mikrocontroller.net

Forum: Platinen Footprint für Burn-In-Sockel


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich muss einen Footprint bzw. ein Bohrfile für den folgenden 
Sockel erstellen: http://www.wellscti.com/burn-in_pdf/WCTI_647.pdf 
Leider kann ich aus der Beschreibung nicht wirklich entnehmen, wie die 
Pins angeordnet sind.Kann mir jemand sagen, wie ich da vorzugehen habe 
oder ob das ein Standardpackage ist und wo man dafür footprints finden 
kann ? Zur Ergänzung es geht am den Sockel mit den 28 Pins. Danke für 
die Antworten.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht selbstredend um die Software CadStar aus dem Hause Zuken, wie 
wir sie alle kennen?

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne diese leider nicht ... als Tool steht Cadence Allegro zur 
Verfügung ... Könntest du anhand des Datenblatts einen Borhplan 
erstellen ? Ich verstehe nicht wie ie Pins angeordnet sind.

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich könnte mir gut vorstellen, dass es zu dem Sockel noch mehr Doku als 
die eine Seite gibt. Da steht dann wahrscheinlich mehr drin.

Gruß
Bad Urban

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Könntest du anhand des Datenblatts einen Borhplan
> erstellen ?
Mal angeschaut... Nein, das kann man aus dem Datenblatt nicht.
Da musst du technische Zeichnungen oder Footprint-Vorgaben anfragen.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bad Urban schrieb:
> ich könnte mir gut vorstellen, dass es zu dem Sockel noch mehr Doku als
> die eine Seite gibt. Da steht dann wahrscheinlich mehr drin.

Hallo,

sollte man meinen, aber auch ausführliches Googeln findet nur dieses 
eine Blatt, aus dem nicht einmal das Raster zu entnehmen ist.

Ich habe allerdings gerade bei Test- und Burn-In-Sockeln häufig 
technische Unterlagen mit der Kennzeichnung "Confidential", die bekommen 
nur Kunden auf Anfrage. Besonders bei Multi Test, aber Yamaichi ist auch 
nicht einfach.

Gruss Reinhard

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah, ok. wusste nicht, dass es so ein Exot ist. Sah mehr so nach 
Übersichtsblatt aus. Der Pinabstand ist allerdings mit 1,27mm angegeben. 
Aber der Rest der Bemaßung dürftig.

Gruß
Bad Urban

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bad Urban schrieb:
>  Der Pinabstand ist allerdings mit 1,27mm angegeben.

Hallo,

stimmt, steht in der Tabelle - aber Mass "e" kommt in den Zeichnungen 
nicht vor, und ausserdem stimmt es sowieso nicht: die ICs haben 1.27 mm, 
der Sockel nach dem Foto eher nicht, der hat wahrscheinlich 2,54 wie die 
meisten PLCC-Sockel für DK.

Gruss Reinhard

Autor: Bad Urban (bad_urban)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da hilft wohl nur bestellen und messen, oder nen Alternativtyp mit 
besserer Doku suchen.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.