mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Günstigen Mikrocontroller mit CAN gesucht


Autor: Tim R. (mugen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich arbeite schon seit längerem mit der C2000 Serie von TI. Eigentlich 
hat jeder Baustein ein CAN-Interface. Allerdings sind diese Bausteine 
schwer zu bekommen, besonders auch für Privat. Ich suche daher einen 
Mikrokontroller, der gängig ist, gut zu bekommen, der folgendes hat:

+ CAN
+ FLASH
+ >=10bit ADC
Preis unter 5€/Stk.

Evtl. habe ich über einen PIC nachgedacht, wobei ich lieber einen MC mit 
ARM Kern nehmen würde.

Autor: Robert Teufel (robertteufel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls die genuegend Speicher haben, schau Dir mal die LPC11C14 an oder 
gar mit integriertem CAN Transceiver die LPC11C2x
http://mcu-related.com/

Robert

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie schauts mit einem Cortex M3 Controller von Fujitsu ?
http://mcu.emea.fujitsu.com/mcu_product/overview_32FM3.htm
Bzgl Verfügbarkeit am besten mal bei Glyn nachfragen.

Grüße

Michael

Autor: Frank K. (fchk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim R. schrieb:

> + CAN
> + FLASH
> + >=10bit ADC
> Preis unter 5€/Stk.

Diese Anforderungen erfüllt bereits ein PIC18F25K80 für 1.90$, und das 
bei 12 Bit ADC-Auflösung.

http://www.microchip.com/productselector/MCUProduc...

fchk

Autor: Robert Teufel (robertteufel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank K. schrieb:
> Tim R. schrieb:
>
>> + CAN
>> + FLASH
>> + >=10bit ADC
>> Preis unter 5€/Stk.
>
> Diese Anforderungen erfüllt bereits ein PIC18F25K80 für 1.90$, und das
> bei 12 Bit ADC-Auflösung.
>
> http://www.microchip.com/productselector/MCUProduc...
>
> fchk

War mir nicht klar, dass mehr als 5000 Stueck angefragt sind. Das ist 
naemlich laut Microchip Webseite die minimale Stueckzahl damit der 
billigste der Baureihe fuer $1.90 verkauft wird. Das kostet der LPC11C14 
natuerlich mit ca. $2.25 (5000 Stk) etwas mehr. Ob die zusaetzlichen I/O 
gut oder das groessere Gehaeuse hinderlich ist, kann ich nicht 
beurteilen.

Wenn allerdings die CPU keine Rolle spielt, dann sind die Peripherals 
des o.g. PIC18 denen des LPC11xx ueberlegen bei etwas guenstigerem 
Preis. Ich hatte den OP so verstanden, dass es ein ARM Kern im 
gewuenschten Preibereich sein soll.

Robert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.