mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Erfahrungen mit Dräger Lübeck


Autor: Nordlicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Jobs im Norden für Ings sind ja bekanntlich rar gesät, aber bei Dräger 
Lübeck sind reichlich Stellen gelistet, mengenmäßig auf dem Niveau der 
Dienstverleiher hier.
Hat hier jemand Erfahrungen mit Dräger in Lübeck?
Sind die Stellen real oder nur für die Aktionäre und in welchem Bereich 
liegt das Gehalt bei denen?

Autor: Andreas Fischer (chefdesigner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte im Laufe der letzen 3 Jahre insgesamt 4 Angebote, für Dräger 
zu arbeiten. 2 mal war ich dem Dienstleister zu teuer und mein Profil 
wurde gar nicht erst weitergeleitet. In den anderen beiden Fällen kam 
von Dräger jeweils ein Gesprächsangebot, von dem eines aber so spät 
zustande kam, dass ich bereits anderweitig orientiert war (3 Wochen 
zwischen Anfrage und Interview) und ein weiteres am Ende zutage 
förderte, dass ich das nicht machen wollte: Das Thema lag mir dann nicht 
und ich lehnte ab. Seither ist Funkstille.

Übermäßig gut waren die Angebote alle nicht. Man argumentierte jeweils 
damit, dass die Löhne in der Region nicht so hoch seien und sie deshalb 
nicht wie in Süddeutschland zahlen müssten, nach deren Vorstellung.

Sie musste sich dann von mir belehren lassen, dass sie ja im nationalen 
Projektmarkt suchen und dort deutschlandweit verglichen wird.  :-)

Autor: Nordlicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, das hat mir schonmal weitergeholfen. Deren Produkte sind ja 
nicht gerade billig und wenn die nicht viel zahlen wollen, kann man sich 
schon denken wo der Gewinn bleibt.
Und als einziger größerer Arbeitgeber in der Region Lübeck ist dann 
selbst eine preiswerte Immobilie ein Risiko.
Führt am Süden wohl kaum ein Weg vorbei.

Autor: Karim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaufen solltest Du erstmal garnichts. Auch im Süden nicht. Ich kenne 
jetzt Dräger nicht, aber wenn sie Hauptarbeitgeber sind und es sonst 
keinen Grossen gibt, dann ist wenig Konkurrenz da. Aber auch im Süden 
ist ja nicht alles edel, was golden glänzt:

Beitrag "Rohde und Schwarz sucht verzeifelt Ingenieure."

Autor: Andreas Schweigstill (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dräger ist wohl nach wie vor eine gute Adresse. Wenn aber - wie von der 
Landesregierung beschlossen - die Medizinische Universität in Lübeck 
schließen sollte, werden etliche medizintechnische Unternehmen ihre 
Entwicklungsabteilungen in andere Bundesländer verlagern. Hamburg reibt 
sich da schon die Hände...

Autor: Nordlicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karim schrieb:
> Kaufen solltest Du erstmal garnichts. Auch im Süden nicht.

Ich meinte das eher langfristig. Im Raum Lübeck gibt es schon Häuschen 
ab 100k, aber wenn nach 5 Jahren der Job wegfällt kann das auch teuer 
werden.

> Aber auch im Süden
> ist ja nicht alles edel, was golden glänzt:
>
> Beitrag "Rohde und Schwarz sucht verzeifelt Ingenieure."

Über den Laden habe ich auch früher schon sehr geteilte Meinungen 
gehört.

Autor: Heinrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war ein Jahr bei Dräger medical und Dräger safety als Berater tätig.

-Großraumbüros
-starke Hirarchien
-Arbeitsklima je nach Abteilung unterschiedlich
(von Spass bis innere Kündigung)
-Leiharbeiteranteil 30%
-technisches Arbeitsumfeld erstklssig
-böser Stress mit FDA Audits (sind aber selten)
-sehr bürokratische Prozesse
-alles was geht wird ausgelagert (Kernkompetenz)
-das Museum ist cool
-Kantine erstklassig
-Stundensätze für Externe 100 EUR kein Problem

Frag wenn du noch was wissen willst...

Autor: Jaro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn aber die Medizinische Universität in Lübeck schließen sollte
> werden etliche medizintechnische Unternehmen ihre
> Entwicklungsabteilungen in andere Bundesländer verlagern.

Wozu?
In den Konzernen arbeiten sowieso überwiegend Auswärtige. Gehe mal nach 
Erlangen zur Siemens. Bestensfalls 10% der Entwickler dort sind Franken. 
Der Rest kommt ganz woanders her u.a. auch aus Hamburg. Gleichzeitig 
sitzen 2 mir bekannte Medizintehnikabsolventen der FAU Erlangen bei 
Philips in HH.

Autor: insider ! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Bude macht nicht mehr lange, 2009 war man ja schon fast insolvent !

Autor: Asamoa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quellen?

Autor: Quellenmeister (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist aber doch eher eine positive Nachricht, wenn sie stimmt.

??????????????

Autor: Andreas Schweigstill (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuerst eine Gegenfrage: Hatten im Jahr 2009 nicht rund 90% aller 
Unternehmen, insbesondere international tätige, erhebliche 
wirtschaftliche Probleme?

Dräger hat etwas, was vielen Großunternehmen heutzutage fehlt: einen 
Unternehmer bzw. eine Unternehmerfamilie, die hinter dem Unternehmen 
steht und nicht grenzenlos abgehoben ist. So etwas macht sich sehr 
positiv aufs Betriebsklima bemerkbar, weil einfach eine gewisse 
Vorbildfunktion gegeben ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.