mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder S2P-Files in Agilent Advanced Design System


Autor: Eric (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Allerseits,

Ich habe mir in Genesys ein HF-Frontend zusammengestrickt (Transistoren, 
passive BE's, Vias berücksichtigt, Leiterplattenmaterial, etc.). Dort 
konnte ich den passiven BE's jeweils problemlos die S2P-Files der 
Hersteller zuweisen, manche Hersteller hat Genesys auch schon in den 
eigenen Bibliotheken.

Die Anpassung habe ich mir bezogen auf die Microstrip-Länge und -Breite 
definiert, somit konnte ich nach und nach feste Werte (die S2P's) für 
die passiven BE's einsetzen. Simulation, Optimierung, MonteCarlo 
durchgezogen und soweit ist alles tutti.

Nun wollte ich das Schematic ins ADS übertragen und die Hälfte der 
passiven BE's sind nach dem Export verschwunden, und zwar genau diese, 
welche ihr S2P-File nicht aus einer GenesysLib haben. Ich versuchte 
zunächst einen einfachen Kondensator in die ADS-Schaltung zu bringen und 
dem wieder das alte S2P-File zuzuweisen... nur bleibe ich hier stecken. 
Die Frage ist: Wie kann ich einem passiven BE in ADS eine 
S-Parameter-Datei verpassen?? Danke im Voraus.

Gruß
Eric

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin mir nicht 100% sicher, ob ich das Problem komplett verstehe, aber du 
findest unter den "data items" eine Box, mit der du auf ein s2p file 
zugreifen kannst. Hilft dir das?

Autor: Eric (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernhard,

danke erstmal für die Antwort. Ja, das Item kenne ich, ich könnte auch 
mein schematic damit aufbauen und es würde funktionieren. Zwei Dinge 
sind allerdings unpraktisch:

1. Der Schaltplan wird völlig unübersichtlich (was zu vernachlässigen 
wäre)
2. und sehr unpraktisch... es liegt kein Footprint hinter dem 
2Port-Data-Item, weswegen das nicht so einfach in ein Layout zu 
übertragen und weiterzuverarbeiten wäre.

Heißen Dank für deine Mühe!

Gruß
Eric

Autor: NTIng (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eric schrieb:
> 1. Der Schaltplan wird völlig unübersichtlich (was zu vernachlässigen
> wäre)
> 2. und sehr unpraktisch... es liegt kein Footprint hinter dem
> 2Port-Data-Item, weswegen das nicht so einfach in ein Layout zu
> übertragen und weiterzuverarbeiten wäre.

Mach doch einfach ne Component bestehend aus Layout und Schematic, 
repräsentiert durch ein Symbol aus deinen S-Parameterblöcken.

Autor: Eric (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo NTIng,

auf die Idee bin ich garnicht gekommen, das ist zwar auch nicht optimal, 
aber vom Ansatz her passabel. Guter Denkanstoß! Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.