mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Autofokus bei Händiknipsen


Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
bei vielen aktuellen Smartphones, wie z.B. dem htc Desire (oder dem 
iPhone 4?) kann man durch tippen auf den Bildschirm den Fokuspunkt 
auswählen. Dabei ist tlw. ein leises Klicken aus der Kamera zu 
vernehmen. Werden da in dieser mikroskopischen Kamera tatsächlich die 
Linsen verschoben? Dies kann ich mir bei deren Größe nur schwer 
vorstellen.

mfg lukas

Autor: Ingo W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mal einen Beitrag gelesen (weiß jetzt aber nicht mehr wo, glaube in 
der ELV), das ein Mechanismus entwickelt wurde (Piezo oder magnetisch?), 
der eine elastische Linse radial kontrahiert, ungefähr so, wie im Auge. 
Wenn der flink reagiert, könnte das die Ursache des Geräusches sein.
mfG ingo

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Kameras haben tatsächlich eine AF-Mechanik. Ich habe eine 
5MPix-Kamera aus einem Samsung-Telephon untersucht (Quader von etwa 
9x9x6 mm Kantenlänge) und den Eindruck, daß wie bei einem CD-Laufwerk 
die Optik bzw. ein Teil davon schwimmend gelagert ist und mit einem 
Magnetfeld verstellt wird.

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Diese Kameras haben tatsächlich eine AF-Mechanik. Ich habe eine
> 5MPix-Kamera aus einem Samsung-Telephon untersucht (Quader von etwa
> 9x9x6 mm Kantenlänge) und den Eindruck, daß wie bei einem CD-Laufwerk
> die Optik bzw. ein Teil davon schwimmend gelagert ist und mit einem
> Magnetfeld verstellt wird.

:O, dass das heute so klein geht, hätte ich nicht gedacht.

Autor: Michael K-punkt (charles_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Sensoren in den Kameras sind sehr klein. Auch der Einstellbereich 
zwischen Nah und Fern macht nur wenig aus, so dass man die Verstellerei 
hinbekommt, ohne an einer Linse "drehen" zu müssen.

Autor: Maik Fox (sabuty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luk4s K. schrieb:
> :O, dass das heute so klein geht, hätte ich nicht gedacht.

Informier' dich mal über die Fokusnachführung und die Abstände der Optik 
zur Disk in BluRay Laufwerken, da bekommst du einen Eindruck von dem, 
was heute möglich ist...

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maik Fox schrieb:
> Luk4s K. schrieb:
>> :O, dass das heute so klein geht, hätte ich nicht gedacht.
>
> Informier' dich mal über die Fokusnachführung und die Abstände der Optik
> zur Disk in BluRay Laufwerken, da bekommst du einen Eindruck von dem,
> was heute möglich ist...

Bei Händies hast du weniger als ein cm³ platz, bei Bluray Laufwerken 
(auch slotin) doch mehr, oder?

Autor: Maik Fox (sabuty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luk4s K. schrieb:
> Maik Fox schrieb:
>> Luk4s K. schrieb:
>>> :O, dass das heute so klein geht, hätte ich nicht gedacht.
>>
>> Informier' dich mal über die Fokusnachführung und die Abstände der Optik
>> zur Disk in BluRay Laufwerken, da bekommst du einen Eindruck von dem,
>> was heute möglich ist...
>
> Bei Händies hast du weniger als ein cm³ platz, bei Bluray Laufwerken
> (auch slotin) doch mehr, oder?

Das muss aber aller sehr, sehr leicht (und damit klein) sein, damit man 
es ausreichend schnell beschleunigen kann, um die Spur nicht zu 
verlieren.

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maik Fox schrieb:
>
> Das muss aber aller sehr, sehr leicht (und damit klein) sein, damit man
> es ausreichend schnell beschleunigen kann, um die Spur nicht zu
> verlieren.
Klingt plausibel. Aber große Sprünge muss das ganze Pickup idR. nicht 
machen, bei allen Laufwerken, die ich seziert hatte, war das Pickup auf 
ner Gewindestange aufgefädelt. Die Spur wird deshalb wahrscheinlich nur 
mittels der Optik, die ein vernachlässigbares Gewicht hat, nachgeführt. 
Das Pickup kann schwer sein.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.