mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR-Tutorial: LEDs, die dunkel bleiben sollten, leuchten.


Autor: AP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe gerade mit dem AVR-Tutorial angefangen (Kapitel: 
IO-Grundlagen).
Die erste Schaltung habe fast genauso aufgebaut, wie es im Tutorial 
beschrieben wird. Das einzige was ich geändert habe sind die 
Vorwiderstände zu den LEDs (von 1kOhm auf 1,5kOhm ... das sollte kein 
Problem sein). Dann habe ich das erste Programm eingefügt. Das hat alles 
super geklappt. Es sollten nun eigentlich nur zwei der sechs LEDs 
leuchten. Bei mir leuchten allerdings alle, nur halt zwei davon etwas 
heller. Wie kann ich es bewerkstelligen, dass wirklich nur zwei leuchten 
und die anderen dunkel bleiben?

MfG
AP

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AP schrieb:
> Wie kann ich es bewerkstelligen, dass wirklich nur zwei leuchten
> und die anderen dunkel bleiben?
ein erster schritt ist uns dein Programm zu zeigen

Autor: hdd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast du an Programm auf dem AVR?
Welchen Controller verwendest du?
Ist die Schaltung (bis auf die Widerstände) exakt wie im Tutorial? Reset 
richtig beschaltet?

Autor: AP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Die Beschaltung seht ihr hier:
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...
(Wie bereits gesagt, sind nur die 1kOhm Widerstände durch 1,5kOhm 
Widerstände (2 Watt...ich hatte nur noch solche) ausgetauscht worden).
Der Code ist:

.include "m8def.inc"         ; Definitionsdatei für den Prozessortyp 
einbinden

         ldi r16, 0xFF       ; lade Arbeitsregister r16 mit der 
Konstanten 0xFF
         out DDRB, r16       ; Inhalt von r16 ins IO-Register DDRB 
ausgeben

         ldi r16, 0b11111100 ; 0b11111100 in r16 laden
         out PORTB, r16      ; r16 ins IO-Register PORTB ausgeben

ende:    rjmp ende           ; Sprung zur Marke "ende" -> Endlosschleife



Ich benutze das OLIMEX P28 board 
(http://shop.embedded-projects.net/index.php?module...)

MfG
AP

Autor: AP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir da irgend jemand helfen?

Autor: frittenbude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du den pullup gezogen?

Autor: AP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Pull-Up habe ich bei den Tastern geschaltet. Für die Leds brauche 
ich doch nur die Vorwiderstände oder? So wie's im Tutorial steht.

Autor: Helfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bei mir leuchten allerdings alle, nur halt zwei davon etwas heller.

Miss die Spannung an der Anode der LEDs mit einem Multimeter, Bezugs-GND 
ist der GND Pin des AVR. Deine Beobachtung ist nämlich erklärbar, wenn 
Vcc deutlich größer als der HIGH Pegel an den ist. Vielleicht hast du 
die Spannung für die LEDs (Vcc) vor dem Spannungswandler abgegriffen? 
Wenn es so ist, sind die Portpins/Schutzdioden des AVR in akuter Gefahr.

Hast du beim Testen des Programms den ISP-Adapter (welcher?) abgezogen? 
Oder kann der stören?

Autor: AP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe den Fehler gefunden. Es handelt sich um einen absoluten 
Anfängerfehler (muss es ja sein, schließlich habe ich ihn gemacht). Ich 
habe anstatt mit dem VCC-Pin auf dem Controller, die LEDs direkt mit dem 
VCC-aus dem AC-DC-Adapter verbunden. Ein Glück dass der Kontroller nicht 
vollkommen kaputt ist. Trotzdem allen die mir geholfen haben ein 
Dankeschön.


MfG
AP

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.