädt,
wurde imho schon hier im Forum beschrieben.

Autor: Ric (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich finde es gibt auch wirklich preiswerte Sachen die absolut ok 
sind für den Anfang... ich kann dir für den Einstieg das hier mit gutem 
Gewissen empfehlen

http://shop.myavr.de/Baus%C3%A4tze%20und%20Platine...
http://shop.myavr.de/Programmer/mySmartUSB%20light...
 + ATmega328
 + 20MHz Quarz
 + Wannenstecker 6polig

sehrviel billiger bekommst du die Bauteile übrigens auch bei Reichelt 
nicht zusammen

den Quarz und Controller hab ich gesockelt und kann jetzt zwischen 
ATmega8 mit 3,6864 MHz und ATmega328 mit 20MHz wechseln ... damit kann 
man Prima das Tutorial mit dem AVR-Studio hier abarbeiten aber auch 
BASCOM für den der es einfach mag geht problemlos damit

Grüße R.

Autor: Marco ... (Firma: ...) (cyan3552)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin
habe mich denke ich erstmal für den Arduino entschieden.
Nur nochmal als Frage, da der 
hier:http://shop.embedded-projects.net/index.php?module...
relativ günstig ist mit display usw.? Könnte man auch den nehmen, oder 
benutzt er schon für das Display alle ausgänge?
Hier sind die nach außen gelegten Pin angezeigt.
Port B und Port 
D.http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...
und hier sind die ganzen PIN vom amtel auf Seit 34 abgebildet.
Was sind jetzt die Analog Eingänge, PWM ausgänge ?

Vielen Danke für Euren bisherigen Hilfen!

mfg Marco

Autor: Marco U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mit dem myAVRMK2USB angefangen (www.myavr.de).
Es erfüllt all deine Anforderungen, es hat Taster,Potis,Fotosensor,Led`s 
einen Summer onboard, desweiteren sind (fast) alle Pins ausgeführt und 
lediglich um die ~40 Euro. Der ISP, welcher auf dem Board ist kann 
später auch zur programmierung von anderen Atmegas verwendet werden. Des 
weiteren gibt es von myAVR bereits fertige Zusatz Module zum 
experimentieren (oder man baut sich eigene (: ).

Ich habe einpaar Tutorials, welche das myAVRMK2 verwenden geschrieben, 
die kannst du auch auf andere ATmega übertragen (www.marcoullrich.de).

Gruß Marco

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.