mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lastkapazitäten Quarz


Autor: AVRNeuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag.

Ich habe mir bei Reichelt einen Quarz mit 12,00000MhZ rausgesucht, und 
bei diesem steht nun Lastkapazität: 30pF.

Daher das es keine 30pF bei Reichelt gibt wollte ich mal fragen ob es in 
Ordnung ist wenn ich an jedem Pin einfach zwei Parallele 15pF ranhänge?
(Hab mir sagen lassen das die HF recht lustig ist).

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
12 MHz == HF ? HaHaHa

Geht, es geht aber normalerweiße auch einfach nen ähnlich großen kondi 
dran zu hängen, z.b. 27pF

Autor: AVRNeuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das dann immernoch so genau, habe gelesen das der Tackt ziemlich 
genau sein muss (AVR an USB).

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab für USB auch nur 27er dran. Funzt prima.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lese in letzter Zeit immer wieder "Tackt", kann eigentlich keiner 
mehr richtig schreiben?! Das heißt Takt!!!

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  ich (Gast)

>mehr richtig schreiben?! Das heißt Takt!!!

Nö, das heißt "die clock" . . .

duckundwech

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal das Datenblatt des Cs genauer an. Evtl. stimmt der Wert +- 50% 
und hat einen wunderbaren TK weglaufen. 
Beitrag "Kondensatoren <1% Toleranz"

Das Thema Frequenzgenauigkeit wurde schon öfter behandelt, die 
Suchfunktion hilft Dir bestimmt.

Autor: AVRNeuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja dann halt Takt ^^. Habe das nie gerlernt in der Grundschule dieses 
Wort.

Geht das hierbei um die Abweichung zur Kapazität oder einfach nur obs 1 
oder 3 pf sind?

Sprich ich habe grad einen besseren gefunden mit 12,000000 (zwei Nullen 
mehr -> oben hatte ich eine zuviel dran gehängt). Wenn ich den dann mit 
10 anstatt 12pF betreibe ist das ja schon 1/6 was da fehlt. Würde das 
die Frequenz stark beeinflussen?

Autor: genauigkeit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sprich ich habe grad einen besseren gefunden mit 12,000000 (zwei Nullen
> mehr -> oben hatte ich eine zuviel dran gehängt).

Vergiss das.

Autor: AVRNeuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Temperatur steht da leider nichts und sonst google finde ich auch 
nichts zur Temperatur:
http://www.reichelt.de/index.html?ACTION=3;GROUP=B...

Autor: TSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bist mit einem 27pF kondi und 10% tolleranz immer noch genauer als mit 
zwei 15pF und wenns blöd läuft insgesamt 20% tolleranz

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRNeuling schrieb:
> Sprich ich habe grad einen besseren gefunden mit 12,000000 (zwei Nullen
> mehr -> oben hatte ich eine zuviel dran gehängt)
Vergiss das, weil das simmt sowieso nicht. Dieser Wert ist lediglich 
irgendwo theoretisch da, in der Parxis hast du dann aber immer locker 
mal 100ppm Abweichung, und das wären dann schon 1,2kHz... :-o

> Wenn ich den dann mit 10 anstatt 12pF betreibe ist das ja schon 1/6 was da
> fehlt. Würde das die Frequenz stark beeinflussen?
Nicht so sehr wie die Umgebungstemperatur...

EDIT:
tolleranz passt super zu Tackt
Beide Worte haben einen Buchstaben zuviel... :-/

Autor: AVRNeuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok .. also werde ich den mit angeblich 12,000000MHz und 10pF anstatt 
12pF nehmen und mal schauen obs funktioniert ^^.
Werde dann auch mal mitn Frequenzzähler rangehen und mal nachmessen was 
er wirklich für ne Frequenz hat.

Autor: Om Pf (ompf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRNeuling schrieb:

> Daher das es keine 30pF bei Reichelt gibt wollte ich mal fragen ob es in
> Ordnung ist wenn ich an jedem Pin einfach zwei Parallele 15pF ranhänge?

Erstmal musst Du von den 30pF die Streukapazität zum (hoffentlich 
geerdeten) Gehäuse abziehen, ebenso die Kapazität des Controllerpins und 
die der Leiterbahn. Das sind ca 5pF.

Damit kommst Du ziemlich genau auf die 22 - 27pF, die man in den 
Schaltbildern immer findet.


Patrick

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: AVRNeuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was das soll ich mir alles durchlesen? .... Habe grad 2-3Seiten und bin 
schon total verwirrt.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Den Abschnitt über die Oszillatoren. Da steht die Bestimmung der 
Kondensatoren drin.

MfG Spess

Autor: AVRNeuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heißt das dass ich ggf. mit dem Knopf Erase meine Fuses ohne Tackt 
wiederherstellen kann?

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick S. schrieb:

> Erstmal musst Du von den 30pF die Streukapazität zum (hoffentlich
> geerdeten) Gehäuse abziehen, ebenso die Kapazität des Controllerpins und
> die der Leiterbahn. Das sind ca 5pF.
>
> Damit kommst Du ziemlich genau auf die 22 - 27pF, die man in den
> Schaltbildern immer findet.

Und dann hat man 2 davon in Serie. Und was ergibt das? Na?
Seid froh daß die Dinger auch bei grober Fehlkonfiguration loslaufen. 
Aber ein wenig Theorie tät da nicht schaden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.