mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik KFZ-Zündspule


Autor: Blitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gern mit einer KFZ-Zündspule einen Lichbogen als Effekt 
erzeugen.
Bei den Zündspulen handelt es sich um integrierte Zündspulen, d.h. da is 
schon alles drin was man braucht. Nur Versorung und die Steuerimpulse 
müssen noch angeschlossen werden.

Jetzt habe ich eine Spule bereits gehimmelt, da der MOSFET durchgeknallt 
ist.

Ich habe die Spule mit 100Hz und 50% Duty angesteuert. Die Spule nahm 
1,5A auf und der Lichtbogen satnd, bis der MOSFET durchgeknallt ist.

Jetzt ist die Frage, wie müssen die Steuerimpulse denn aussehen in Bezug 
auf Tastgrad und Frequenz, hat jemand schonmal Erfahrungen damit 
gesammelt? Ich hab im Netz nichts gefunden


mfg Blitz

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einer Zündspule kannst du keinen (stabil brennenden) Lichtbogen 
erzeugen, sondern nur kurzzeitige Überschläge.

Autor: Blitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht?

Autor: Jan S. (jan_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
100Hz wären bei einem Viertakter wie viel? 12000 Umdrehungen/Minute?
Und dann noch 50% Duty Cycle?

Uiuiui klar das der FET da kapituliert. Könntest mal so 10% Duty Cycle 
probieren evtl. bei halber Frequenz. Unter der Annahme das der FET 
direkt durch das Signal durchgeschaltet wird.

Autor: Blitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan S. schrieb:
> 100Hz wären bei einem Viertakter wie viel? 12000 Umdrehungen/Minute?
> Und dann noch 50% Duty Cycle?

Wie kommst du darauf, kannst du deine Rechnung mal offen legen?

Autor: Jan S. (jan_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blitz schrieb:
> Warum nicht?
Weil eine Zündspule nur darauf ausgelegt ist, kurze definierte DC 
Überschläge zu erzeugen, keine kontinuierliche AC Entladung.

Autor: Blitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte ich besser einen Zeiletrafo nehmen, hab hier noch einen 
nagelneuen 13726011A von Eldor rumliegen?!

Autor: Jan S. (jan_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blitz schrieb:
> Wie kommst du darauf, kannst du deine Rechnung mal offen legen?
Na 100 Zündungen die Sekunde, jeder Zylinder wird aber nur jede zweite 
Umdrehung gezündet.

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blitz schrieb:
> Warum nicht?

Weil nicht zeitlich lückenlos Energie geliefert werden kann.

Am einfachsten ist eine Konstantstromquelle mit einigen Ampere und einer 
Leerlaufspannung von ca. 30V und Bleistiftminen als Elektroden. Die 
bringt man kurz zusammen und zieht sie dann 1... 2mm auseinander. Und 
schon ist er da.

Autor: Kim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan S. schrieb:
> 100Hz wären bei einem Viertakter wie viel? 12000 Umdrehungen/Minute?
> Und dann noch 50% Duty Cycle?

Ich finde die Werte jetzt nicht so weltfremd. Bei einem Motorradmotor 
kommt das doch durchaus vor.

Die 5ms für das Aufladen der Spule ist vieleicht etwas lang. Du kannst 
ja mal messen, wie lange es dauer, bis der Spulenstrom seinen 
stationären Endwert erreicht hat und die SChließzeit entsprechend 
wählen.

Vielleicht wir der MOSFET auch nicht schnell genug durchgeschaltet, da 
du nicht genung Strom für ein schnelles Aufladen der Gate-Kazität 
aufbringen kannst?!

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan S. schrieb:
> Blitz schrieb:
>> Wie kommst du darauf, kannst du deine Rechnung mal offen legen?
> Na 100 Zündungen die Sekunde, jeder Zylinder wird aber nur jede zweite
> Umdrehung gezündet.

jede 4te Umdrehung!

Autor: Kim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4 Takte in 2 Kurbelwellenumdrehungen -> 2 Umdrehungen

Autor: Jan S. (jan_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte ihm jetzt fast geglaubt, ich brauch mehr Kaffee...

Autor: Blitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ich hab pauschal Funktionsgenerator genommen, ich hab vermutet die 
Treiberstufe liegt innen, aber ich werd's ma mit nem Treiber versuchen 
und anderen Zeiten!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.