mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit Referenz REF03


Autor: Gerd F. (gerd_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wollte mir eine Referenzspannung für einen 12 bit ADC bauen und hab mich 
für den REF03

https://www.distrelec.de/ishop/Datasheets/ygANALOG...

entschieden. Ich brauche 2.5V. Wenn ich den REF03 wie im Datenblatt mit 
dem 10k Trimmer (Vout gegen Masse und ADJ auf den Trim Eingang) 
beschalte, kann ich die Ausgansspannung nur zwischen 2.7V und 2.8V 
justieren. Wenn ich den Trim Eingan offen lasse (kein Trimmer), bekomme 
ich eine Ausgangsspannung von 2.4961 Volt, das ist mir aber zu ungenau 
am 12 bit ADC, ich hätte schon gerne die 2.5 V genau abgeglichen, was 
mache ich falsch?

Grüsse
Gerd

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd F. schrieb:
> Hallo,
>
> wollte mir eine Referenzspannung für einen 12 bit ADC bauen und hab mich
> für den REF03
>
> https://www.distrelec.de/ishop/Datasheets/ygANALOG...
>
> entschieden. Ich brauche 2.5V. Wenn ich den REF03 wie im Datenblatt mit
> dem 10k Trimmer (Vout gegen Masse und ADJ auf den Trim Eingang)
> beschalte, kann ich die Ausgansspannung nur zwischen 2.7V und 2.8V
> justieren. Wenn ich den Trim Eingan offen lasse (kein Trimmer), bekomme
> ich eine Ausgangsspannung von 2.4961 Volt, das ist mir aber zu ungenau
> am 12 bit ADC, ich hätte schon gerne die 2.5 V genau abgeglichen,

Hmm  knapp 4Promille Fehler und ein 12it-Wandler? Meinst Du nicht,
das Du da an anderen Stellen wesentlich mehr Fehler produzierst?
Ich würde das fertige Gerät mit einem mindestens 6 1/2 stelligen
Voltmeter kalibrieren und dann den Restfehler digital rausrechnen.
Mit etwas Glück kannst Du dann 1 Promille Fehler erreichen.
Gruss
Harald

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd F. schrieb:
> was
> mache ich falsch?

wahrscheinlich ist am Poti ein Anschluß defekt.

Gruß Anja

Autor: Gerd F. (gerd_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, das kann ich natürlich machen, trotzdem interessiert mich, warum der 
Baustein mit dem beschalteten Trim Eingang (Datenblatt Figure 4) nicht 
funktioniert.

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Überprüf den Trimmer und häng mal ein paar hundert Kilo zwischen 
Schleifer und Trim-Eingang.

Autor: Gerd F. (gerd_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörn Paschedag schrieb:
> Überprüf den Trimmer und häng mal ein paar hundert Kilo zwischen
> Schleifer und Trim-Eingang.

Hat funktioniert, Danke (2.5000V). Hab jetzt auch in einem anderen 
Datenblatt eine Schaltung gefunden bei dem 470K zwischen Scheifer und 
TRIM geschaltet waren und 1k vom zwischen Trimmer und Masse. Damit hat 
es dann geklappt. Schon ärgerlich wenn in einem Datenblatt falsche 
Schaltungen eingezeichnet sind....

Gruss
Gerd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.