mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik BinärBildDatei umwandeln


Autor: Thomas Obermayer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag zusammen,

Vielleicht könnt Ihr mir bei Meinem Problem helfen, ich versuche eine 
Bilddatei (signet.yim ??!!)zu öffnen die aber vermutlich bereits im 
BinärFormat ist (diese Datei wird so direkt in den Speicher des 
Prozessors geladen von einer CD oder USB Stick aus). Ist es 
Grundsätzlich möglich eine solche Datei in ein für mich Lesbares Format 
zu bringen? Ich habe leider so gut wie keine Angaben über die verwendete 
Elektronik des Steuergeräts welches dieses Bild verwendet und auf den 
Monitor ausgibt.

Datei sollte im Anhang sein.

Hersteller des Gerätes (Harman/Becker) hab ich angeschrieben jedoch noch 
keine Antwort erhalten...

Es handelt sich um ein Navigationsystem, und das Bild ist das 
"Startbild" beim Einschalten.

Freundliche Grüsse Thomas

Autor: rfhgfkuk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Obermayer schrieb:
> Ist es
> Grundsätzlich möglich eine solche Datei in ein für mich Lesbares Format
> zu bringen?
Grundsätzlich ist alles möglich, aber in der Praxis sehe ich schwarz. 
Das dürfte ein proprietäres Format sein.

Genaue Angaben zum Zielgerät? Ist wenigstens die Auflösung des Bilds 
bekannt?

Autor: rfhgfkuk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rfhgfkuk schrieb:
> Ist wenigstens die Auflösung des Bilds bekannt?

Schreib mal alles was du weißt, Auflösung, Anzahl Farben usw.

Autor: Thomas Obermayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
400x240 Pixel 16Bit (wobei bei der Farbtiefe habe ich keine definitiven 
Angaben, jedoch die wahrscheinlichste Farbtiefe).

Soweit ich weis werden Atmel Prozessoren verwendet, aber um mehr 
Informationen zu bekommen müsst ich mindestens das Gerät mal öffnen. Das 
wiederum nicht ganz einfach ist. Aber nicht unmöglich...

Autor: rfhgfkuk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Obermayer schrieb:
> 400x240 Pixel 16Bit (wobei bei der Farbtiefe habe ich keine definitiven
> Angaben, jedoch die wahrscheinlichste Farbtiefe).

Gut. Das sind 96.000 Pixel, bei 2 Bytes pro Pixel entsprechend 187,5kB. 
Die Datei hat aber nur 26kB --> Es wird irgendeine Form der Codierung 
verwendet. Ohne weitere Infos ist jede Beschäftigung mit dieser Datei 
imho reine Zeitverschwendung.

> Soweit ich weis werden Atmel Prozessoren verwendet, aber um mehr
> Informationen zu bekommen müsst ich mindestens das Gerät mal öffnen. Das
> wiederum nicht ganz einfach ist. Aber nicht unmöglich...
Von wem der Proz. kommt ist egal.

Autor: rfhgfkuk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Codierung
ersetzen durch: Kompression

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.