mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Katzenhybride: Großkatze x Kleinkatze


Autor: Иван S. (ivan)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,

gerade läuft im ZDF die Sendung "Faszination Erde" wo es um die 
Großkatzen auf dem afrikanischem Kontinent geht.
Beim sehen dieses Programms ist mir wieder eingefallen, daß es im 
Bereich der Großkatzen vielfältige Hybride gibt, siehe folgende Tabelle:

-------------Löwe ♀---Tiger ♀------Jaguar ♀----Leopard ♀
Löwe ♂-----Löwe------Liger---------Liguar--------Liard
Tiger ♂----Tigon------Tiger--------Tiguar--------Tigard
Jaguar ♂---Jaglion-----Jager-------Jaguar -------Jagulep
Leopard ♂--Leopon ----Leotig-------Lepjag-------Leopard

Auch unter den Kleinkatzen gibt es eine stattliche Anzahl an Hybriden, 
hier auszugsweise eine Auswahl:

Bengal = wilde Bengalkatze (Prionailurus bengalensis) x Hauskatze
Bristol = Langschwanzkatze/Margay (Leopardus wiedii) x Hauskatze
Chausie = Rohrkatze (Felis chaus) x Hauskatze
Dschungel Bob = Rohrkatze (Felis chaus) x Hybridkatze (Pixie Bob)
Dschungel Curl = Rohrkatze (F. chaus) x Hauskatze (American Curl)
Euro-Chausie = europ. Wildkatze (Felis s. silvestris) x Chausie
Kanaani = Falbkatze (Felis s. libyca) x Hauskatze
Machbagral = Fischkatze (Prionailurus viverrinus) x Hauskatze
Safari = Salz-/Kleinfleckkatze (Oncifelis geoffroyi) x Hauskatze
Savannah = Serval (Leptailurus serval) x Hauskatze (Bengal)

Allerdings scheint es keine Hybride zwischen Groß- und Kleinkatzen zu 
geben, zumindest ist mir nichts dergleichen bekannt. Warum?

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komm such dirn Hobby. Lach dir ne Frau an. Geh mal wieder raus. Mach 
irgendwas. Aber troll hier nicht rum. Das ist armselig.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Allerdings scheint es keine Hybride zwischen Groß- und Kleinkatzen zu
>geben, zumindest ist mir nichts dergleichen bekannt. Warum?

Ameisenbär?

Autor: Skua C:\> (skua)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Иван S.

Hat wohl keiner Interesse daran.

Allerdings Wikipedia sagt:
Pumaparden.

@Warren Spector
Wo ist dein Problem?

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Skua C:\> schrieb:
> Pumaparden.

Cool, den kannte ich noch nicht. Witzig, auch wegen der Größe.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade hier gibt es eine Menge Schweinehunde....
;-)
MfG Paul

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist wohl ein technisches Problem, sofern die Genetik mitmachen 
würde.

Stell dir vor, Nachbars Kater macht sich an einer ausgewachsenen Löwin 
zu schaffen, oder ein Tigermann an deiner Katze...

Aber mit künstlicher Befruchtung lassen sich vielleicht auch diese 
Abgründe überwinden.

Allerdings sind die Hybriden zwischen nicht ganz nahe verwandten Arten 
meistens nicht voll, oder völlig infertil.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Uhu Uhuhu (uhu)

>Allerdings sind die Hybriden zwischen nicht ganz nahe verwandten Arten
>meistens nicht voll, oder völlig infertil.

Mutter Natur hat sich dabei schon was gedacht . . .

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Mutter Natur hat sich dabei schon was gedacht . . .

Mutter Natur denkt nicht.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Stell dir vor, Nachbars Kater macht sich an einer ausgewachsenen Löwin
> zu schaffen, oder ein Tigermann an deiner Katze...

Angeblich gibt's ja auch Chihuahua-Rottweiler-Mixe. ;-)

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man sollte vielleicht vorher Prototypen aus Plüsch bauen, um zu sehen,
ob die Statik stimmt.....
;-)
MfG Paul

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Иван S. schrieb:
> Angeblich gibt's ja auch Chihuahua-Rottweiler-Mixe. ;-)

Alle Hunderassen gehen auf den Wolf zurück und die erste Domestikation 
fand wohl vor max. 15.000 Jahren statt.

Daraus folgt, daß die genetischen Unterschiede zwischen den Rassen sehr 
gering sind und das Paarungsverhalten gleich ist. Zudem sind Hunde auch 
problemlos (im genetischen Sinn) mit ihrem Urvater, dem Wolf kreuzbar.

Was bleibt sind physiologische Probleme, die sich durch extreme 
Größenunterschiede ergeben können.

Der Haushund ist also kein geeignetes Beispiel für die Hybridisierung 
zwischen Katzenarten.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Uhu Uhuhu (uhu)

>> Mutter Natur hat sich dabei schon was gedacht . . .

>Mutter Natur denkt nicht.

Man sollte nie von sich auf andere schließen . . .

@  ivan

>Angeblich gibt's ja auch Chihuahua-Rottweiler-Mixe. ;-)

Klar, in der Dose als Hundefutter.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pferde und Esel lassen sich auch kreuzen, daher wird bei den Katzen auch 
so einiges machbar sein...
Ich fragte mich auch schon, ob sich Affen und Menschen kreuzen lassen. 
Da könnte man bestimmt ganz brauchbare Soldaten heranzüchten.
http://en.wikipedia.org/wiki/Humanzee

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny B. schrob:
>...ob sich Affen und Menschen kreuzen lassen.
>Da könnte man bestimmt ganz brauchbare Soldaten heranzüchten.

Da kommt wieder der alte Armee-Spruch zu Ehren: "Genossen, -hier fahren
gleich die Affen Panzer!"

http://mundmische.de/bedeutung/10199-Hier_fahren_g...

;-)
MfG Paul

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb im Beitrag #2062308
>>Angeblich gibt's ja auch Chihuahua-Rottweiler-Mixe. ;-)
> Klar, in der Dose als Hundefutter.

Sicher gibt's die, aber gesehen hab' ich noch keinen. Immerhin gibt's ja 
auch den Greyhuahua, eine Mischung aus Windhund und Chihuahua.

Autor: Kai K. (applegunner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
um wieder zu den Katzen zurück zu kommen:
es gibt kreuzungen aus Wildkatze und Hauskatze. Die werden dann Savannah 
genannt. Die Wildkatze ist ein Serval. Allerdings ist der Serval keine 
besonders große Katze, verglichen mit Tiger oder Löwen, aber immernoch 
Größer als ne Hauskatze.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Kai K. (applegunner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok ist aber verwirrend dass Wildkatze kein Überbegriff für alle wild 
lebenden Katzen ist.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai K. schrieb:
> ok ist aber verwirrend dass Wildkatze kein Überbegriff für alle wild
> lebenden Katzen ist.

Nur für die, die von der heimischen Tierwelt nichts wissen...

Autor: Haus Tier (Firma: Kenner) (haustierkenner)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt wird mir einiges klar!!!!

Tiger x Leguan = Tiguan

Autor: Mike Strangelove (drseltsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel interssanter wäre es, wenn Du uns über Deinen aktuellen 
Spekulationsdepotstand informieren würdest!

Autor: Captain Subtext (captainsubtext)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ivan, diese Links könnten dich interessieren:

Paul Root Wolpe: It's time to question bio-engineering
Youtube-Video "Paul Root Wolpe: It's time to question bio-engineering"

Die 10 exotischsten Hybrid-Tiere der Welt:
http://www.zehn.de/die-10-exotischsten-hybrid-tier...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.