mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brauche Hilfe / Meinung für Diplomarbeit


Autor: Phips (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir (Institut Embedded Systems) wollen wissen wie andere Leute (als die 
von unserer FH (Technikum Wien)) Mikrocontrollerprogrammieren gelernt 
habe, und welche Beispiele sie als motivierend / interessant in 
Erinnerung haben.

Dies wird Teil meiner Diplomarbeit sein.

Dazu habe ich einen Fragebogen erstellt: 
https://www.soscisurvey.de/uc_peripherals/

Der Fragebogen dauert ca. 7 - 12 Minuten.

Ich bitte Dich: Hilf mir bei meiner Diplomarbeit und fülle diesen 
Fragebogen aus. Ich bin sehr dankbar für jede Meinung.

Der Fragebogen ist auch für Leute geeignet die keine Ahnung von 
Mikrokontroller haben (also auch für Leute aus sozialen- oder 
wirtschaftlichen Berufen)

Hat jemand eine Idee wie ich diesen Fragebogen mehr unter die Leute 
bekomme?
Bevorzugt auch weibliche Teilnehmerinnen?

Vielen Dank im Voraus!

LG,

Philipp

Autor: AVerr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm ... die Fragen 7, 8 und 9 können doch nicht dein ernst sein ? Da 
könnte man ja Jahre tippen. Und da ich nicht weiss, worauf du damit 
hinaus willst, habe ich an der Stelle den Fragebogen einfach mal 
abgebrochen.

Autor: Kai S. (zigzeg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phips schrieb:
> Hallo,
>
> wir (Institut Embedded Systems) wollen wissen wie andere Leute (als die
> von unserer FH (Technikum Wien)) Mikrocontrollerprogrammieren gelernt
> habe,

> Der Fragebogen ist auch für Leute geeignet die keine Ahnung von
> Mikrokontroller haben (also auch für Leute aus sozialen- oder
> wirtschaftlichen Berufen)

Also Leute, die Mikrocontroller programmieren koennen, ohne Ahnung davon 
zu haben ? Irgendwie verstehe ich dass nicht.

> Bevorzugt auch weibliche Teilnehmerinnen?

Oder verstehe ich es jetzt doch ??? :-)

SCNR, ZigZeg

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ganz ehrlich, die fragen sind mir zu blöde, hab doch keine lust alle 
gräte wo elektronik vorhanden ist, welche ich benutze aufzuzählen...

Autor: Thomas Klima (rlyeh_drifter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fragen 7 bis 9 sind wirklich ... FH halt ;-) (nicht zu ernst nehmen)

Schau mal bei der TU Wien in die einschlägigen Foren (fet.at, 
et-forum.org) wegen Interessenten.

Autor: Roy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, bei diesem Sammelsurium von ungeschickten Fragen würde ich nicht 
auf regen Rücklauf hoffen.....

Wenn du auch Personen befragen willst, die absolut keinen blassen 
Schimmer von Mikrokontrollern haben könntest du auch eine Umfrage auf 
der Strasse oder auf Pausenplätzen von Schulen durchführen. Was du aber 
mit dem wahrscheinlich sehr sinnfreien Haufen an Daten anstellen 
möchtest müsstest du mir noch erklären......

Autor: Phips (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nungut,

bei den offenen Fragen bitte nicht 20.000 Sachen hinschreiben und sich 
ärgern, sondern einfach ein paar prägnante Begriffe die euch als erstes 
dazu in den Sinn kommen.

Da anscheinend alle diese Fragen komisch finden: Wie könnte man sie 
besser gestalten?

Mein Ziel ist es, zu verstehen, was andere Menschen mit Elektronik 
verbinden und im Bezug darauf Ideen für neue, attraktivere, Beispiele zu 
finden.

Wenn jemand konstruktive Ideen hat, wie man den Fragebogen besser 
gestalten kann, bin ich für Vorschläge gerne offen!

LG,

Philipp

Autor: Tüll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, mein Tipp: such Rat von einem Soziologen (kann ja auch ein Student 
sein) oder sontwem der Ahnung von Umfragen hat.

Autor: Michael Skropski (rbs_phoenix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. "Nennen sie die 5 meistbenutzten elektrischen Geräte". die Frage, 
was man nicht benutzt, kann man getrost weglassen. Und bei der Frage, 
welche Projekte für Einsteiger geeignet ist, auch eine Begrenzung 
angeben (z.B. 5).

Autor: Phips (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiterleiten  verbreiten  auf Facebook stellen etc. ist ausdrücklich 
erlaubt! :)

Danke!

Autor: Matthias Moritz (matthias_moritz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lohnt sich aber wirklich nicht. Ich kann beim besten Willen nicht 
herausfinden was du mit dieser Umfrage bezwecken willst...

Autor: Phips (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hier ist übrigens das einzige Forum bei dem nur Kritik kommt...

könnte man sich mal überlegen ob das sudern und kritisieren vll stark 
berufsgruppen spezifisch is.

und ob es einem weiter hilft im Leben.

Danke an alle die den Fragebogen ausgefüllt haben.

Gruß,

Philipp

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neulich las ich irgendwo:

Ich rauche nicht, ich trinke nicht,
ich geh nie fremd. Mein einziger Fehler ist: ich lüge gern.

Nun meine positive Meinung: Das wird bestimmt eine tolle Diplomarbeit.

Autor: Helfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wir wollen wissen wie andere Leute Mikrocontrollerprogrammieren gelernt
> haben,

> und welche Beispiele sie als motivierend / interessant in
> Erinnerung haben.

Das sind doch zwei interessante Fragen. Deshalb habe ich auch den 
Fragebogen angefangen. Positiv war, dass kein üblicher Flash/JS Kram zum 
Ausfüllen notwendig war. Abgebrochen habe ich bei der bereits 
kritisierten Stelle. Der Bezug zur meiner Eingangsmotivation war weg. 
Die Luft war raus.

Autor: Loonix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phips schrieb:
> Ich bitte Dich: Hilf mir bei meiner Diplomarbeit und fülle diesen
> Fragebogen aus. Ich bin sehr dankbar für jede Meinung.

Hätte ich auch gerne gemacht, aber die Fragen gehen mir in eine völlig 
falsche Richtung und ausserdem werden zuviele Freitexte verlangt. Ich 
habe keine Zeit ganze Romane zu verfassen, hier hätte bei der Erstellung 
der Umfrage schon besser ausgesondert werden müssen.

Meine Meinung.

Phips schrieb:
> Das hier ist übrigens das einzige Forum bei dem nur Kritik kommt...

Das kommt dir nur so vor...

> könnte man sich mal überlegen ob das sudern und kritisieren vll stark
> berufsgruppen spezifisch is.

Kommt darauf an, du kannst ja mal bei den Bäckern fragen welche 
Backwaren sie täglich verwenden und welche fünf Backwaren sie nicht 
verwenden. Wenn da keine kritischen Kommentare kommen würds mich aber 
schwer wundern.

> und ob es einem weiter hilft im Leben.

Wird sich zeigen...

> Danke an alle die den Fragebogen ausgefüllt haben.

Nichts zu danken ;)

Autor: Hr.Mischnix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In welchen Geräten die Sie persönlich nicht verwenden befindet sich 
Elektronik?

Das weiss wirklich nur der Kukuk !

Sooo wird das nix

Autor: IchNix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich rate mal. Marketing-Firma kauft sich billigen Studenten, der eine 
Umfrage machen soll? Der nennt das Diplomarbeit. Ein bisschen 
Drittmittelförderung für den betreuenden Professor, wenn es denn einen 
gibt, fällt auch noch ab.

Kommen wir zum Kern: Was will der Auftraggeber als Ergebnis der Studie 
haben? Was will er mit der Studie verkaufen? Wenn wir das vorher 
wüssten, könnten wir das Richtige ankreuzen und fertig.

Autor: dasrotemopped (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, bei der Umfrage fällt mir auf, das bei der Kategorisierung der 
Umfrageteilnehmer sehr detailiert auf das "akademische Umfeld" 
eingegangen wird, aber jeder ohne Studium fällt nur unter sonstiges, 
also Friseuse oder technische Ausbildungsberufe werden gleich behandelt. 
Entweder soll bei der Umfrage schnell klar gemacht werden, welche 
Zielgruppe man eigendlich ansprechen will oder die Scheuklappen sind dem 
Frager selbst nicht bewusst.
Für mich sind die Fragen schon interessanter als die Antworten.

gruß,

dasrotemopped.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dasrotemopped schrieb:
> aber jeder ohne Studium fällt nur unter sonstiges,

nicht jeder ohne Stuidum, sondern jeder der aktuell nicht studiert.

Autor: Matz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier sieht man doch schön, dass das man sich das Argument "Bachelor 
kommt niemals an das Diplom ran." so ziemlich in den A***h schieben 
kann. Es ist einfach klar, dass unter den Diplomen genauso Flitzpiepen 
rumlaufen wie unter den "Bacheloranten".
Die Frage lautet nämlich immer "Ist der jenige den Ing.-Titel würdig?"

Die Qualität dieser Umfrage ist eine Genugtuung für meinen baldigen 
Ing-Titel.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phips schrieb:
> Das hier ist übrigens das einzige Forum bei dem nur Kritik kommt...
Willst du nur gebauchpinselt werden?  :-o

> könnte man sich mal überlegen ob das sudern und kritisieren vll stark
> berufsgruppen spezifisch is.
Man könnte sich fragen, ob das "Hinterfragen", "Anzweifeln" und 
"Infragestellen" von Sachverhalten evtl. stark von Berufsgruppen 
abhängt...

Man muss ja nicht von vorne weg alles, was im Netz auftaucht, gleich 
super toll finden  :-/

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was macht ein Fünfzigjähriger, der studiert hat, aber mittlerweile 
(sic!) kein Student mehr ist? Immer "ich bin kein Student" ankreuzen? 
Die Fragen zum Studium gehen doch so komplett an denjenigen Leuten 
vorbei, die ihr Studium schon längst abgeschlossen haben.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Was macht ein Fünfzigjähriger, der studiert hat, aber mittlerweile
> (sic!) kein Student mehr ist? Immer "ich bin kein Student" ankreuzen?
> Die Fragen zum Studium gehen doch so komplett an denjenigen Leuten
> vorbei, die ihr Studium schon längst abgeschlossen haben.

genau das meinte ich.

Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T

Phips schrieb:
> Das hier ist übrigens das einzige Forum bei dem nur Kritik kommt...

Jo. Aus diesem Grund kann man das Forum in letzter Zeit auch besser 
meiden als geniessen...
Wenn du auf Konstruktive, ungefrustete Hilfe angewiesen bist, solltest 
du einen ganz großen Bogen um dieses Forum machen.

P.S. ich hab abgestimmt wenn auch nicht im Detail

Ergebnisse würden mich interessieren

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phips schrieb:
> Das hier ist übrigens das einzige Forum bei dem nur Kritik kommt...

Jetzt sei aber auch ehrlich ;)
Bei den anderen Foren kommt entweder gar keine Rückmeldung oder 
ebenfalls Kritik (Studiengänge, Gruppen vergessen) Zitat: "bei frage 6 
war schluss fuer mich"

Autor: motd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab's auch durchgeackert, war beim Freitext knausrig. Fragen 7 bis 9 
sind sinnfrei. Ergebnisse, Auswertung, Schlussfolgerungen interessieren 
mich. :)

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dies wird Teil meiner Diplomarbeit sein.

>Dazu habe ich einen Fragebogen erstellt:
>https://www.soscisurvey.de/uc_peripherals/

>Ich bitte Dich: Hilf mir bei meiner Diplomarbeit und fülle diesen
>Fragebogen aus. Ich bin sehr dankbar für jede Meinung.

Was studierst du? Soziologie oder Elektronik?
Falls Elektronik solltest du dir ganz schnell eine
andere Diplomarbeit suchen.

Was steht dann in deiner Bewerbung? Untersuchung
wie man lernt einen uC zu programmieren?

Na, das wird deinen zukünftigen Chef aber freuen;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.