mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle: andere Formen für Pads möglich?


Autor: CJ (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander,

ich benötige für eine Library in Eagle ein Pad wie in der angehängten 
Abbildung. Das blaue Pad ist jetzt nur als Circle mit einer hohen 
Linienstärke eingezeichnet, leider kann den Circle nicht als Pad 
verwenden bzw. einen Namen zuweisen. Gibt es in Eagle eine Möglichkeit 
ein solches Pad zu realisieren?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Schöne Grüße
CJ

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  CJ (Gast)

>verwenden bzw. einen Namen zuweisen. Gibt es in Eagle eine Möglichkeit
>ein solches Pad zu realisieren?

Als Bauteil in einer Bibliothek geht das nicht.
Als Kupferfläche im Layout ja.

MFG
Falk

Autor: CJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort!

Falk Brunner schrieb:
> Als Bauteil in einer Bibliothek geht das nicht.
> Als Kupferfläche im Layout ja.

Schade, dass Eagle dies nicht unterstützt! Naja, dann kann ich das Ganze 
wohl erst im Layout realisieren, ist halt leider etwas umständlich und 
fehleranfällig...

Vielleicht hat noch jemand eine Idee, wie man Eagle evtl. austricksen 
kann?!

Schöne Grüße
CJ

Autor: R2D2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittels "wire" im Package einzeichnen und ein kleines SMD-Pad reinsetzen 
könnte gehen. Liefert vermutlich DRC-Fehler, die man halt ignorieren 
muss.

Autor: Etching (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde einfach ein Via hinsetzen und den entsprechenden 
Durchmesser+Bohrloch festlegen. Danach einfach dein Bauteil hineinsetzen 
und fertig

Autor: Etching (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
edit:

kannst auch in der Bibliothek ein Bauteil mit einem VIA anlegen. Hab 
gerade geschaut

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etching schrieb:
> Ich würde einfach ein Via hinsetzen und den entsprechenden
> Durchmesser+Bohrloch festlegen. Danach einfach dein Bauteil hineinsetzen
> und fertig

Falls du vor hast, deine Platine jemals zu einem PCB Fertiger zu geben, 
solltest du das lieber lassen. Der haut dir das um die Ohren...

Autor: CJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etching schrieb:
> Ich würde einfach ein Via hinsetzen und den entsprechenden
> Durchmesser+Bohrloch festlegen. Danach einfach dein Bauteil hineinsetzen
> und fertig

Aber bei einem Via hab ich ja ein Loch in der Mitte!? Ich will je nur 
einen Ring auf der Buttom-Seite...

Autor: CJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etching schrieb:
> edit:
>
> kannst auch in der Bibliothek ein Bauteil mit einem VIA anlegen. Hab
> gerade geschaut

Wie kann man denn in der Bibliothek ein Via einfügen?

Autor: Etching (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Etching schrieb:
>> Ich würde einfach ein Via hinsetzen und den entsprechenden
>> Durchmesser+Bohrloch festlegen. Danach einfach dein Bauteil hineinsetzen
>> und fertig
>
> Falls du vor hast, deine Platine jemals zu einem PCB Fertiger zu geben,
> solltest du das lieber lassen. Der haut dir das um die Ohren...

Ja dann sollte man es lassen :P

Du musst dir ein neues Bauteil anlegen, dann geht es mit dem Via

Autor: CJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etching schrieb:
> Du musst dir ein neues Bauteil anlegen, dann geht es mit dem Via

Man kann in einer Library -> Device lediglich Pads bzw. SMD-Pads 
anlegen, dort gibt es keine Option auf Vias? Wenn doch bitte mal 
ausführlich erklären...
Zweitens, was soll mir denn eigentlich ein Via für meine obige 
Problembeschreibung bringen?

Schöne Grüße

Autor: Interessierter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist leider eine Schwäche von eagle, man ist sehr eingeschränkt in 
der Gestaltung seiner PADs bei Librarybauteilen. Habe nie verstanden 
warum eagle hier nicht mehr Freiheiten gewährt. Andere Layoutprogramme 
sind diesbezüglich einfach besser.

Autor: Etching (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe willst du es so oder?

Ich habe jetzt einfach 6 normale Pads genommen, dann einen Kreis auf 
Bottom und in den Kreis ein SMD-Pad Bottom gelegt.

Das ganze dann als Bauteil angelegt.

Gruß

Autor: CJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etching schrieb:
> Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe willst du es so oder?
>
> Ich habe jetzt einfach 6 normale Pads genommen, dann einen Kreis auf
> Bottom und in den Kreis ein SMD-Pad Bottom gelegt.
>
> Das ganze dann als Bauteil angelegt.

Ok ja, jetzt habe ich verstanden, wie du das meinst! War nur wegen den 
Begriff Via verwundert, da es ja nur Pads bzw. SMD-Pads in einer Library 
geben kann.

Vielen Dank für die schnellen Antworten! Gute nacht.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es fehlt dann noch die Freistellung vom Lötstopp in t-/bStop, sonst hast 
du einen schön isolierten und unzugänglichen Kupferring, wenn du 
fertigen lässt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.