mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I2C Display Steuern


Autor: Bassel D. (newmcu)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich habe ein Display (BT HQ 21605AV-YETF-LED04-I2C-5V mit dem Treiber 
PCF2119x)gekauft, nach lange suche habe ich kaum etwas im Netz gefunden 
und nach lange versuche habe ich nicht geschafft Softwaremäßig das 
Display im Betrieb zu nehmen.

Mein µC ist LM3S8938 von Texas Instruments. ich benutze den Compiler von 
IAR und Ich die Funktionen für I2C Steuerung  von Stellaris® Peripheral 
Driver Library.

hat vielleicht jemand von euch ein Display wie mein Display 
Programmiert, oder hat jemand irgend ein Tipp,was ich machen muss, um 
dieses Ding im Betrieb zu nehmen.

Anbei sind Datenblatt von dem Treiber und Stellaris® Peripheral Driver 
Library.

ich bin für jede Hilfe dankbar.

Danke Im Voraus

newmcu

Autor: Bassel D. (newmcu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen,
ich habe eine Frage im Bezug auf das Datablatt des LCD 
Controller(PCF2119x siehe Oben).Die Slave Adresse auf Seite 65 ist nicht 
gleich mit der Slave Adresse auf Seite 69 bzw. 70. kann das sein, dass 
der selbe Teil zwei verschiedene Slave Adressen hat?

Danke im Voraus

Autor: XXX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wie sind denn die Adressen??
Bei I2C gibt es zwei Adressen, eine lesen, eine für schreiben.
Unterscheiden sich im LSB.

Gruß
Joachim

Autor: Bassel D. (newmcu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Auf Seite 65(Siehe anbei Datei) is die Adresse (0111010) das ist 
in
hex = 0x3A.
Auf Seite 69 bzw. 70 is die Slave Adresse 0x70=1110000. Wenn ich es 
richtig verstanden habe. An ein LCD kann man nur (write befehle) senden.

Danke

Bassel

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Die Adresse ist doch eindeutig auf S.45 angegeben:

11.2.1 I2C-bus protocol

MfG Spess

Autor: Bassel D. (newmcu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
danke für die Antwort. Aber was bedeutet es, dass die Adresse 0x70
69 (SendI2CAddress(0x70);) auf Seite ist?

Gruß

Bassel

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Aber was bedeutet es, dass die Adresse 0x70 69 (SendI2CAddress(0x70);) auf >Seite 
ist?

Fehler im Datenblatt? Soll vorkommen.

MfG Spess

Autor: Bassel D. (newmcu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe die beiden Adressen benutzt, aber ohne Erfolg. Wenn ich richtig 
verstanden habe. Muss der Mikrocontroller als Empfänger(Master receiver) 
konfiguriert, um eine Acknowledge bit zu bekommen. D.h. ich brauche 
irgend einen Sensor(slave receiver), um die Verbindung zu testen. Ist 
das richtig?

Gruß
Bassel

Autor: Peter Pan (jre)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Thema ist zwar schon alt aber für die, die auch mit diesem Display 
zu tuen haben, habe ich hier mal eine Funktionierende Lib.

Es würd über ein Software I2C realisiert.
An manchen stellen musste ich mir etwas komisch helfen, da ich den 
Sprung in die zweite Zeile nicht anders geschaft habe oder das Display 
mit clear nur so pfeile in jedes feld schreibt.

Als Abkürzung kann ich schonmal sagen, dass die Adresse 0x79 ist.

Autor: Michael A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan Remmert schrieb:
> Als Abkürzung kann ich schonmal sagen, dass die Adresse 0x79 ist.
Sicher? Im Code steht 0x76 ...

Die I2C Adresse für den Baustein hat 7 Bit. Davon sind die ersten 6 Bit 
fest vorgegeben als 011101 und das siebte Bit ist durch SA0 (Pegel 
DB3/SA0) bestimmt.
Damit ergeben sich zwei mögliche Slave Adressen 0x3A bzw. 0x3B, so dass 
max. 2 dieser Displays über einen I2C-Bus angesprochen werden können.
Diese sieben Bit Adresse wird zusammen mit dem R/W-Bit im ersten Byte 
auf den Bus gegeben.

Bei einem Write-Zugriff (R/W=0) also für ein Display mit
          A6..A1 A0 R/W
  SA0=0   011101  0  0  = 0x74
  SA0=1   011101  1  0  = 0x76

Autor: Bassel D. (newmcu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich habe inzwischen die Firma angeschrieben. unten steht die Antwort

 The Slave address in the Datasheet is at Page 65 not the same as at 
page 69 and 70, which one shall I use? Is the Slave address of this 
device changeable or it must be always the same?
Answer: The slave address of the PCF2119x you will find on page 45 Fig. 
31 (OIIIOI). The last two bits are for SA0 and R/W: SA0 gives you the 
possibility to connect two devices PCF2119 to the I2C bus and R/W 
defines whether you will write or read. The inormation you found on page 
70 is an error which will be corrected in the new revision 8 of the 
PCF2119 data sheet which will be available soon from our web site. 
Attaached you will find a picture of the slave address of the PCF2119.

Gruß

newncu

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.