mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pseudo C CIT Ansatz


Autor: Eugen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,


hab folgende formel gegeben:   d=a*b+c   N= 8

Jetzt soll ich in Pseudo-C den CIT-Ansatz erstellen. Kann jemand helfen?

Vielen Dank

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist ein CIT-Ansatz?

Autor: Eugen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich es wüsst, hätt ich ihn erstellt :)

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eugen schrieb:
> Wenn ich es wüsst, hätt ich ihn erstellt :)

Dann frag am besten deinen Professor. Oder ist Morgen schon Prüfung?

Autor: Eugen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehe ihn vorher nicht mehr

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In welchem Kontext steht denn die Aufgabe?

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, da offensichtlich ein CIT-Ansatz kein allgemein bekannter Begriff 
ist, solltest du uns etwas mehr Input bieten.
(Kopfschüttel)

Autor: Eugen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kontext mit MOPS, MSP 430 und C166 keine ahnung

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reicht nicht. Hast Du kein Skript oder sonstiges Lehrmaterial? Hast Du 
keine Mitschüler/Kommilitionen, die Du deswegen befragen kannst?

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eugen schrieb:
> MOPS, MSP 430

Das passt nicht zusammen:
http://www.mueller-torres.de/avr.php

Hier 
http://www.vapdesign.com/marktinfosystem/produkte_...
steht irgendwo was von CIT-Ansatz:
Subjektive Messverfahren > Ereignisorientiert > Qualitativ > Critical 
Incident Technique (CIT) bzw. offene Fragen (W-Fragen)
Wie passt das zu Mikrocontrollern?

mf

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eugen schrieb:
> hab folgende formel gegeben:   d=a*b+c   N= 8
Zeig mal die ganze Aufgabe, da fehlt doch noch einiges an Drumrum...
Mach am besten ein Foto oder zeig einen Link.

Eugen schrieb:
> keine ahnung
Häh????

Autor: Eugen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das CIT  steht für Computing In Time.  Viell. kann jetzt einer damit was 
anfangen

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.tecchannel.de/server/prozessoren/402291...
Computing in Time wäre also die sequentielle Ausführung aller 
Einzeloperationen, Compution in Space wäre es, die gesamte Operation 
(z.B. auf einem FPGA) durch (kombinatorische) Logik umzusetzen.

Nach dieser Definition wäre also ein Ansatz:
d=a*b;
d=d+c;
(Wenn man mal vorraussetzt, dass der Prozessor addieren und 
multiplizieren kann, und die Zieladresse nicht einem der Operanden 
entsprechen muss. Also auch wieder einige grundlegende Annahmen, die 
eigentlich in der Aufgabenstellung vorkommen müssten (ggf. durch 
"verwendet wird der Prozessor xyz").)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.