mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ersa Analog 80 Lötkolben & alternativen?


Autor: Carsten H. (casiemir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,
ich besitze eine Ersa Analog 80 Lötstation. Nur leider habe ich seit 
längerem keinen Lötkolben für diese. Nach meiner Suche im Netz, scheint 
es wohl so zu sein, das dieses Modell ein Auslaufmodell von Ersa ist. Es 
gibt wohl noch vereinzelt in einigen Shop den passenden Lötkolben zu der 
o.g. Station.
Frage:
gibt es eine alternative zu dem dazugehörigen Lötkolben (Basic Tool 80), 
evtl. von der Analog 60 Lötstation oder Fremdanbieter (24Volt / 80 
Watt)?

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Basic tool 80 0810CDJ müßte passen. Eventuell muss man den Stecker 
wechseln, da ich nicht weis was für ein Stecker der Basictool 80 hat.

Der von der Analog 60 passt nicht. Der Analog 60 nimmt als Thermofühler 
den Heizwiderstand selber ( PTC Verhalten ), während die Analog 80 einen 
eigenen Thermofühler in der Spitze hat.

Ralph Berres

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lötkolben aus China-Produktion haben ebenfalls ein Thermoelement als 
Temperaturfühler und ein Heizelement mit 48W oder 60W. Bei Pollin werden 
sie als Ersatzkolben für die Stationen ZD931 bzw ZD917 angeboten.

Allerdings haben sie einen anderen Stecker und das Regelverhalten 
unterscheidet sich von dem des Ersa-Kolbens.

An einer Selbstbau-Station habe ich schon alle drei Kolben betrieben: 
Dabei ist die Lebensdauer des ZD931-Kolbens etwas eingeschränkt(etwa 
alle zwei Jahre ein neuer), beim Kolben für ZD917 bringt ein einfacher 
Regelalgorithmus (Zweipunkt-Regler)starkes Überschwingen beim ersten 
Hochheizen des Kolbens.

Autor: Carsten H. (casiemir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
der Ersatz Lötkolben von der ZD-931 wäre schon eine Alternative. Gibt 
irgendwo dazu eine PIN Belegung des Lötkolbens und wie ist Belegung der 
Lötstation (Ana 80)?

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carsten H. schrieb:
> wie ist Belegung der
>
> Lötstation (Ana 80)?

Das kann ich heute Abend zu Hause nachschauen.

Ralph Berres

Autor: Casiemir (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wäre toll,
DANKE!!

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schaue mal in der Bucht unter
Artikelnummer: 230568566299

Habe ich gerade entdeckt.

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Lötkolben hat eunen 4poligen Diodenstecker.Wenn man von hinten auf 
die Lötanschlüsse des Steckers schaut und die beiden mittleren Kontakte 
nach oben schauen, dann ist die Beschriftung von Links nach rechts 
folgende.

1----2---3----4

Die Pinbelegung ist folgende

1 Blau Heizung

2 Weis Thermofühler

3 Rot  Thermofühler + Erdverbindung zur Lötspitze

4 Schwarz Heizung.

Rote und weise Leitung dürfen auf keinen Fall vertauscht werden.

Die Heizung ist auch ein PTC Heizelement dessen Widerstand im kalten 
Zustand etwa 2 Ohm beträgt, bei 350° etwa 7 Ohm beträgt.

Der Thermofühler hat etwa 0 Ohm Widerstand. Ist vermutlich ein 
Thermoelement, genau weis ich es aber nicht.


Quelle Ersa Bedienungsanleitung ELS8000



Ralph Berres

Autor: Simon L. (simon_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja es ist ein Thermoelement, Typ K,
selbst getestet ;)

Gruß Simon

Autor: Carsten H. (casiemir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Ausführliche Beschreibung!

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch bei den China-Kolben ist es ein Thermoelement Typ K.

Einer ausgemessen, die anderen, später an der fertigen Station 
angeschlossen, ergaben etwa die gleiche Temperatur.

Autor: Carsten H. (casiemir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter R. schrieb:
> Auch bei den China-Kolben ist es ein Thermoelement Typ K.
>
> Einer ausgemessen, die anderen, später an der fertigen Station
> angeschlossen, ergaben etwa die gleiche Temperatur.

Das heißt also, ich kann z.B. den Ersatzlötkolben von der ZD-931 an der 
Ana 80 anschließen?

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carsten schaue doch mal bei Ebay 230568566299
da weist du wenigstens was du hast.


Grrr schon zu spät Auktion abgelaufen.

Ralph Berres

Autor: Carsten H. (casiemir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja die Auktion ist leider schon ausgelaufen, sollte ich einen günstigen 
Basic Tool 80 mal ergattern können, dann werde ich diesen natürlich auch 
betreiben. Andernfalls muss ich halt in den sauren Apfel beißen und mir 
einen bei einem Händler ordern.

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage doch mal im Ersa-shop.de was der CT80/821, kostet.

Ich meine den gibt es noch als Ersatzteil und kostet so um die 50 Euro.

Ralph Berres

Autor: Carsten H. (casiemir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte heute schon Ersa angeschrieben.

Aber das Basic Tool 80 kostet über € 80.-

http://www.ersa-shop.de/advanced_search_result.php...

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kolben an der Ana 80 anschließen

Da ich den Aufbau der Ersa-Station nicht kenne, werde ich mich hüten, 
ein Ja zu sagen.

Bei meiner selbstgebauten Station ist der 24V- Heizkreis durch ein 
Optotriac völlig vom Steuerkreis ( mit Prozessor, Thermoelement usw.) 
getrennt.

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carsten H. schrieb:
> Aber das Basic Tool 80 kostet über € 80.-

Ganz schön teuer ist Ersa geworden. Vielleicht sollte ich mir noch ein 
paar Ersatzheizelemente ordern. Ich habe nämlich dowohl die ELS8000 als 
auch die MS8000 im Einsatz.

Ich könnte dir eventuell einen Griff des Vorläufers TE50 als auch ein 
Silikon Anschlusskabel mit Diodenstecker anbieten.

Aber die Ersatzheizpatrone die du dann benötigst nebst Lötspitze bist du 
immer noch 50 Euro los.

Kleiner Tip. Bringe ein wenig Geduld auf. In der Bucht werden sicherlich 
wieder der einzelene Kolben angeboten. Und da solltest du , wenn 
Sofortkauf ohne zu zögern zugreifen.

( Ich wuste garnicht, das die ollen Karamellen so viel wert sind ).

Ralph Berres

Autor: Carsten H. (casiemir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

Ich habe heute meinen Händler meines Vertrauens beauftragt einen guten 
Preis raus zu suchen. Mal schauen ob es was wird, sonst halte ich weiter 
die Augen in der Bucht offen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.