mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega RS232 Programmer PonyProg kompatiblität?


Autor: lancos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

Ich bin gerade dabei eine Schaltung mit einem ATmega644 zu entwerfen. 
Der Programmer für den µC soll schon mit aufs Board drauf. Ich habe im 
Netz dazu diese Schaltungen gefunden.

http://www.lancos.com/siprogsch.html

Da mein PC keine parallele Schnittstelle mehr hat, traurig aber wahr, 
muss ich auf eine USB oder Serielle Schnittstelle ausweichen.

Ist diese Schaltung kompatibel zu Ponyprog?

Manche sagen ja, manche sagen nein



Desweiteren verstehe ich nicht, warum bei der Lancos Schaltung der Reset 
auf Masse gezogen wird, bei dieser aber nicht.

http://www.opendcc.de/elektronik/opendcc/avr_ponyp...


Es ist mein erster ATmega, daher sorry für die dummen Fragen


Viele Grüße lancos

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lancos schrieb:
> muss ich auf eine USB oder Serielle Schnittstelle ausweichen.
>
> Ist diese Schaltung kompatibel zu Ponyprog?
>
> Manche sagen ja, manche sagen nein

Kennst Du schon 'Jain'? Es kommt nämlich auf den USB/RS232-Wandler an, 
ob es geht oder ob nicht.

lancos schrieb:
> Der Programmer für den µC soll schon mit aufs Board drauf.

Das einfachste wären 6 Pins für´s ISP. Auf den Controller kannst Du auch 
einen Bootloader aufspielen, dann kannst Du mit jedem erdenklichen 
physikalischen Protokoll ein neues Programm aufspielen.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lancos schrieb:
> http://www.lancos.com/siprogsch.html

lancos schrieb:
> Ist diese Schaltung kompatibel zu Ponyprog?

Ja.

Autor: Helfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip entspricht dein Konzept dem Konzept der Pollin-Boards (suche 
mal in der Artikelsammlung).

Wenn du schon eine Schnittstelle zu RS232 auf deinem Targetboard planst 
bzw. bei deinen Kunden voraussetzt: Warum brennst du keinen Bootloader 
in deinen AVR und machst die Firmwareupdates darüber? Warum einen extra 
ISP-Programmer und dazu so einen veralteten in Hardware auf dem Board 
unterbringen?

Ansonsten...

RESET wird bei beiden zum Programmieren "auf Masse" gezogen.

Bei der ersten Schaltung (http://www.lancos.com/siprogsch.html) sauber 
über den Transistor Q1.

Bei der zweiten Schaltung 
(http://www.opendcc.de/elektronik/opendcc/avr_ponyp...) 
unsauber durch eine Kombination aus negativer Spannung auf der TXD 
Leitung und den Widerstand R2 zur Strombegrenzung. "Masse" heisst hier 
"kein HIGH Pegel am RESET-Pin"

Autor: lancos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie sieht es eigentlich mit einem Pegelwandler aus?


benötige ich bei einem ATmega 644 nicht auch einen?

zum Beispiel den MAX232?

Autor: docean (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm einfach den 6 oder 10 poligen ISP Stecker aufs Board (nach Vorgabe 
von ATMEL)

und dann dazu eine Progger der vernüftig über USB läuft, zB der MK2 oder 
der USBProg oder oder...

Alles andere sorgt nur für Stress, spätestens beim nächsten OS oder 
andere Hardware geht nix mehr

Autor: docean (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: lancos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wär es für mich nicht das einfachste, wenn ich die Pins RX und TX am 
ATmega 644 nutze?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Verbindung mit einem Bootloader: Ja. Ansonsten: Nein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.