mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltplan für Fernbedienungstester


Autor: Warmduscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
es gab von ELV mal einen Fernbedienungstester mit dem IC SAA3049
Ich weiss, das ist im Prinzip veraltet, ist aber interressenhalber. :-)
Könnte jemand den ELV-Artikel oder den Schaltplan mal hier posten?  :-)

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Test ist ein SAA3049 ziemlich witzlos,
denn das was der nicht decodiert, kann er auch nicht testen,
und er decodiert nur die Signale eines SAA3004 Senders.

Als eigenständige Empfangsschaltung ist er durchaus brauchbar,,
wenn man den Sender aus einem Microcontroller nachbauen kann
oder eine Universalfernbedienung nimmt, aber der SAA3049 ist
nicht mehr zu kaufen.

Falls du also nicht zufällig noch einen rumliegen hast den du
verbauen musst, lohnt sich nicht mal ein Nachbau
http://www.elektor.com/magazines/2003/march/saa304...
den Aufwand tut man sich nur an, wenn ihn wirklich braucht,
weil er in einer vorhandenen Schaltung kaputtgegangen ist.

An solche Leute könntest du dann deinen SAA3049 verkaufen :-)

Autor: Warmduscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, ich fürchte mal, du hast recht.
Der SAA3049 ist wohl wirklich veraltet.
Die ELV-Schaltung hätte ich trotzdem sehr gerne :-)

Gibt es eventuel einen heute aktuellen Fernbedienungstester zum 
Nachbauen, der alles kann und den Code z.B. auf einem Display anzeigt?
Das wär doch toll. :-)

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den kann es nicht geben, weil es zu viele Codes gibt.Was ein 
Fernbedienungstester nur kann, ist anzeigen, ob aus der
Fernbedienung überhauzpt was rauskommt (weil die allermeisten
Hersteller so geizig sind, keine Betriebsanzeige-LED in die
Fernbedienung zu bauen, nicht mal am Empfänger).

Aber diesen Test "kommt überhaupt was raus" kann man heute
einfacher mit einer Kamera machen, WebCam, HandyCam oder
VideoCam, dort sieht man den Infrarotimpuls. Daher sind
Fernbedienungstester obsolet.

Universelle Fernbedienungsdecoder sind aufwändiger, eine
perfekte Lösung ist nicht in Sicht, jede lernfähige
Universalfernbedienung VERSUCHT die Codes rauszubeokmmen,
bei nicht jeder Fernbedienung klappt das wie genervte
Benutzer zu berichten wissen.

Es beginnt bei uterschiedlichen Trägerfrequenzen (30 bis
76kHz oder 4MHz), geht über verschiedene Codes (RC5, RECS,
...) und dann kocht noch jeder Hersteller sein Süppchen weil
man ja nicht will,daß das andere Gerät auf die Impulse
anspringt.

Autor: Harald Wilhelms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warmduscher schrieb:
> Tja, ich fürchte mal, du hast recht.
> Der SAA3049 ist wohl wirklich veraltet.
> Die ELV-Schaltung hätte ich trotzdem sehr gerne :-)
>
> Gibt es eventuel einen heute aktuellen Fernbedienungstester zum
> Nachbauen, der alles kann und den Code z.B. auf einem Display anzeigt?
> Das wär doch toll. :-)

Ja, ein selbstprogrammierter Mikrocontroller. :-)
Rein zufällig sind wir hier in einem Mikrocontroller Forum.
Vielleicht hilft Dir ja auch folgender Link weiter
http://www.stefan-buchgeher.info/elektronik/rc5/rc5_doku.pdf
Gruss
Harald

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier im Forum gibt es in der Codesammlung unter dem Namen IRMP Infrarot 
Multiprotokoll Decoder eine brauchbare Lösung.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe lange gesucht. Wer an was Fertigen interessiert ist, vielleicht 
das:
Ebay-Artikel Nr. 140501384812

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Warmwasserfreund,
wenn Du einen Oszi hast, dann ist zumindest ein Ja-Nein-Test (also kommt 
überhaupt was raus) ganz einfach mit einer Fotodiode oder gar einer 
Infrarotdiode zu machen. Die in einen BNC-Stecker einbauen, einmal an 
Masse, einmal an den Mittelkontakt und gut ist.
So ein Ding habe ich seit sehr vielen Jahren immer irgendwo an einer 
nicht benutzten Buchse am Oszi stecken und wenns gebraucht wird kommt 
die halt auf den Eingangskanal. Man kann fast alle Impulscodes sehen, 
aber eben nur, ob das Fernbedienungsdingens überhaupt was sendet. 
Natürlich kann man auch alle einzelnen Tasten durchklicken, fehlt 
irgendwo was, isse halt def.

Das Ding von ELV habe ich auch (nebst Unterlagen), doch seit vielen 
Jahren nichtmehr benutzt. Zeigt halt nur RC5-Codes an (glaube das war 
so)

Old-Papa

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.