mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software 2 PCs am Router


Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie kann ich Administratorrecht haben um zweiten Surfer auf mein 
Netzwerk was herunterladen zu verhindern ?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hä? Netwerkverbindung deaktvieren.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der zweite nicht ans Internet kommen soll: MAC-Filter, im Router. 
Wenn beide ans Internet sollen, aber der eine nicht auf den anderen 
Rechner zugreifen: Firewall-Software auf dem zu schützenden Rechner.

Autor: Silvan König (silvan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das gelesen und mir ist vor schreck die Glaskugel aus der Hand 
gefallen!
Kann jemand mal mit etwas Hirn herkommen und das wieder aufwischen?
Danke

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Geschichte ist es so:
in dem Studentenwohnheim habe ich mein Passwort zu einem Nachbarn 
gegeben (natürlich gegen Geld)aber ich habe Angst dass er was illegal 
herunterladet.deswegen will ich Download nur für mich behalten

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe, du studierst nicht Informatik...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias schrieb:
> deswegen will ich Download nur für mich behalten

jedes anschauen einer webseite ist ein download - wird also schwer

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich meine herunterladen

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und ich meine das geht nicht :-D

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jede Frage bei uns(Geologe)hat eine Antwort aber bei den Informatiker:
Autor: Guest (Gast)
Datum: 10.02.2011 15:16

und ich meine das geht nicht :-D

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias schrieb:
> ich meine herunterladen

Klarer Fall für Leo:
http://dict.leo.org/ende?lp=ende&lang=de&searchLoc...

Pw ändern oder besser Informatik studieren

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passwort ändern ist in diesem Fall die einzige Möglichkeit, Downloads zu 
verhindern. Hier gilt "ganz oder gar nicht".

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss auch mal akzeptieren können, dass manche Sachen einfach nicht 
machbar sind. Jedenfalls nicht so, wie gedacht.

Erklär doch einfach mal bitte was du GENAU möchtest und was die 
DERZEITIGE Situation ist.
Aus deinen bisherigen Sätzen werde ich einfach nicht schlau.
Benutzt der Kollege dein PC? Warum? Hat er keinen eigenen PC?
Benutzt der Kollege das Internet mit deinen Zugangsdaten? Mal abgesehen 
davon, dass das Studentenwerk das bestimmt in den Nutzungsregeln 
verboten hat, warum hat er keine eigene Benutzerkennung? Ich könnte noch 
ewig so weitermachen...

Autor: Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so wie ich es verstanden habe, möchte er seinem Mitbewohner zwar den 
Internetanschluß zur Verfügung stellen, aber nur zum surfen und nicht 
für downloads!

@Tobias
Das ist nicht möglich! jeder Aufruf einer Internetseite ist ein 
Download! der Router kann nicht unterscheiden ob man ein kleines Bild, 
einen Text oder eine mp3 lädt.

Mit einem guten Router kann man aber Ports sperren, man könnte so z.B. 
nur die HTTP-Ports freigeben und die FTP-Ports sperren, dazu benötigt 
man aber einen speziellen Router. Die billigen Geräte welche man von 
Telekom und Co bekommt unterstützen diese Funktion meistens nicht!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias schrieb:
> in dem Studentenwohnheim habe ich mein Passwort zu einem Nachbarn
> gegeben (natürlich gegen Geld)

Gib ihm das Geld wieder und ändere Dein Passwort. Was Du vorhast, ist 
technisch absolut unmöglich.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:

> Gib ihm das Geld wieder und ändere Dein Passwort. Was Du vorhast, ist
> technisch absolut unmöglich.

Technisch möglich ist es durchaus, aber nicht in diesem Kontext. Mit 
inhaltssensitiver Firewall/Filtersoftware dazwischen. Sowas wird ab und 
zu in Firmen eingesetzt, ist aber teuer, aufwendig und unangenehm für 
den Benutzer.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Sowas wird ab und zu in Firmen eingesetzt, ist aber teuer, aufwendig und
> unangenehm für den Benutzer.

und lässt sich bei ausreichend kenntniss doch wieder umgeben (ssl proxy, 
vpn, usw)-

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:

> und lässt sich bei ausreichend kenntniss doch wieder umgeben (ssl proxy,
> vpn, usw)-

Ist ein Wettlauf zwischen dem der durch will und dem der die Löcher 
stopft. Wer dabei gewinnt darf Informatik studieren, der andere bleibt 
lieber bei der Geologie. ;-)

Autor: hacker-tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok...

Also erstmal...so etwas im prinzip schon möglich, nennt sich "content 
filter".
Allerdings geht das nur, wenndu selbst Zugang zu dem Gerät 
(Router/Firewall) hast, der den Internet-Anschluß bereitstellt.
Wenn nicht (wovon ich ausgehe), brauchst du nicht weiterzulesen.

Falls doch, ist als nächstes zu klären, ob der Router/Firewall 
content-filtering unterstützt, und ob das auch in Abhängigkeit von einem 
bestimmten PC möglich ist, also in der Art "A darf alles herunterladen, 
B nur Websites betrachten". Router & Firewalls für den SmallOffice / 
HomeOffice - Berich können das in der Regel, die günstigen (und 
einfachen) DSL Router nicht.

So, und bevors jetzt hier weitergeht, erklärst du uns bitte in 
vernünftigem Deutsch, wie genau die Situation ist, was du genau 
möchtest, und wie das Netzwerk bei euch aussieht (wenn möglich).

gruß

tobi

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hacker-tobi schrieb:
> Also erstmal...so etwas im prinzip schon möglich, nennt sich "content
> filter".

wie schon oben geschrieben - es gibt ja auch https. Da wird schwer den 
content zu filtern. Und wenn er https verbietet dann kann er auch gleich 
den stecker ziehen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:

> wie schon oben geschrieben - es gibt ja auch https. Da wird schwer den
> content zu filtern. Und wenn er https verbietet dann kann er auch gleich
> den stecker ziehen.

Musst nur sicherstellen, dass die Firewall oder der Filter ab 1MB SSL- 
oder HTTPS-Verbindung den Stecker ziehen. Für Homebanking reicht das, 
fürs Filmchen nicht.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Für Homebanking reicht das, fürs Filmchen nicht.
und für Facebook mit Bildern und email?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer braucht schon Facebook. Total überbewertet ;-).

Abgesehen davon sind die Bilder wohl nicht über 1MB, es geht ja nichts 
ums Gesamtvolumen sondern die einzelne TCP-Verbindung.

Autor: hacker-tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https? Wo ist da das Problem...die meisten content-filter haben eine 
eigene CA, können also selbst Zertifikate ausstellen. Dann bekommt der 
Client ein Zertifikat von dem Filter zugewiesen, was es dem Filter 
erlaubt, den https-Traffic zu decrypten.
Der Filter baut dann seinerseits eine Verbindung zum Zielserver auf.
Funktioniert mit jedem squid etc. problemlos, auch als hidden proxy, 
d.h. ohne das der user einen Proxy eingetragen hat.
Squid gibts sogar umsonst.

Bluecoat, etc. können das ebenso.
ok, ist vielleicht nicht mehr ganz die Preisregion des TO ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.