mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mit µC Geräte etc. ansteuern


Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Eines vorweg, ich kenn mich µC überhaupt nicht aus und will auch keine 
detaillierten Antworten bzw. Lösungswege. Mir geht es nur darum ob und 
wie sowas prinzipiell gelöst werden kann.

Also,

ist es möglich, mit einem µC verschiedene Endgeräte (kleine Sensoren, 
Ventilatoren etc.) unter bestimmten Voraussetzungen anzusteuern, auch 
wenn die "Endgeräte" verschiedene Versorgungsspannungen benötigen? Wo 
bekommen die Endgeräte ihre Versorgungsspannung her?

Bsp.:

Pin 1 => Eingang (Überwachung Grenzwert x)
Pin 2 => Eingang (Überwachung Grenzwert y)
Pin 3 => Ausgang (bei 0 => Gerät aus; bei 1 => Gerät ein mit 3V)
Pin 4 => Ausgang (bei 0 => Gerät aus; bei 1 => Gerät ein mit 5V)

wenn Grenzwert x oder Grenzwert y überschritten,
dann Pin 3 = 1 und Pin 4 = 0;

wenn Grenzwert x und Grenzwert y überschritten,
dann Pin 3 = 1 und Pin 4 = 1;

ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir sagen ob sowas 
möglich ist und vor allem wie/ob das mit den verschiedenen 
versorgungsspannungen für Pin 3 und Pin 4 geht.

Viele Grüße

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg schrieb:
> ist es möglich, mit einem µC verschiedene Endgeräte (kleine Sensoren,
> Ventilatoren etc.) unter bestimmten Voraussetzungen anzusteuern, auch
> wenn die "Endgeräte" verschiedene Versorgungsspannungen benötigen? Wo
> bekommen die Endgeräte ihre Versorgungsspannung her?

Ja. Die benötigten Versorgungsspannungen musst du dann halt 
bereitstellen (Netzteil, Akku). Dann lassen die Komponenten sich vom uC 
steuern (Relais, Transistor, Triac,...,je nach Art des Schaltens).

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg schrieb:
> ist es möglich, mit einem µC verschiedene Endgeräte
Ja

Jörg schrieb:
> wenn die "Endgeräte" verschiedene Versorgungsspannungen benötigen
auch ja, z.B. mit einem Relais oder Transistor/Optokoppler...

Jörg schrieb:
> Wo bekommen die Endgeräte ihre Versorgungsspannung her?
Aus einem passendem Netzteil

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok,so ähnlich hab ich mir das vorgestellt. wo nun aber mein verständnis 
aussetzt ist:

wenn das endgerät über ein extra netzteil versorgt wird, wie funktionert 
dann das ab- und einschalten?

ich stell mir den ausgangspin irgendwie wie ein schalter vor

pin = 0  => schalter aus
pin = 1  => schalter ein


ein "echter" schalter trennt ja aber eigentlich nur das gerät vom 
netzteil bzw. die verbindung.
das macht der pin ja nicht. versteht ihr mein verständnisproblem?

Autor: AVerr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit deinem Pin steuerst du ( über einen Transistor ) ein Relais an.
Das Relais macht genau das, was du willst, es ist ein Schalter.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versteh, der µC steuer das relais, welches als schalter zwischen 
netzteil und endgerät fungiert. super, danke schön an alle.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eines noch, der transistor ist doch ein verstärker!?!? benötigt das 
relais mehr power als der pin hergibt? deshalb der transistor?

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg schrieb:
> eines noch, der transistor ist doch ein verstärker!?!? benötigt das
> relais mehr power als der pin hergibt? deshalb der transistor?

genau so ist es, Mikrocontroller sind fürs Rechnen und agieren gebaut, 
den echten Stromfluss überlässt man anderen Komponenten die das besser 
können, eben Transistor und Relais.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.