mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Aktuelle Zeit per SMS abfragen, wie ;


Autor: debugger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, gibt es eine providerunabhängige Möglichkeit, die aktuelle 
Uhrzeit von einem Handy mit einer SMS abzufragen ?
Der Hintergrund ist folgender :
Ein autonomes Handy, das von einem Mikrcontroller angesteuert wird, 
wahct ab und zu auf und soll dann die Zeit abgleichen bzw. korrgieren.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
debugger schrieb:
> Ein autonomes Handy, das von einem Mikrcontroller angesteuert wird,
> wahct ab und zu auf und soll dann die Zeit abgleichen bzw. korrgieren.

Brauchst du das Handy nur für die Uhrzeit?
Dann würd ich mir mal dcf77 oder rtc anschauen.

Autor: debugger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das Handy braucghe ich auch, um Messdaten zu verschicken.
Der Mikrocontroller verwaltet die Zeit im Unix-Format und kann mit den 
C-Routinen natürlich auch immer Sekunde, Minute, Stunde, Tag, Monat und 
Jahr berechnen.
Ein gelegentlicher Zeitabgleich wäre aber zur Sicherheit sinnvoll.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SMS dürfte für die Uhrzeitabfrage aufgrund der undefinierten Laufzeiten 
eher ungeeignet sein.

Eigentlich ist das auch gar nicht nötig, da im GSM-Netz die Uhrzeit 
sowieso übertragen wird, warum das aber nur recht wenige Telephone 
auswerten, wird man deren Entwickler fragen müssen.

Autor: debugger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf ein paar Sekunden hin oder her kommt es nicht an, die Systemzeit 
würde nur geändert werden, wenn der Unterschied deutlich darüber liegt.
Noch jemand eine Idee ?

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss die Zeit via SMS abgefragt werden oder geht auch ein at-Kommando 
wie "at+cclk?" ? Näheres siehe http://www.nobbi.com/atgsm.html#+cclk .

Sven

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:

> Eigentlich ist das auch gar nicht nötig, da im GSM-Netz die Uhrzeit
> sowieso übertragen wird, warum das aber nur recht wenige Telephone
> auswerten, wird man deren Entwickler fragen müssen.

Oh ja bitte, frag jemand die Entwickler und poste das Ergebnis hier. Das 
regt mich schon seit Jahren auf, dass man Handys stellen muss wie ne 
Taschenuhr aus dem 18. Jahrhundert -.-

Autor: Peter Bünger (pbuenger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wennze doch sowieso online bist, kannst Du die Zeit doch per ntp 
abfragen.

Peter

Autor: debugger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An dem Modem / Handy hängt ein MSP430-Mikroprozessor zum Übetrragen von 
Messdaten.
"ntp" ist dafür wohl ein paar Schichten zu hoch.

Autor: debugger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BTW, hat jemand einen Tipp für eine Projekt / Democode zur Realisierung 
eines TCP/IP-Stacks mit dem MSP430F149 ?

Autor: Peter Bünger (pbuenger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "ntp" ist dafür wohl ein paar Schichten zu hoch.

Tatsächlich? Ich kenne den Prozessor nicht, aber der ATmega128 in meiner 
autarken Webcam macht das mit 14MHz problemlos.

Peter

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 'F149 hat 60 kiB Flash-ROM und 2 kiB RAM, der Mega128 hat 128 kiB 
Flash-ROM und 4 kiB RAM, außerdem kann das RAM erweitert werden.

Arbeitet Deine autarke Webcam nur mit dem internen RAM?

Autor: Peter Bünger (pbuenger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ausschließlich internes RAM. Das reicht für PPP, den uIP-Stack, die 
MCA25 Kamera, einen FTP-Klienten, DNS und ntp. Die Bilder sind 
50-70kByte groß, die Übertagung findet zu bestimmten Uhrzeiten statt und 
dauert pro Bild etwa eine Minute.

Peter

Autor: debugger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast eine autarke Webcam entwickelt ?
An so was arbeite ich auch, mit dem MT9D131DS.
Gibt´s zu Deibnem Projekt eine Beschreibung ?

Autor: Peter Bünger (pbuenger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, gibt es noch nicht. Ich hatte schon öfters mal daran gedacht, das 
hier sauber zu dokumentieren, dann aber letztendlich noch nicht die Zeit 
dafür gefunden. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Peter

Autor: debugger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst Du mir Links mit Informationen zum Thema TCP/IP-Stack, ftp- und 
email-Versand vom Mikrocontroller aus via GPRS empfehlen (wenn das 
GPRS-Modem ftp und email nicht selbst unterstützt) ?
Danke !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.