mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Fernstudium neben job?


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was haltet ihr davon, wenn man neben seinem Job (Elektrobauleiter/ 
Projektleiter) Wirtschaftsingenieurwesen oder Mechatronik studiert?
Sinnvoll um in größeren Betrieben weiter zukommen?

liebe grüße alex

Autor: Marx W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> Sinnvoll um in größeren Betrieben weiter zukommen?

Besser ist es da schon  zu "netzwerken", es ist halt so im Berufsleben, 
dass vieles durch Netzwerke ermöglicht wird und nicht durch 
Qualifikation.

Bist du beim Wechsel so sieht die Sache anders aus.

Da wird viel mehr auf die Qualifikation geschaut!
 (Ist aber auch nicht unbedingt die Regel)

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nutz die diess Studium wirklich etwas?

Willst du dir ein Studium neben einem stressigen Job antun?
Gibt es nicht einfachere Kurse, Betriebswirtschaft, Kostenrechnung, 
Mitarbeiterführung, ... .?

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich plane auch gerade den Schritt (nach 10 Jahren Softwareentwicklung 
bald Mechatronik im Fernstudium).
Wird trotz Stundenreduktion sicher kein Kindergeburtstag, aber die 
Horizonterweiterung ist es mir wert. Ich selber hole auch ein bißchen 
was nach, weil ich vor 15 Jahren E-Technik abgebrochen hab. Damals war 
Party & Abhängen wichtiger. Jetzt, 'mitten im Leben', mit Job & Family, 
setze ich andere Prioritäten, da triggert mich geistiger Input mehr als 
freilaufende Hühner und 'ne Kiste Bier.

Alex, ich kann Dich nur ermuntern: mach es. Du wirst Dich später 
steinigen, wenn Du alt & grau bist und es nicht zumindest versucht hast. 
Was Du erreichst kann Dir niemand nehmen.
Nur sollte der Antrieb von innen heraus kommen. Mit 'großen Firmen' und 
vielleicht ein bißchen mehr Kohle, das halte ich für keine gute 
Motivation. Du musst Bock drauf haben.

Autor: Lukas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alex,

meiner Meinung nach ist ein Studium, soweit man es denn finanzieren und 
bewältigen kann, nie verkehrt.

Ich gehe davon aus, dass du noch nicht allzu alt bist. Du weißt nicht 
was du in denem späteren Leben noch alles bewältigend wirst.

Egal wo man arbeitet kommt ein Studium immer gut an. Auch für dei eigene 
Bildung (und Bildung ist wichtig!) ist ein Studiengang nicht verkehrt.

Auch beachten würde ich die Weiterbildungsmöglichkeiten die dir ein 
Studium öffnet. Wenn dich dies Interessiert empfehle ich dir wärmstens 
hier vorbei zu schauen: http://www.fernstudiumweb.de/weiterbildung



Grüße

Lukas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.