mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Signalgeber an Ausgang mit Pullup-Widerstand


Autor: Jochen86 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

ich wollte gerade einen Signalgeber an den Ausgang eines 
Mikrocontrollers hängen. Allerdings steht im Datenblatt, dass an dem 
Ausgang des μC ein Pullup-Widerstand anliegt..jetzt bin ich 
verunsichert, ob ich am Ausgang den Plus- oder den Minus-Pol des 
Signalgebers anhängen soll?

Könnt ihr mir da weiterhelfen? :)


Gruß Jochen

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher Signalgeber?
Link zum Datenblatt?

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jochen86 schrieb:
> Allerdings steht im Datenblatt, dass an dem
> Ausgang des μC ein Pullup-Widerstand anliegt

Du Sprichst in Rätseln.

Leg mal das Datenblatt des Sensors bei

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein µC, was für ein PullUp?
Am Ausgang hängt meist kein PullUp, der ist im allgemeinen am Eingang.

Autor: Jochen86 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Signalgeber:
http://docs-europe.electrocomponents.com/webdocs/0...

Mikrocontroller:
http://docs-europe.electrocomponents.com/webdocs/0...


Der Summer soll an einen Pin des PortD angeschlossen werden. Im 
Datenblatt des μC steht auf Seite 3 folgendes:

Port D is an 8-bit bi-directional I/O port with internal pull-up 
resistors (selected for each bit).

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde diesen Signalgeber nur über einen Transistor anschließen, 
direkt wäre mir das zu gefährlich.

Autor: Jochen86 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum zu gefährlich..?

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuviel Strom und induktive Last, da ist das Port schnell defekt.

Autor: Jochen86 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, dann werd ich auf lange Sicht mit einem Transistor arbeiten.

Ich würde das trotzdem gerne kurz ohne Transistor testen wollen, welchen 
Pol des Signalgebers muss ich denn nun anschließen?

Vielen Dank für eure schnelle Hilfe!

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Plus an den Pin, Minus an GND. Ohne irgendwelche Widerstände.
Der "Signalgeber" ist ein kleiner Lautsprecher, seh ich das richtig so?
Aber wie gesagt, induktive Last am µC macht sich nicht gut.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.