mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Excel oder OO Calc Experte gesucht -> Formel umwandeln


Autor: Exverzweifler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Habe hier ein Datenblatt für einen IC liegen, der mit einem Widerstand 
beschalten werden soll, welcher mit einer gewissen Temperatur 
zusammenhängt.

Auf den Widerstand komme ich wie folgt:
=(POTENZ((D10+273,15);2,1312)) * 0,5997

D10 beinhaltet die gegebene Temperatur.
Da es nun nicht alle Widerstände in den gewünschten Werten gibt, will 
ich auf die Temperatur zurückrechnen (Zelle D10).

Leider komme ich irgendwie nicht weiter :-((

Könnt ihr mir weiterhelfen.

Im Dankeschön voraus,
ein Excel Verzweifelter

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> =(POTENZ((D10+273,15);2,1312)) * 0,5997

Du willst das also nach D10 auflösen. Wo ist das Problem?

R = ((D10 + 273,15) ^ 2,1312) * 0,5997



D10 = ((R / 0.5997) ^ (1 / 2.1312)) - 273.15

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Exverzweifler schrieb:

Also ich kann zwar weder Excel noch OOcalc bedienen ...


> Auf den Widerstand komme ich wie folgt:
> =(POTENZ((D10+273,15);2,1312)) * 0,5997
>
> D10 beinhaltet die gegebene Temperatur.
> Da es nun nicht alle Widerstände in den gewünschten Werten gibt, will
> ich auf die Temperatur zurückrechnen (Zelle D10).

Simple Mathematik.  Du hast

Du möchtest die Gleichung nach T auflösen.  1. Umstellung:

Die nächste Umstellung ist zwar mathematisch nicht exakt, tut's
aber für unseren Zweck:

Letztlich:

Edit: Rufus war schneller, dafür habe ich die schöneren Formeln. ;-)

Autor: Exverzweifler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön Leute

Habe nach einer Umkehrfunktion für die Potenz gesucht.
Auf den Umkehrwert habe ich nicht gedacht :-/

Dankeschön nochmals

Autor: Jan Dressler (keyman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Edit: Rufus war schneller, dafür habe ich die schöneren Formeln. ;-)

100% ACK :)

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Edit: Rufus war schneller, dafür habe ich die schöneren Formeln. ;-)

So wären sie sogar noch etwas schöner (s. Klammern und Dezimalkomma):
;-)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:
> (s. Klammern und Dezimalkomma)

Bei der Klammer erkenne ich keinen Unterschied; wahrscheinlich brauch'
ich mal eine neue Brille. ;-)

Das mit dem Dezimalkomma vs. -punkt ist sowieso eine der ärgerlichsten
Erfindungen der Menschheit.  Ich gebe mir Mühe, in deutschen Texten
ein Komma zu schreiben, aber einmal ist es mir dann doch durchgerutscht.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:

> So wären sie sogar noch etwas schöner (s. Klammern und Dezimalkomma):

Ah, jetzt fallen mir die Schuppen aus den Haaren, oder wie das so
schön heißt. :-)  OK, ich werde das nächste Mal drauf achten ...

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Das mit dem Dezimalkomma vs. -punkt ist sowieso eine der ärgerlichsten
> Erfindungen der Menschheit.

Das stimmt allerdings.

> Ich gebe mir Mühe, in deutschen Texten ein Komma zu schreiben, aber
> einmal ist es mir dann doch durchgerutscht.

Das meinte ich gar nicht und war in der einen, von mir herausgegriffenen
Formel auch nicht falsch. Nein, ich meinte den kleinen Leerraum nach dem
Komma, den TeX automatisch setzt, weil es denkt, das Komma sei ein
Trennzeichen innerhalb einer Argumentliste oder Aufzählung.
\end{erbsenzaehlerei} % ;-)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:

> Das meinte ich gar nicht ...

Ja, daher ja mein zweites Followup, dann hatte ich es bemerkt. ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.