mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Sata3-HDD an SATA2-Controller


Autor: Dolbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
möchte für mein Mainboard mit SATA2-Anschluß eine HDD mit 
SATA3-Interface kaufen.
Passt das ohne Probleme oder ist SATA3 nicht Abwärtskompatibel?

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst se auch an einen SATA1 Port hänge, kein problem, alles 
abwärtskompatibel (nur die vorteile von Sata3 sind halt weg)

Autor: Dolbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles klar, Danke!

Dass die HDD dann langsamer läuft ist klar, nur kann ich die Platte dann 
wenigstens später mal als SATA3 betreiber (Mainboardwechsel oder so..)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dolbe schrieb:
> Dass die HDD dann langsamer läuft ist klar,

Tut sie das wirklich? Liefert sie denn überhaupt eine Datenrate, die die 
"Grenze" von 150 MB/sec überschreitet?
(Wenn's 'ne gute SSD ist, dann mag das sein, aber hier ist ja von 
Festplatten die Rede)

Autor: Sam .. (sam1994)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Dolbe schrieb:
>> Dass die HDD dann langsamer läuft ist klar,
>
> Tut sie das wirklich? Liefert sie denn überhaupt eine Datenrate, die die
> "Grenze" von 150 MB/sec überschreitet?
> (Wenn's 'ne gute SSD ist, dann mag das sein, aber hier ist ja von
> Festplatten die Rede)

Sehe ich auch so, allerdings läuft Sata II mit 3Gbit/s also mit 375MB/s 
(Sata I mit 1.5 Gbps) und so schnell ist deine Sata III Festplatte 
höchstwahrscheinlich nicht. Ich weiß nicht mal ob es überhaupt eine so 
schnelle HDD gibt.

Autor: IDE-user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SATA3 wird vermutlich erst bei SSD interessant!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:
> Sehe ich auch so, allerdings läuft Sata II mit 3Gbit/s also mit 375MB/s

150 MB/sec habe ich bewusst geschrieben, denn das ist die Datenrate von 
SATA I. Bereits diese Datenrate ist für übliche Festplatten mehr als 
ausreichend. Höhere Datenübertragungsraten sind bei Verwendung von 
Port-Expandern oder autarken RAID-Controllern interessant.

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SATA II Festplatten laufen nicht an SATA I Schnittstellen. Im Internet 
gibt es für Hitachi Platten ein Programm mit dem man die Festplatte auf 
SATA I stellen kann und dann funktioniert es.

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frankl schrieb:
> SATA II Festplatten laufen nicht an SATA I Schnittstellen.

Korrigiere:
Nicht der Spezifikation entsprechende, d.h. schlampig designte 
SATA2-Festplatten laufen nicht an SATA1-Controllern.

Autor: Erich Baumann (antex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es möglich eine SATA II Festplatte auf eine SATA III zu Klonen oder 
gibt's damit Probleme ? Bitte um schnellst mögliche Antwort Danke.

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erich Baumann schrieb:
> Ist es möglich eine SATA II Festplatte auf eine SATA III zu Klonen oder
> gibt's damit Probleme ? Bitte um schnellst mögliche Antwort Danke.

warum soll das nicht gehen? Du kannst sie auf SCA, SCSI, IDE, USB, 
FireWire
oder einfacher gesagt auf alles was irgendwie nach festplatte klingt 
clonen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samuel K. schrieb:

> Sehe ich auch so, allerdings läuft Sata II mit 3Gbit/s also mit 375MB/s

Es sind 300MB/s, weil für die Storage-Networker ein Byte 10 Bits hat. 
Ist beim artverwandten SAS und bei Fibre-Channel auch nicht anders.

Autor: Stecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist nicht der einzige SATA 6 GB Kontrolller Hersteller Marvell? Laufen 
nicht sogar sata3 festplatten an sata 2 mit dem intel treiber schneller? 
Unterstuetzt nun endlich der Marvell sata 3 kontroller das trim 
kommando?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stecker schrieb:

> Ist nicht der einzige SATA 6 GB Kontrolller Hersteller Marvell?

Ein paar Chipsätze von Intel haben das an Bord.

> Unterstuetzt nun endlich der Marvell sata 3 kontroller das trim
> kommando?

Muss der das überhaupt? Hätte gedacht, dass dem Controller egal ist, 
welche Kommandos er überträgt. Beim Treiber mag das anders sein.

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Muss der das überhaupt? Hätte gedacht, dass dem Controller egal ist,
> welche Kommandos er überträgt. Beim Treiber mag das anders sein.
ja hatte ich auch erst gedacht - er meint mit controller aber scheinbar 
den controller in der SSD-Festplatte

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passt auch nicht, denn der Sandforce SF-2200 hat natürlich ebenfalls 
SATA 6Gb. Wie soll der sonst auf 500MB/s kommen?

Autor: Stecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter II schrieb:
> A. K. schrieb:
>> Muss der das überhaupt? Hätte gedacht, dass dem Controller egal ist,
>> welche Kommandos er überträgt. Beim Treiber mag das anders sein.
> ja hatte ich auch erst gedacht - er meint mit controller aber scheinbar
> den controller in der SSD-Festplatte

Hi,
nein, ich meinte natürlich den Treiber. Bisher war es immer äußerst 
nebulös, ob der Marvell-Treiber die Trim-Befehle durchlässt.

Autor: Stecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
>> Ist nicht der einzige SATA 6 GB Kontrolller Hersteller Marvell?
>
> Ein paar Chipsätze von Intel haben das an Bord.

Das klingt gut. Kannst Du mir die nennen?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Q65 hat einen, Q67 zwei SATA 6Gb Ports.
Die übrigen Varianten kenne ich nicht.

Autor: Stecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie auch immer. Meine Erfahrung mit SATA 6GB ist dahingehend 
zwiespältig, als das es nichts bringt. Crucial C300 256GB ist mit SATA 2 
bis auf die homöopathischen Dosen genauso schnell, wie mit SATA 6GB. 
Crucial C300 ist auf meinem Rechner schneller als die hochgelobten 
Sandforce (XLR8 Express). Das messen zumindest die üblichen Benchmarks. 
Ich merke nichts ;)

Autor: Stecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Q65 hat einen, Q67 zwei SATA 6Gb Ports.
> Die übrigen Varianten kenne ich nicht.

Vielen Dank. Latent hatte ich immer den Wunsch, diese Marvell-Geschichte 
loszuwerden.

Autor: K. Laus (trollen) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die AMD Southbrigdes können SATA-3 schon seit der SB850 und aktuell alle 
der 900er-Serie.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stecker schrieb:

> Vielen Dank. Latent hatte ich immer den Wunsch, diese Marvell-Geschichte
> loszuwerden.

Aber Vorsicht. Das Sandforce BSOD Problem hat soweit ich weiss einen 
Bezug ausgerechnet zu Intel 6Gb, weil es nur da aufzutreten scheint.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.