mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie Parallax Propeller ohne USB-zu-Seriell-Adapter programmieren


Autor: Sebastian Vetter (krokovski)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte ein wenig mit einem Parallax Propeller spielen.
http://www.watterott.com/ scheint der günstigste Anbieter zu sein (Falls 
ihr einen günstigeren kennt - Immer her mit der Information).
Nun zur eigendlichen Frage:
Bei obigen Anbieter ist das Produkt "Parallax USB2SER Development Tool" 
vergriffen.
Brauch man das unbedingt zum Programmieren oder geht das auch anders; 
wenn ja wie?

Danke

Autor: AS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sebastian Vetter (krokovski)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!
Ich habe nun noch nicht mit der Software von Parallax gearbeitet. Wenn 
ich mir das so wie in der PDF gezeigt zusammlöte und anschließe, geht 
das dann genauso problemlos mit der Progrmmierung wie mit dem 
USB-Adapter?
Hat hier schon jemand einen Propeller über einen Com-Port programmiert?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian Vetter schrieb:

> Hat hier schon jemand einen Propeller über einen Com-Port programmiert?

Ja. Ich weiss aber nicht mehr, obs ein echter Port war, oder ein 
USB-Seriell-Kabel. Wäre auch egal, das "offizielle" USB-Kabel ist ein 
auch bloss ein USB-COM-Port mit passendem Anschluss.

Jedenfalls wird das Dings im PDF funktionieren, egal ob an echtem 
COM-Port oder via handelsüblichem USB-Seriell-Kabel.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke der lötfreundlichere FT232RL sollte auch funktionieren.

Noch eine andere Frage:
Ich habe bisher noch nichts mit dem Propeller gemacht, nur mal von VGA 
Signalerzeugung etwas gelesen. Ob es damit wohl möglich ist ein 320x240 
LCD Display evtl. mit externem (seriellen) RAM anzusteuern?

Autor: dr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir zum experimentieren einen Adapter mit einem MAX232 
(DIP-Gehäuse) gebaut, die diskrete Schaltung geht aber auch problemlos. 
Von der Software aus macht das keinen Unterschied.

Was für ein LCD ist das genau?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.