mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Kennt jemand den ENE KB3926 CO


Autor: Thomas G. (tomatos666)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe einen HP Pavilion DV5 vor mir legen.
Er läst sich nicht mehr Booten. Das heist wenn man den Power Schalter 
betätigt passiert nichts.

Vieleicht liegt es daran das Vodkalemon über den Laptop ausgeschütet 
wurde.

Ok han den Laptop auseiander gebaut um zu sehen wie gross der Schaden 
ist.
Der Laptop lief danoch noch ne weile.
Das lässt vermuten as der Vodka kein guter Leiter ist.
Der Vodkalemon hat aber auf der Platine eigenschaften die man nicht 
vermuden möchte.
Er ist zum Kontroller ENE KB3926 CO geflossen und hat dort die 
Lötstellen ziemlich angegriffen und die Kontakte untereinader stark 
verklebt.

Eine Reinigung und ein Lötversuch brachten keine Besserung aber auch 
keine Verschlechterung.
Leider findet man im Internet kein genaues Datenblatt und der Hersteller 
hat leider auch kein Grosses Interesse mir zu Helfen.
Das Einschaltsignal und Versorgungsspannung bekommt der Kontroller 
leider reagiert er nicht mehr.

Ich möchte also den Kontroller wechseln. Bei Ebay gibt die Dinger sogar 
nach anfrage auch genau diesen Typ.

Meine Frage an euch.
Kennt ihr diesen Kontroller von ENE. Muss man den Kontroller 
Programmieren?
Bekommt man diese Kontroller schon Programmiert?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Gruber schrieb:
> Kontroller ENE KB3926 CO

Woher weißt Du, daß das ein "Kontroller" ist und was lässt Dich 
annehmen, daß das Problem des Notebooks damit zu tun hat? Nur weil das 
über das Notebook gekippte Gesöff Klebespuren hinterlassen hat, geht so 
ein Bauteil nicht kaputt, viel eher sterben Tastaturen und deren 
Steckverbinder.

Autor: Thomas G. (tomatos666)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Das habe ich mir auch gedacht doch der Kontroller ist für die Tastatur 
Fan usw. Zuständig.
Er besitzt über mehrere I/O und AD dort sind die ganzen Tasten wie 
Lautstärke, Heligkeit usw. Und auch der Power Schalter angeschlossen.
Ich habe ein Datenblatt für den nachfolgemodel von KB3926 gefunden.
Dort ist auch di Pinbelegung hinterlegt.
Er bekommt die Versorgungsspannung und auch das Signal vom 
Einschalttaster.
Doch er Startet leider nicht. Laut Datenblatt sollte er eine 
Einschaltsequenz ablaufen. Macht er aber nicht. Deswegen möchte ich den 
Kontroller tauschen. Doch leider weis ich nicht ob da ein Standart 
Programm drauf ist und ob das auch Funktioniert.

Autor: Thomas G. (tomatos666)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir niemand weiterhelfen?
Bitte

Autor: Ernestus Pastell (malzeit) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt von einem KB3700 verweist auf ein internes Flash


http://wiki.laptop.org/images/a/ab/KB3700-ds-01.pdf

Der Steckbrief zum KB3926 verweist auch auf ein Flash.


http://www.ene.com.tw/en/product_detail.asp?pid=36...



Rat was du weiter tun kannst weiß ich nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.