mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funktion eines Teiles einer Schaltung?


Autor: Frager (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für eine Funktion hat der Teil, der im Bild rot markiert ist?

Autor: Warmduscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frager schrieb:
> Was für eine Funktion hat der Teil, der im Bild rot markiert ist?

Im Moment des Einschaltens lädt sich C1 auf.
An der Basis von T1 ist posetive Spannung.
T2 leitet, das Relais zieht an.

Autor: Frager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für was ist D3?

und wie berechne ich R3?

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D3 ist zum Entladen des Elkos, wenn die Spannung (V+) ausgeschaltet ist. 
V+ fällt dann mit GND zusammen und C1 entlädt sich über die Diode.

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Entladen des C ist der Widerstand R8 da.
Die Diode schützt vor negativer Spannung an der Basis nach dem 
Abschalten der Schwarzen Schachtel.
Dieser Teil ist eigentlich eine Kontrolle für die Parklicht-Funktion, 
wenn sie über den Schlüsselschalter tagsüber aktiviert wird. Du merkst 
dann durch eine kurzes Einschalten, dass sie auch bei Dämmerung 
einschalten wird.

Autor: Frager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen schrieb:
> D3 ist zum Entladen des Elkos, wenn die Spannung (V+) ausgeschaltet ist.
> V+ fällt dann mit GND zusammen und C1 entlädt sich über die Diode.

Danke vielmals

Wie kann R3 berechnet werden?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R3 = (R6+R7)/2

Wäre das Deine Schulaufgabe gewesen...?

Autor: Frager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> R3 = (R6+R7)/2

wiso?

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso?
weil C3 keine Rolle spielt, nach dieser Formel, ähhh..

Autor: Frager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flow schrieb:
> wieso?
> weil C3 keine Rolle spielt, nach dieser Formel, ähhh..

und wie kommt ihr auf diese Fromel?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Begründung, ich habe einfach was geschrieben, ich weiss ja nicht 
was die Anforderungen bzw. wie die Spezifikation für die Schaltung ist!

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R6 ist eh in Sperrichtung, wenn T1 kurzzeitig über R3 einen Stom 
schickt.

Autor: Claudio Hediger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flow schrieb:
> R6 ist eh in Sperrichtung, wenn T1 kurzzeitig über R3 einen Stom
> schickt.

Wie kann bitte ein Widerstand in Sperrichtung sein?

Also das ist mir neu...

Autor: (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er meinte wohl in Sperrrichtung der dranhängenden Diode. Man kann das 
eindeutiger formulieren, man kann aber auch mal beim Lesen mitdenken.

Ich weiß nicht so recht, wie groß R3 sein soll.
Wenn er groß ist, dann ist wahrscheinlich C1 voll, bevor C3 nennenswert 
aufgeladen ist, so dass sich die Länge des Anschalt-Blinks nach R8*C1 
richtet.
Ist R3 eher klein, wird beim Anschalten mal eben C3 aufgeladen und über 
R7 entladen (falls hell), so dass die entscheidende Zeitkonstante eben 
R7*C3 ist.
Ich halte letzteres für wahrscheinlicher. R3*C3 sollte also deutlich 
kleiner sein als R8*C1.

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das denke ich auch.
Es soll also zu jeder beliebigen Tageszeit ein Funktionshinweis erzeugt 
werden, noch bevor die beiden RD-Netzwerke mit ihren Vorgaben eingreifen 
(Flatterschutz bei kurzen Lichtwechseln).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.